Seite 143 von 167 ErsteErste ... 4393133141142143144145153 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.421 bis 1.430 von 1664

Heidenau K60 (Scout) Neuigkeiten

Erstellt von gs-biker, 08.02.2009, 12:03 Uhr · 1.663 Antworten · 301.665 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.11.2010
    Beiträge
    681

    Idee

    Wie ich oben schon schrub.
    Vorn 1,9 und hinten 2,0 Bar.

  2. Registriert seit
    29.05.2012
    Beiträge
    413

    Daumen hoch K 60 Scout auf allen Motos


    Also ich bin voll überzeugt von dem Reifen, bei jedem Wetter und Untergrund bisher besser als alles andere vorher.(Michelin, Metzler)

    Zur Haltbarkeit bisher Rund 6000km ca.50%
    Im Juli nach dem Urlaub weiß ich mehr.

    Auf der Suse (V-Strom 650) im Alltagsbetrieb 3000km kein Verschleiß erkennbar

  3. Baumbart Gast

    Standard

    Zumindest hat der Monteur heute morgen erheblich weniger Gewichte in die hintere Felge geklebt als je beim Tourance, nur 15 g! Da waren sonst 50 bis 60 drin.

  4. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.528

    Standard

    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Zumindest hat der Monteur heute morgen erheblich weniger Gewichte in die hintere Felge geklebt als je beim Tourance, nur 15 g! Da waren sonst 50 bis 60 drin.
    Das ist aber eines meiner Lieblingsthemen!

    Ich montiere und wuchte mene Reifen selbst und kämpfe oft mit solchen Zahlen, wie sie der werte Autor da schreibt, mir passt das nämlich auch nicht. Man kann den Reifen auf der Felge drehen oder auch mal nur die Felge ohne Reifen wuchten, da sieht man dann nämlich auch mal was.

    Ich habe zur Zeit den Ur-Tourance von Metzeler montiert, eigentlich den gleichen Reifen das zweite Mal, weil ich im Winter den TKC80 drauf hatte.

    Im Moment habe ich vorne 30 g und hinten 10 g, nach langem Auswuchten! ich konnte mir allerdings auch die Zeit nehmen und den Reifen immer wieder mal auf der Felge drehen. Bei der ersten Montage hatte ich hinten nix drauf (hab ich allerdings noch nie gehabt und die hintere Felge bei mir hat 15 g Unwucht)

    Beim Händler hab ich schon viel lustiges gesehen, was das Wuchten angeht, das notwendige Wucht-Gewicht hat nicht immer was mit dem Reifen zu tun...

    Ich hab auch schon gesehen, wie beim manuellen Wuchten ein in unserer Region sehr bekannter Motorradreifenhändler 40 g draufgepappt hatte und auf meine Frage, wie er das so schnell gesehen hat, einfach "Erfahrung" gesagt hat.

    Den elektronischen Wuchtböcken vertraue ich da schon eher, aber auch nicht immer, einfach mal den Reifen von der Wuchtmaschine runternehmen und neu drauftun. Wenn dann gleiche Gewichte an dergleichen Stelle rauskommen, scheints zu stimmen...

  5. Registriert seit
    16.02.2008
    Beiträge
    507

    Standard

    @ Hansemann
    Wuchtest du deine Reifen bevor du Luft einpumpst? Das du den Reifen, in die richtige Position drehen kannst?

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    3.255

    Standard morsche

    so...morgen wird bestellt: der k60 scout.

    endlich habe ich conti ta nach unserem kaunertal-we runtergeritten.

    diese schmierige sohle habe ich bei 25.897 km 03/2011 montieren lassen.

    jetzt habe ich 39799 km runter und bin gottfroh mich herzlichst gerne von diesen teilen endlich zu trennen.

    es kann nur noch besser werden!!!

  7. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.528

    Standard

    Zitat Zitat von weltenesche Beitrag anzeigen
    @ Hansemann
    Wuchtest du deine Reifen bevor du Luft einpumpst? Das du den Reifen, in die richtige Position drehen kannst?
    Jein, also wenn der Reifen noch nicht im Hump ist, setz ich den schon mal auf den Bock und lass ihn drehen, daran, wie schnell der losdreht sieht man dann schon, ob's hinkommt oder ob man noch was versucht. Neue Reifen haben eine Markierung, die sollte am Ventil sein.
    Dann wird der Reifen ohne Ventil erst mal auf 8 bar gepumpt, damit der "Setzdruck" erreicht wird und richtig in die Felgen hüpft. Mit Ventileinsatz kriegt er dann den richtigen Druck (Ich mach grundsätzlich vorne erst mal 2,2 und hinten 2,5 drauf) und dann wird gewuchtet. Brauch ich dann zuviel Gewichte, mache ich das Ventil wieder raus, drücke ich ihn noch mal runter und dreh ihn auf der Felge. Bisher hat das immer funktioniert. Ich weiß, das ist ne Spielerei, aber ich hab mehr Zeit als Geld und meinen Spaß daran...

