Seite 120 von 167 ErsteErste ... 2070110118119120121122130 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.191 bis 1.200 von 1664

Heidenau K60 (Scout) Neuigkeiten

Erstellt von gs-biker, 08.02.2009, 12:03 Uhr · 1.663 Antworten · 301.975 Aufrufe

  1. Voggel Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Milka Beitrag anzeigen
    Nächste Woche ist August, da wird wieder nachgefragt
    Und wahrscheinlich wieder vertröstet werden .
    Leute, das Verhalten und die Taktik von Heidenau wird langsam wirklich lächerlich .
    Ich versteh nicht wie man sich über 1 Jahr so hinhalten lassen kann , und doch so "Markentreu" ist .


    Ihr seit Kunden !!!!!!!!!! keine Bittsteller !!!!!!!!!

  2. Registriert seit
    22.10.2007
    Beiträge
    660

    Standard

    Zitat Zitat von Voggel Beitrag anzeigen
    Und wahrscheinlich wieder vertröstet werden .
    Leute, das Verhalten und die Taktik von Heidenau wird langsam wirklich lächerlich .
    Ich versteh nicht wie man sich über 1 Jahr so hinhalten lassen kann , und doch so "Markentreu" ist .


    Ihr seit Kunden !!!!!!!!!! keine Bittsteller !!!!!!!!!
    Das verstehst Du dann, wenn du mal einen Reifen zwischen den üblichen Soft-Enduro-Reifen und dem TKC vermisst. Vielleicht räumt Mitas ja dieses Kundenpotential demnächst ab.

  3. LGW Gast

    Standard

    Jepp, der K60 ist leider ziemlich Alternativlos, man muss dann mehr Kompromisse machen...

  4. Voggel Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Berte Beitrag anzeigen
    Das verstehst Du dann, wenn du mal einen Reifen zwischen den üblichen Soft-Enduro-Reifen und dem TKC vermisst. Vielleicht räumt Mitas ja dieses Kundenpotential demnächst ab.
    Ok das kann ich als Sumobereifter GS Fahrer vielleicht nicht verstehen .
    Was ich aber sehr wohl sehe , ist das der 150 er Hinterreifen sicher nicht von wenigen genutzt wird .
    Gerade deshalb verstehe ich nicht , wieso die anderen Grössen schon verfügbar ist , und der 150 er immer noch nicht freigegeben in Deutschland .

    Dazu kommt ( meiner Meinung nach ) das unmögliche Verhalten von Heidenau .
    Kunden fast 1,5 Jahre immer wieder zu vertrösten und hinzuhalten .
    Wäre das mit BMW als Hersteller passiert , wollt ich das geschrei net hören ..

    "Dieser Text gibt nur die Meinung eines einzelnen (möglichen)Kunden wieder und nicht die Meinung des Forums bzw. der Forumsgemeinschaft"

  5. Registriert seit
    22.10.2007
    Beiträge
    660

    Standard

    Zitat Zitat von Voggel Beitrag anzeigen
    Ok das kann ich als Sumobereifter GS Fahrer vielleicht nicht verstehen .
    Was ich aber sehr wohl sehe , ist das der 150 er Hinterreifen sicher nicht von wenigen genutzt wird .
    Gerade deshalb verstehe ich nicht , wieso die anderen Grössen schon verfügbar ist , und der 150 er immer noch nicht freigegeben in Deutschland .

    Dazu kommt ( meiner Meinung nach ) das unmögliche Verhalten von Heidenau .
    Kunden fast 1,5 Jahre immer wieder zu vertrösten und hinzuhalten .
    Wäre das mit BMW als Hersteller passiert , wollt ich das geschrei net hören ..

