Seite 144 von 167 ErsteErste ... 4494134142143144145146154 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.431 bis 1.440 von 1664

Heidenau K60 (Scout) Neuigkeiten

Erstellt von gs-biker, 08.02.2009, 12:03 Uhr · 1.663 Antworten · 302.004 Aufrufe

  1. Chefe Gast

    Standard

    Also ich sag's mal so...

    Auf den Straßen der Zollernalb langt mir der K60 locker, um mich nicht vor all den bunten Papageien, die hier unterwegs sind, verstecken zu müssen - nass wie trocken.
    Mit 2,4 und 2,7bar gefahren rollt er rund ab und man kann ihn ohne weiteres bis an die Aussenkante der Profilblöcke bringen.
    All die übrigen Verdächtigen (Pseudeo-Enduroreifen) hatte ich auch schon und für mich gibt's nur einen Unterschied z.B. zum RoadAttack (der hat eindeutig mehr Alltags-Straßentauglichkeit) oder dem TKC (der eindeutig weniger)

    Na, ich denke mal, dass auch der K60 mehr kann, als ich und darum bin auch eher ich das Limit und nicht der Reifen (wahrscheinlich teile ich damit das Los der meisten hier...)

  2. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    Zitat Zitat von Chefe Beitrag anzeigen
    Na, ich denke mal, dass auch der K60 mehr kann, als ich und darum bin auch eher ich das Limit und nicht der Reifen (wahrscheinlich teile ich damit das Los der meisten hier...)
    Das verstehe ich nicht. Wie misst Du das?

  3. Registriert seit
    01.05.2011
    Beiträge
    445

    Standard

    Zitat Zitat von Chefe Beitrag anzeigen
    Also ich sag's mal so...

    Auf den Straßen der Zollernalb langt mir der K60 locker, um mich nicht vor all den bunten Papageien, die hier unterwegs sind, verstecken zu müssen - nass wie trocken.
    Mit 2,4 und 2,7bar gefahren rollt er rund ab und man kann ihn ohne weiteres bis an die Aussenkante der Profilblöcke bringen.
    All die übrigen Verdächtigen (Pseudeo-Enduroreifen) hatte ich auch schon und für mich gibt's nur einen Unterschied z.B. zum RoadAttack (der hat eindeutig mehr Alltags-Straßentauglichkeit) oder dem TKC (der eindeutig weniger)

    Na, ich denke mal, dass auch der K60 mehr kann, als ich und darum bin auch eher ich das Limit und nicht der Reifen (wahrscheinlich teile ich damit das Los der meisten hier...)
    UFF...

    2,4 und 2,7 bar im AlleinBetrieb? Ist das nicht etwas viel...

  4. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.532

    Standard

    Zitat Zitat von Circoloco Beitrag anzeigen
    UFF...

    2,4 und 2,7 bar im AlleinBetrieb? Ist das nicht etwas viel...
    0,2 bar mehr als Werks (Durchschnitts) Empfehlung ? Find ich nicht so viel mehr, kann man ausprobieren. Ein 85 kg-Fahrer erhöht um 0,2 h+v wenn er Gepäck mitnimmt und noch mal 0,2 wenn noch Sozia dazukommt und schon ist mnan bei 2,5/2,9 für volle Beladung.

    Ich hab schon Gepäck eingebaut gegenüpber einem 85 kg-Fahrer, allerdings ohne fett zu sein, alles Muskeln...

  5. Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    612

    Standard

    Zitat Zitat von Hansemann Beitrag anzeigen
    Jein, also wenn der Reifen noch nicht im Hump ist, setz ich den schon mal auf den Bock und lass ihn drehen, daran, wie schnell der losdreht sieht man dann schon, ob's hinkommt oder ob man noch was versucht. Neue Reifen haben eine Markierung, die sollte am Ventil sein.
    Dann wird der Reifen ohne Ventil erst mal auf 8 bar gepumpt, damit der "Setzdruck" erreicht wird und richtig in die Felgen hüpft. Mit Ventileinsatz kriegt er dann den richtigen Druck (Ich mach grundsätzlich vorne erst mal 2,2 und hinten 2,5 drauf) und dann wird gewuchtet. Brauch ich dann zuviel Gewichte, mache ich das Ventil wieder raus, drücke ich ihn noch mal runter und dreh ihn auf der Felge. Bisher hat das immer funktioniert. Ich weiß, das ist ne Spielerei, aber ich hab mehr Zeit als Geld und meinen Spaß daran...
    SEHR gut.... so muss es sein !

    Was die genannten Luftdrücke im Verlaufe des Threads angeht sage ich immer wieder, haltet euch an die Vorgaben des Reifenherstellers.

    Es gibt internationale Standarts nach denen Reifen entwickelt werden.NUR in dem Bereich arbeiten sie so , wie vom Hersteller gedacht.....