  8. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.528

    Standard

    Zitat Zitat von gstreiberstgt Beitrag anzeigen
    ...
    diese schmierige sohle habe ich bei 25.897 km 03/2011 montieren lassen.

    jetzt habe ich 39799 km ...
    es kann nur noch besser werden!!!
    Wenn Du mit dem CTA fast 14 000 km schaffst, ist das doch ein prima Wert!

    Klar baut jeder Reifen mit dieser Laufleistung ab. Da wird es kaum Unterschiede geben, schließlich wird das Verhalten eines Reifens nicht nur von der Gummimischung, dem Profil und dem Unterbau beeinflusst. Irgendwie muss sich das Verhältnis Seitenwand (bleibt ziemlich gleich) zur Lauffläche (verliert Gummi) ja auch auswirken.

    Mein Ur-Tourance hat jetzt auch 14 000 km runter und gestern im Regen begann ich zu verstehen, was andere mit "nicht so gut im Nassen" meinen. Ich habe am Hinterrad auf der Außenkante noch 4 mm Profil, was eigentlich bei feuchter Fahrbahn ausreichen sollte, trotzdem hat er so ein paar kurze Zucker gemacht. (Hab ich gemeint zu merken) Aber ich fahr den noch weiter, auch wenn ich nen CTA schon im Keller liegen habe. (Den hab ich "gefuggert" sonst gäbs CRA2 ) Der letzte CTA hielt nur 8000 km, da hatte er außen auch noch 3-4 mm, aber mittig hingen die Drähte raus, das gleiche später beim CRA2, aber der Weg dorthin war einfach schön...das gönn ich mir

  9. Baumbart Gast

    Standard

    Zitat Zitat von gstreiberstgt Beitrag anzeigen
    so...morgen wird bestellt: der k60 scout.

    endlich habe ich conti ta nach unserem kaunertal-we runtergeritten.

    diese schmierige sohle habe ich bei 25.897 km 03/2011 montieren lassen.

    jetzt habe ich 39799 km runter und bin gottfroh mich herzlichst gerne von diesen teilen endlich zu trennen.

    es kann nur noch besser werden!!!
    ich weiß ja nicht ob Sie's wussten aber man darf einen Reifen auch VOR erreichen der Verschleißgrenze runterschmeißen wenn er einem nicht passt nd bei dem Preis (ich habe bei reifen.com mit Montage 208 Eus bezahlt) muss man sich nicht über schlechte reifen ärgern.

  10. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    Zitat Zitat von Hansemann Beitrag anzeigen
    der Weg dorthin war einfach schön...das gönn ich mir
    Schön gesagt!

    Mich würde interessieren, wie diejenigen, die den CTA oder einen anderen griffigen Allrounder kennen, den Grip des K60 Scout beschreiben würden.

    Mein Problem ist, dass ich die Gripreserven des CTA auf der Straße schon brauche, aber keine Lust habe, auf jedem "Feldweg" irgendwie mein Vorderrad in der Spur halten zu müssen, das überhaupt keine Seitenführung aufbaut. Daher suche ich einen gröber profilierten Reifen, der aber auch flottes Landstraßentempo abkann.

    Ich weiß... großer Zielkonflikt, daher frage ich ja hier.


 

Ähnliche Themen

  1. Heidenau K60-Scout Test
    Von bikeandsail im Forum Reifen
    Antworten: 544
    Letzter Beitrag: 20.10.2014, 09:52
  2. Heidenau K60 Scout auf F650GS
    Von winnie59 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 20.08.2012, 16:34
  3. Heidenau K60 Scout
    Von lack-boxer im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.04.2012, 14:32
  4. Heidenau K76 , K60-Scout - wer hat Erfahrung?
    Von bikerbodensee im Forum Reifen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 20:05
  5. Heidenau K60 scout???
    Von hebbe im Forum Reifen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.01.2011, 21:17