    "Dieser Text gibt nur die Meinung eines einzelnen (möglichen)Kunden wieder und nicht die Meinung des Forums bzw. der Forumsgemeinschaft"
    Hast ja recht, ich verstehe es auch nicht, zumal die Nachfrage dafür da ist bzw. sich in dieser Nische noch keiner tummelt. Warum der 150er noch fehlt hat sicher mit den höheren Anforderungen zu tun (Schlauchlos, wird auf schweren und leistungsstarken Fahreugen montiert) und den schlechten Erfahrungen mit der Serie vor 1-2 Jahren.

    Ich staune eigentlich, dass Metzeler und Co noch nicht auf diesen Zug aufgesprungen sind oder dass es wenigstens diesen Pirelli Scorpion (KTM 990 Adventure) als 17er gibt. Die Marktbeobachter der Reifenfirmen müssen doch zu der Erkenntnis gekommen sein, dass dafür kein ausreichender Markt da ist. Der Metzeler Enduro 3 war auf der Africa Twin mein Lieblings-Kompromiss, sowas suche ich.

    Gruß Berte

  6. Voggel Gast

    Standard

    Genau das denke ich ist den Vorteil den die Heidenau Jungs noch haben .
    Das die anderen noch nicht gerafft haben , welcher Markt bei solch einem Reifen zu erobern wäre .

    Für mich ist es eben einfacher Straßenreifen zu finden .
    "Andere Mütter haben auch Runde Gummikringel !!!"

  7. LGW Gast

    Standard

    Vom Markting her ists auch echt merkwürdig.

    Ist doch eigentlich ein logischer Reifen für Schwerenduristen, sieht erstmal knorke aus auf dem Moped, fährt sich gut auf Strasse und macht auch im Gelände richtig Freude. Und irgendwie baut die keiner.

    Kenne viele die mit K60 fahren, auch im Vergleich zum allgegenwärtigen TKC80 diesen vorziehen. Heidenau hat's halt noch nicht hinbekommen... und viele GSler ziehen dann doch Tourance und Co vor. Wobei mir das echt nicht in den Kopf will, schon wegen der Optik nicht

    Der 140er Scout ist jedenfalls ne Granate, bin jetzt 11tkm damit unterwegs (hinten der zweite, früher Wechsel weil ich profiltiefe fürs Gelände brauchte) und der macht einfach nur Laune egal was kommt. Selbst 150 auf der Bahn war noch machbar, auch wenn er da leicht instabil wird - aber für die Geländetauglichkeit absolut im Rahmen.

    Aber jetzt ist ja bald August, andere Länder haben ihn schon... vielleicht wird ja wirklich was mit der Freigabe, diesmal?

    Und Motorrad verreisst Heidenau als Billigheimer - möchte echt gerne mal einen vernünftigen Test TKC80 vs. K60 Scout sehen, aber die schreiben ja für die Eisdielenfraktion, und ich les das auch noch dauernd

  8. Registriert seit
    22.10.2007
    Beiträge
    660

    Standard

    Zitat Zitat von LGW Beitrag anzeigen

    Und Motorrad verreisst Heidenau als Billigheimer - möchte echt gerne mal einen vernünftigen Test TKC80 vs. K60 Scout sehen, aber die schreiben ja für die Eisdielenfraktion, und ich les das auch noch dauernd
    Im letzten Reifentest für die GS haben sie ja mal den TKC ausser Konkurrenz mitlaufen lassen nur wegen der Laufleistung. Fand ich schade, mich hätte mal interessiert, wie weit weg der TKC von den Straßenreifen ist.

