Seite 23 von 167 ErsteErste ... 1321222324253373123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 221 bis 230 von 1664

Heidenau K60 (Scout) Neuigkeiten

Erstellt von gs-biker, 08.02.2009, 12:03 Uhr · 1.663 Antworten · 301.616 Aufrufe

  1. GAS-ZUG Gast

    Standard

    Zitat Zitat von elch Beitrag anzeigen
    OPTISCH ???

    Was soll das denn bei einem Reifen für eine Rolle spielen oder meinst du der Asphalt hat den gleichen Geschmack wie Du und geht dann freundlicher mit dem Schlappen um......

    So ähnlich habe ich das schon mal von einem Kunden beim Reifenhändler gehört: Ich hätte gern einen Reifen bei dem das Profil sportlich aussieht...

    Ich musste erstmal an die frische Luft - und jetzt in diesem Forum - mir ist schlecht


  2. Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    759

    Standard

    Hallo Elch,

    wenn dir schlecht ist, dann übergib dich einfach

    ich denke, dass bei mehreren Bikern auch die Optik eine Rolle spielt. Ist zwar nicht ausschlaggebend aber gehört dazu

    Gruß
    Erfried

  3. HP2Sascha Gast

    Standard

    Durch den Mittelsteg leidet jedenfalls der "dirt-grip"...

  4. Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    3.868

    Standard

    Zitat Zitat von kälbchentreiber Beitrag anzeigen
    Hallo Elch,

    wenn dir schlecht ist, dann übergib dich einfach
    Okay - wo steht Deine Karre.... Nee schon gut, so weit schaffe ich es nicht mehr....




    Zitat Zitat von kälbchentreiber Beitrag anzeigen
    ich denke, dass bei mehreren Bikern auch die Optik eine Rolle spielt. Ist zwar nicht ausschlaggebend aber gehört dazu
    Ja klar, bei mir auch (zwei verbeulten Alukisten zählen auch dazu) aber vom Reifen erwarte ich definitiv nur eins: Die beste Haftvermittlung auf dem jeweiligen Untergrund für den ich ihn haben will (+Laufleistung + Preis). So können die Anforderungen natürlich durchaus unterschiedlich sein.

    Ansonsten, ich wollte Dir persönlich nicht zu nahe treten. Du bist sicherlich nicht allein mit Deiner Ansicht und ich muss ja nicht alles verstehen...

    Aber das musste jetzt mal raus.

  5. Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    759

    Standard

    ist schon gut, du bist der Beste

    Gruß
    Erfried

  6. LGW Gast

    Standard

    Natürlich optisch. Welchen Grund ausser der Optik solls denn geben, wenn Ritter der Landstraße, die im Durchschnittsjahr auf 2% Schotter und 0.1% Gelände kommen, einen TKC80 unter ihre Q schnallen?

    Zu denen gehöre ich übrigens auch

    Mittelsteg, soso.. na mal schauen... der K60 ist halt eigentlich ein nettes Mittelding zwischen Tourance und TKC80...

  7. Registriert seit
    17.09.2007
    Beiträge
    1.672

    Standard

    Wenn nicht di Optik, wonach sucht man sich dann den Reifen aus den man probieren will? Als ich vor der Wahl stand TKC oder Heidenau, ahbe ich mich nach der Optik entschieden. Den TKC fand ich zu grob.

    @HP2Sascha, sicher das der Mittelsteg dem Grip im Dreck schadet? Es gibt genug Mountainbike Reifen die genau einen solchen Steg haben. Läuft besser auf der Strasse und sobald der Schlappen etwas einsinkt (im Dreck) greift das Profil an den Flanken. Was dabei mit dem Verhalten in Kurven passiert würde mich mehr interessieren. Mein Mounti verhielt sich echt sch.. beim Umlegen in die Kurve

    Gruß
    Martin

  8. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    Den Reifen hat noch keiner gefahren, aber schon wird über die Eigenschaften gefachsimpelt und erzählt.
    Kann man nicht warten, bis er da ist. War ja "nur" der Verkäufer, der was vom Mittelsteg erzählt hat. Normalerweise werden die Verkäufer zur Markteinführung geschult und vorher erfahren die auch nix. Auch so ein kleiner Laden schützt sein Fachwissen und wird nicht vorher schon alles breittreten.