    Bias - / Diagonal ( Felgenabhängig)
    ein "normaler" ist für 2,3 bar konstruiert
    ein "verstärkter" für 2,8 bar ( ab höherem Speedindex gestaffelt bis 3,3 bar)

    Geländedefinition 1,5 bar ( Vmax 150km/h,... wobei ich das niemanden rate ,denn dann darf der Reifen nur noch 60% der ursprünglichen Last tragen...

    Folge :


    Das heisst im Klartext ,.... wer auf Reisen geht , die Q voll geballert hat , sollte nicht zu weit mit dem Druck runter,.... sonst (s.o ) . .... und daran ist NICHT der Reifen Schuld.

    Man muss auch nicht immer runter mit dem Druck ,.... die aufgedrückte Last macht den Aufstandspunkt schon ordentlich groß....

    Wenn es nicht reicht ,.... Druck runter und bei der nächsten Gelegenheit wieder auf Strassen- /Last-/ Geschwindigkeitsniveau....

    Die Reifen die einen tiefen Luftdruck abkönnen sind entweder nur für max.160km/h gebaut und / oder haben einen dermaßen harten Grundaufbau , dass Komfort und Asphalttauglichkeit Fremdwörter sind.

  6. Chefe Gast

    Standard

    Zitat Zitat von AMGaida Beitrag anzeigen
    Das verstehe ich nicht. Wie misst Du das?
    Mein Hintern misst das - mir langt das Kratzgeräusch der Rasten bei beruhigenden Signalen des Popometers
    Ich behaupte aber mal, dass der Reifen damit noch nicht am Ende wäre...

    Rein technische Daten wie Kraftübertragung beim Beschleunigen oder Bremsen kann ich so natürlich nicht beantworten - sie spielen aber bei 99% meiner Straßenkilometer keine Rolle, da ich nicht schnellstmöglich von 0 auf 100km/h kommen will und auch bei Notbremsungen im ABS-Regelbereich bisher keinen Grund zur Klage hatte.

    Ich rede allerdings vom ambitionierten Alltags-Straßen-Betrieb und nicht vom Hobbyrennen am Kesselberg

  7. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    Zitat Zitat von Chefe Beitrag anzeigen
    Mein Hintern misst das - mir langt das Kratzgeräusch der Rasten bei beruhigenden Signalen des Popometers
    Ich behaupte aber mal, dass der Reifen damit noch nicht am Ende wäre...
    Verstehe. Wenn der Reifengrip nachlässt, bevor das Schräglagenpotential des Motorrads das Limit setzt, ist dann das fahrerische Können höher als das des Reifens?

  8. Chefe Gast

    Standard

    Zitat Zitat von AMGaida Beitrag anzeigen
    Verstehe. Wenn der Reifengrip nachlässt, bevor das Schräglagenpotential des Motorrads das Limit setzt, ist dann das fahrerische Können höher als das des Reifens?
    Könnte sein, könnte aber auch wegen Nässe, Öl, Sand oder dem Angstschweiß sein

    Die Frage war, bezogen auf die Straßeneigenschaften als Allrounder (im Gelände ist mehr Negativprofil immer von Vorteil...):
    Zitat Zitat von AMGaida
    ...Mich würde interessieren, wie diejenigen, die den CTA oder einen anderen griffigen Allrounder kennen, den Grip des K60 Scout beschreiben würden....
    und da seh' ich das genau so, wie beschrieben...

  9. Chefe Gast

    Standard

    Zitat Zitat von AMGaida Beitrag anzeigen
    Verstehe. Wenn der Reifengrip nachlässt, bevor das Schräglagenpotential des Motorrads das Limit setzt, ist dann das fahrerische Können höher als das des Reifens?
    ... ist nicht wirklich diskutierbar, da gewöhnlich in höchstem Maße subjektiv

  10. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    Zitat Zitat von Chefe Beitrag anzeigen
    ... ist nicht wirklich diskutierbar, da gewöhnlich in höchstem Maße subjektiv
    Nein, das war auch nur geschlussfolgert aus deinen Schilderungen. Ich persönlich traue mir zu, einen Reifen an die Haftgrenze zu bringen, daher war das für mich nicht so nachvollziehbar.

    Mich würde ja hauptsächlich interessieren, ob der K60 so gut haftet, dass man bedenkenlos auch nahe der Schräglagengrenze der GSA gehen kann, wie das der Battlewing oder der Trail Attack eben ermöglichen.


 

Ähnliche Themen

  1. Heidenau K60-Scout Test
    Von bikeandsail im Forum Reifen
    Antworten: 544
    Letzter Beitrag: 20.10.2014, 09:52
  2. Heidenau K60 Scout auf F650GS
    Von winnie59 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 20.08.2012, 16:34
  3. Heidenau K60 Scout
    Von lack-boxer im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.04.2012, 14:32
  4. Heidenau K76 , K60-Scout - wer hat Erfahrung?
    Von bikerbodensee im Forum Reifen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 20:05
  5. Heidenau K60 scout???
    Von hebbe im Forum Reifen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.01.2011, 21:17