Seite 160 von 167 ErsteErste ... 60110150158159160161162 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.591 bis 1.600 von 1664

Heidenau K60 (Scout) Neuigkeiten

Erstellt von gs-biker, 08.02.2009, 12:03 Uhr · 1.663 Antworten · 301.640 Aufrufe

  1. LieberOnkel Gast

    Standard AW: Heidenau K60 (Scout) Neuigkeiten

    Natürlich ist das in Ordnung. Aber ungewöhnlich ist es trotzdem, und daß dann darauf eingegangen wird, ist doch nicht verwunderlich.
    Und sicherlich nicht böse gemeint.

  2. Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    1.103

    Standard

    Zitat Zitat von Cjay Beitrag anzeigen
    Also so einen eckigen Reifen habe ich ja lange nicht mehr gesehen...
    ... kann man nach Deinen Angaben eigentlich nur hinbekommen, wenn Deine Touren 500 Km langsam geradeaus und dann 20 Km über'n Feldweg gehen .
    Dürfte für viele hier eine ehr untypische Fahrweise sein.
    Bei mir sieht das sowohl von der Laufleistung als auch vom Profilbild ähnlich aus, aber mich wundert das nicht.
    1. Dadurch, dass der Reifen ein recht tiefes Anfangsprofil hat, ist natürlich auch der Spielraum für eine Formveränderung recht groß.
    2. latebike und mir ist gemeinsam, dass wir in einer recht ebenen Gegend wohnen. Da gibt es einfach nicht genug Serpentinen, um den Reifen rund zu halten und der Weg zur Arbeit führt bei mir auch zu 2/3 über eine Autobahn oder andere gerade Straßen. Das bisschen Urlaub, das man hat, reicht nicht aus, die Rundung wieder auszufahren, vor allem wird sie durch die lange An- und Abreise wieder geplättet.
    Wie macht man das denn als Hamburger ?


    Eckart

  3. LieberOnkel Gast

    Standard

    Naja, im Grunde erwarte ich aber von einem Motorradreifen, daß die Reifenmischung in der Mitte härter ist. Das sich ein Reifen dennoch hauptsächlich mittig abfährt ist schon klar, aber so extrem sieht man das doch eher selten.

  4. Registriert seit
    13.03.2009
    Beiträge
    1.356

    Standard

    Zitat Zitat von Eckart Beitrag anzeigen
    ...
    Wie macht man das denn als Hamburger ?
    Wird jetzt bisschen OT, aber:
    Ja, Hamburg und Umland ist nicht gerade das Eldorado der Kurvenjunkies. Die Anfahrt zu den nächstgelegenen tauglichen Regionen kann schnell mal etliche "gerade" Kilometer auf die Uhr bringen.
    Deswegen sind auch meine Reifen regelmäßig eckig! Aber so stark habe ich das noch nie gehabt. Ohne für mich reklamieren zu wollen öfter auf der letzten Rille zu fahren, bisschen mehr Profil an den Flanken fehlt schon, wenn ich wechseln muß.
    Klar ist, wer zwingend regelmäßig Autobahn, etc. fährt, ohne dann mit einigen Kurven belohnt zu werden, produziert einen quadratischen Reifen.
    Hier ist aber zusätzlich von einer Laufleistung um 20.000 Km die Rede. Wer dann nicht dazuschreibt "Ich fahre fast nur Autobahn..." - da würde ich von einer insgesamt sehr moderaten Fahrweise sprechen...

    Wie hier schon geschrieben, ist daran nichts Verwerfliches, nur sind solche Laufleistungsangaben dann eben in diesem Kontext zu sehen - und, ich bleibe dabei, für die meisten (Freizeit-)Fahrer ehr untypisch.
    Ich denke, da steckt latebike auch mal ein paar ironische Kommentare locker weg - immerhin bringt er scheinbar mehr Kilometer im Jahr auf die Strasse als die meisten anderen hier.

    Ende OT.

    Mehr interessiert mich eigentlich, wie sich der abgebildete Reifen anfühlt wenn es nun doch mal zügig ums Eck gehen muß? Da liegt ja eigentlich kaum noch Profil auf der Strasse. Ich bilde mir ein, schon bei meinen (M. EXP), deutlich weniger, eckigen Reifen gegen Lebensende einen Gripverlust in Schräglage wahr zu nehmen, der auf unrundes Profil zurück zu führen ist.

  5. Registriert seit
    12.07.2008
    Beiträge
    235

    Standard

    komme gerade von 4000km wilder Osten mit Rumänien zurück. Heidenau K60 Scout war auf R1200GSA BJ 2012 montiert. Ein sehr guter Reifenkompromiss für Gelände und Straße. Kein Luftdruckverlust über die gesamte Strecke zu vermelden. hatte vorher im Werk mir wegen div. Forenbeiträge Auskunft geholt.

