Seite 34 von 167 ErsteErste ... 2432333435364484134 ... LetzteLetzte
Ergebnis 331 bis 340 von 1664

Heidenau K60 (Scout) Neuigkeiten

Erstellt von gs-biker, 08.02.2009, 12:03 Uhr · 1.663 Antworten · 301.933 Aufrufe

  1. HP2Sascha Gast

    Standard

    Super Info! Danke Stephan! Wenn der 17"er so ausschaut, dann bleibe ich dabei als Straßensatz! Zum Schottern und Asphaltieren ist er dann immer noch super.

    EDIT: Was gibts am Vorderradreifen? Wegen des Druckverlustes bei 19"er?

  2. Registriert seit
    02.10.2008
    Beiträge
    563

    Standard

    Mit dem Profil könnte ich mich noch anfreunden.
    Waarten wir mal Weiteres ab.

    Danke für die Info!

    Gruß
    Peter

  3. Registriert seit
    26.03.2010
    Beiträge
    24

    Standard

    Zitat Zitat von HP2Sascha Beitrag anzeigen
    EDIT: Was gibts am Vorderradreifen? Wegen des Druckverlustes bei 19"er?
    Da kann ich leider nicht weiterhelfen. Ich war recht überrascht, als ich das mit den Vorderreifen hörte. Ich selber fahr den 90/90R21 ohne Probleme, lediglich mit einem Hang zur Sägezahnbildung. Werde Neuigkeiten hier weiter posten.

    Orangene Grüße
    Stephan

  4. Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    761

    Standard

    endlich mal ein Bild, super. Ich denke auch, dass es ein sehr guter Allroundreifen wird. Wer viel in schwerem Gelände unterwegs ist, wird ohnehin zum TKC greifen. Ich werde ihn auf alle Fälle ausprobieren.

    Gruß
    Erfried

  5. FTC Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Stephan_Harz Beitrag anzeigen
    Für mich der ideale Reifen für eine Urlaubsreise mit mittlerem Offroad-Einsatz.
    Mit welchem Luftdruck hast Du die Reifen gefahren?

    Gruß
    FTC

  6. Registriert seit
    26.03.2010
    Beiträge
    24

    Standard

    Bin immer mit normalem Luftdruck (2,8bar) gefahren. Der Offroad-Anteil war immer ein Teilabschnitt der Straßentour und ich hab eigentlich nie eine Luftpumpe dabei.

    Grundsätzlich läßt sich über den Reifendruck der >200kg Eisenschwein-Enduros sowieso endlos diskutieren. Da gibt es hier bestimmt schon ein Paar Beiträge drüber.

    Wenn ich es aber richtig verstanden habe, hatte Heidenau die meisten Probleme mit dem K60 auf den "Verbindungsstrecken". D.h. Fahrt zum Offroadgelände, Luftdruck senken, im Dreck spielen, mit niedrigem Luftdruck nach Hause. Da soll sich dann wohl auf der Heimfahrt der Mittelteil des Reifens gelöst haben. Daher ist da jetzt ein Steg eingearbeitet worden. Wenn ich mich richtig erinnere, wurden die Reifen u.a. auf Tuttelbären in Südafrika getestet.

    Ich werde mal aus Neugier den Druck des K60 auf 0,8bar senken ... bei einer "normalen" Federeinstellung. Mal schauen, wie sich die Auflagefläche verändert. Ist zwar ein anderes Bike, aber grundsätzlich wohl vergleichbar.

    Bis dahin .. schönen Abend noch.

  7. HP2Sascha Gast

    Standard

    Danke für Aufopferung! Nicht, dass Du Deinen Kürbis noch verheizt weil Dir, so Gott nicht will, ebenfalls der Pneu um die Kette fliegt...

  8. Registriert seit
    15.08.2008
    Beiträge
    181

    Standard

    Hallo Stephan_Harz,
    vielen Dank für das Bild und Deinen Beitrag! Mir ist auch zu Ohren gekommen das es "Probleme" mit dem Vorderreifen geben soll. Diese wurden mir jedoch nicht offiziell bestätigt.

    Ich hoffe das Heidenauer bald wieder liefern kann, sonst fahre ich bald auf der Felge

  9. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    Ich habe beim Reifendruck mit dem K60 die Erfahrung gemacht, dass unter 1 Bar zu wenig ist, weil Steine gnadenlos bis auf die Felge durchschlagen. 1,1 Bar ist das niedrigste was ich im Gelände gehe.
    Allerdings fährt die HP ja den 140er und nicht den 150er wie die anderen.
    Tiger

  10. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Ich habe beim Reifendruck mit dem K60 die Erfahrung gemacht, dass unter 1 Bar zu wenig ist, weil Steine gnadenlos bis auf die Felge durchschlagen. 1,1 Bar ist das niedrigste was ich im Gelände gehe.
    Allerdings fährt die HP ja den 140er und nicht den 150er wie die anderen.
    Tiger
    Moin ich hab einen neuen K 60 und einen 70% TKC 80 in 130/80 17 hier. Die Reifen sind nicht montiert, der Conti fühlt sich schon in der Schulter steifer an. Schaut man sich die Reifen an, entdeckt man, beide Reifen haben 6 Lagen Nylon. Der K 60 hat 3 Lagen in der Lauffläche und 3 Lagen in der Schulter. Beim Conti ist es etwas anders, 2 x Lauffläche und 4 x Schulter. Ich nehme mal an, das daher der TKC mehr für's Gelände geeignet ist, weil die Schulter mehr verstärkt ist durch die Gewebelagen als die Schulter beim K 60.

    Dies ist meine Meinung mal so als Leie


 

Ähnliche Themen

  1. Heidenau K60-Scout Test
    Von bikeandsail im Forum Reifen
    Antworten: 544
    Letzter Beitrag: 20.10.2014, 09:52
  2. Heidenau K60 Scout auf F650GS
    Von winnie59 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 20.08.2012, 16:34
  3. Heidenau K60 Scout
    Von lack-boxer im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.04.2012, 14:32
  4. Heidenau K76 , K60-Scout - wer hat Erfahrung?
    Von bikerbodensee im Forum Reifen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 20:05
  5. Heidenau K60 scout???
    Von hebbe im Forum Reifen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.01.2011, 21:17