  9. Pouakai Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Voggel Beitrag anzeigen
    ...Leute, das Verhalten und die Taktik von Heidenau wird langsam wirklich lächerlich.
    Ich versteh nicht wie man sich über 1 Jahr so hinhalten lassen kann , und doch so "Markentreu" ist .
    Ihr seit Kunden !!!!!!!!!! keine Bittsteller !!!!!!!!!
    Zitat Zitat von Voggel Beitrag anzeigen
    Dazu kommt ( meiner Meinung nach ) das unmögliche Verhalten von Heidenau .
    Kunden fast 1,5 Jahre immer wieder zu vertrösten und hinzuhalten .
    Zitat Zitat von LGW Beitrag anzeigen
    Vom Markting her ists auch echt merkwürdig.
    Also ich finde das Verhalten von Heidenau weder lächerlich, oder unmöglich, noch fühle ich mich hingehalten oder als Bittsteller!!! Auch das Marketing finde ich nicht so sehr daneben. Warum?
    Heidenau hat von Anfang an mit offenen Karten gespielt. Sie haben nie einen exakten Termin versprochen und nachher diesen mit fadenscheinigen Ausreden verschoben (Sekretärin hat Schnupfen, dem Vorarbeiter ist der Fingernagel abgebrochen...)
    Heidenau ist ein kleiner Reifenhersteller und hat nicht die Kapazitäten der Global Player. Heidenau stellt hauptsächlich Reifen für Roller her. Heidenau hat von Anfang an gesagt, daß durch die Änderung der EU-Richtlinien der alte K60 nicht weiter hergestellt werden darf und sie nicht in der Lage sind sofort einen Ersatz bereit zu stellen. Ist doch verständlich, dass sie erst die Reifen des Hauptgeschäft umstellen. Leute es gibt noch eine andere Welt da draußen ohne GS. Als der erste ca. Termin genannt wurde mußten sie dann danach feststellen, dass die neue Reifenmischung nicht der Qualität und der erforderlichen Sicherheit entspricht. Ich hätte Euch gerne aufheulen hören wenn sie einen minderwertigen Reifen auf den Markt geworfen hätten nur um euer Geld abzukassieren. Sie haben dann klar und deutlich gesagt, dass sie den Termin nicht halten und einen neuen nicht sagen können weil sie wieder von vorne anfangen müssen da der Reifen den Qualitätsanforderungen nicht entspricht. Und jetzt wo sie den Reifen ausgiebig getestet haben und dabei sind eine Freigabe zu erstellen, ein Termin genannt wird für die Auslieferung, da habt ihr nichts besseres zu tun als Heidenau als unglaubwürdig hinzustellen. Eigentlich echt mies.
    Mir ist ein Reifenhersteller der mit offenen Karten spielt und immer freundlich Auskunft erteilt hat, dem es nicht um Umsatz und Gewinnsteigerung auf Teufel komm raus geht, der die Wahrheit sagt und nicht irgendein Marketinggeschwätz von sich gibt 1000x lieber als ein anderer Reifenhersteller. Da warte ich gerne und fahre solange halt einen anderen Reifen und wenn der passende Reifen für mein Motorrad erhältlich ist kauf ich dann halt den wieder.

  10. LGW Gast

    Standard

    Die Marketingfrage geht ja auch eher an die anderen Hersteller; warum besetzt keiner die Lücke? Der TKC ist mir zu Stolle, der Tourance aber zu Straße. Bedarf ist scheinbar auch bei anderen. Den 140er gibts schon länger.

    Heidenau mache ich aber auch keinen Vorwurf, nicht das ein falscher Eindruck entsteht. Die geben sicher ihr Möglichstes, und beliefern ja Weltweit - vielleicht ist der dt. Markt dann doch wieder klein, mit seiner überregulation?


 

Ähnliche Themen

  1. Heidenau K60-Scout Test
    Von bikeandsail im Forum Reifen
    Antworten: 544
    Letzter Beitrag: 20.10.2014, 09:52
  2. Heidenau K60 Scout auf F650GS
    Von winnie59 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 20.08.2012, 16:34
  3. Heidenau K60 Scout
    Von lack-boxer im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.04.2012, 14:32
  4. Heidenau K76 , K60-Scout - wer hat Erfahrung?
    Von bikerbodensee im Forum Reifen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 20:05
  5. Heidenau K60 scout???
    Von hebbe im Forum Reifen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.01.2011, 21:17