    Zitat Es gab wenige Fälle bei denen am Vorderradreifen ein langsamerLuftverlust auftrat. Nach genauen Untersuchungen haben wir festgestellt, dasspeziell bei den Speichenrädern eine etwas größere Fertigungstoleranz seitensder Felgenhersteller vorhanden ist. Bei Felgen die im Bereich derAuflagefläche
    des Reifens im unteren Toleranzbereich gefertigt waren konnte esaufgrund des dadurch geringer ausfallenden Anpressdrucks zu einemlangsamen Luftverlust kommen. Wir haben aufgrund dieser Tatsache amKerndurchmesser des Reifens eine technische Änderung vorgenommen ,so das diesesPhänomen nicht mehr auftritt.
    Die Montage eines Schlauches ist natürlich möglich ,macht abereigentlich nur dann Sinn wenn im schlauchlosen Zustand Luftverlust auftritt.Bei allen Reifen ab Produktionsdatum März ist dies aber nicht mehr der Fall.

    Dem war so weder ich noch meine Kollegen mussten in der Zeit den Luftdruck ergänzen. Ein sehr angenehmes Fahren auf Straße und ausreichend Reserve auf unbefestigten Wegen welche mit einer Großenduro zufahren sind.



  6. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    1.857

    Standard

    mein hinterer scout war jetzt auch nach 13tkm fertig und am ende schon ziemlich eckig...
    das kommt davon wenn man jeden tag 50km schnurgerade autobahn und 5 kurven zwischen sich und dem büro hat ...
    ab und zu hatte ich minimalen druckverlust(von 2.9 auf 2.6 in 1 monat) ... aber ansonsten voll zufrieden ... der neue hintere ist auch schon drauf ... vorne gehen sich wahrscheinlich 16tkm oder so aus

  7. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    Chapeau Heidenau

    habe seit der Montage des Scout vorne Druckverkust. In 2 Tagen läßt der 1,1 Bar
    ein leichter Shimmy ist auch drin

    Überprüfung im Wasserbad hat nichts ergeben
    Demontage und Neumontage mit neu wuchten...zur überprüfung ob der Reifen richtig im Felgenbett sitzt haben nicht weitergeholfen...alles beim alten

    Anfrage via E-Mail bei Heidenau was zu tun sei.....

    Das ist die Antwort

    Hallo Herr XXXXX





    Wir bedauern sehr, das Sie mit unserem Produkt nicht zufrieden sind .Um den Reifen einer entsprechenden Prüfung in unserer Technischen Abteilung zu unterziehen müssen wir diesen natürlich zu uns in Werk bekommen. Wir würden Ihnen vorab einen neuen Reifen zukommen lassen,

    so dass der aktuell verbaute Reifen demontiert werden kann. Sie müssen mir bitte nur mitteilen wo der neue Reifen hingeschickt werden soll.

    Eine Bitte hätte ich noch. Können Sie mir vorab die Dot-Nr. des Reifens nennen.



    Mit freundlichen Grüßen




    sowas finde ich klasse und sollte hier mal erwähnt werden das man mit Heidenau nicht im Regen steht..... was draus wird...schaun mer mal

  8. Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    1.574

    Standard

    Klasse service die mann nicht oft sieht !

  9. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.279

    Standard

    Statusmeldung nach 8000 km: v 9,5 / h 7

  10. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.857

    Standard

    Zitat Zitat von freewayx Beitrag anzeigen
    ... die Dot-Nr. des Reifens nennen...
    Welche DOT hast du denn, habe ja das selbe Problem aber fahre den Reifen nun auf. Hat schon mehr als 6tkm, da finde ich es nicht OK einen neuen von Heidenau zu verlangen. Füll halt jeden 2. Tag einfach nach, so kommt sogar eine ADV regelmäßig an die Tankstelle ...


 

Ähnliche Themen

  1. Heidenau K60-Scout Test
    Von bikeandsail im Forum Reifen
    Antworten: 544
    Letzter Beitrag: 20.10.2014, 09:52
  2. Heidenau K60 Scout auf F650GS
    Von winnie59 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 20.08.2012, 16:34
  3. Heidenau K60 Scout
    Von lack-boxer im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.04.2012, 14:32
  4. Heidenau K76 , K60-Scout - wer hat Erfahrung?
    Von bikerbodensee im Forum Reifen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 20:05
  5. Heidenau K60 scout???
    Von hebbe im Forum Reifen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.01.2011, 21:17