  9. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    Ich gebe zu, ich bin einer von denen, denen die Optik eines Profils noch unwichtiger ist als die innenfarbe des Rahmens. Aber da ja heutzutage eh überall das design das Wichtigste ist, hätte ich es mir eigentlich denken können, dass auch Pneu nach Schönheit und nicht nach Nutzen gekauft werden. Oh Mann
    Aber dann noch fragen, wonach man sonst gehen sol, das ist denn doch etwas hart. Es gibt da noch den Aspekt des zu vermutenden Nutzens.
    Man hat ja mal irgendwann gedacht, dass das profil keinen ästhetischen, sondern einen praktischen Wert hat. Oder?
    Und warum um Himmelswillen fahre ich einen TKC, wenn ich nicht dreckeln will? (jaja, wegen der Optik - ich habs begriffen)
    Aber die unästhetischen Dinosaurier, die noch nicht so weit sind, schauen eben einfach danach, welches Profil die an sie gestellten Ansprüche möglichst gut erfüllen. Bei mir: 6-7000 Kilometer rund um die Ostsee, sicher meistens Asphalt, das profil muss aber taugen, auch längere und aufgeweichte Schotterstrassen im Baltikum problemlos (nicht grade eben so) zu meistern.
    Tourance kann locker die Distanz packen, gerät aber beim nassen Untergrund an die Grenzen und darüber hinaus. Der TKC hat damit keine Probleme, kommt aber (bei meiner Fahrweise) eher knapp über die volle Distanz. Tja, und DESHALB interessiert mich der K60, weil er bisher mehr er weniger der Kompromiss zwischen den beiden Reifen herstellte. Mal sehen, ob etwas an der Modifizierung dran ist - und wenn ja, was genau

  10. Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    3.868

    Standard

    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Ich gebe zu, ich bin einer von denen, denen die Optik eines Profils noch unwichtiger ist als die innenfarbe des Rahmens. Aber da ja heutzutage eh überall das design das Wichtigste ist, hätte ich es mir eigentlich denken können, dass auch Pneu nach Schönheit und nicht nach Nutzen gekauft werden. Oh Mann
    Aber dann noch fragen, wonach man sonst gehen sol, das ist denn doch etwas hart. Es gibt da noch den Aspekt des zu vermutenden Nutzens.
    Man hat ja mal irgendwann gedacht, dass das profil keinen ästhetischen, sondern einen praktischen Wert hat. Oder?
    Und warum um Himmelswillen fahre ich einen TKC, wenn ich nicht dreckeln will? (jaja, wegen der Optik - ich habs begriffen)
    Aber die unästhetischen Dinosaurier, die noch nicht so weit sind, schauen eben einfach danach, welches Profil die an sie gestellten Ansprüche möglichst gut erfüllen. Bei mir: 6-7000 Kilometer rund um die Ostsee, sicher meistens Asphalt, das profil muss aber taugen, auch längere und aufgeweichte Schotterstrassen im Baltikum problemlos (nicht grade eben so) zu meistern.
    Tourance kann locker die Distanz packen, gerät aber beim nassen Untergrund an die Grenzen und darüber hinaus. Der TKC hat damit keine Probleme, kommt aber (bei meiner Fahrweise) eher knapp über die volle Distanz. Tja, und DESHALB interessiert mich der K60, weil er bisher mehr er weniger der Kompromiss zwischen den beiden Reifen herstellte. Mal sehen, ob etwas an der Modifizierung dran ist - und wenn ja, was genau
    Puh, Glück gehabt - ich bin doch nicht ganz allein.
    Und wenn schon, wie sagt das schweizerische Nordlicht: Carpe Diem


 

Ähnliche Themen

  1. Heidenau K60-Scout Test
    Von bikeandsail im Forum Reifen
    Antworten: 544
    Letzter Beitrag: 20.10.2014, 09:52
  2. Heidenau K60 Scout auf F650GS
    Von winnie59 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 20.08.2012, 16:34
  3. Heidenau K60 Scout
    Von lack-boxer im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.04.2012, 14:32
  4. Heidenau K76 , K60-Scout - wer hat Erfahrung?
    Von bikerbodensee im Forum Reifen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 20:05
  5. Heidenau K60 scout???
    Von hebbe im Forum Reifen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.01.2011, 21:17