Seite 4 von 167 ErsteErste ... 234561454104 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 1664

Heidenau K60 (Scout) Neuigkeiten

Erstellt von gs-biker, 08.02.2009, 12:03 Uhr · 1.663 Antworten · 301.805 Aufrufe

  1. maikel_dus Gast

    Standard

    #31
    hi kai,

    danke für den ausführlichen bericht...
    das mit dem pendeln hab ich auch schon gemerkt...
    werde auch mal mit dem luftdruck testen und schauen ob es damit besser wird...
    der verschleiss ist schon nicht ohne...
    ich würd mal sagen pro 1000km einen mm profil, und ich bin nicht der superschnelle fahrer wie du...
    hast ja schon fast alle "gumminippel" am profil weg...
    so viel schräglage hatte ich bis jetzt noch nicht...
    bis denne...
    maikel

  2. Registriert seit
    23.10.2006
    Beiträge
    382

    Standard

    #32
    Hallo maikel,

    so viel schräglage hatte ich bis jetzt noch nicht...
    da Deine Reifen ja etwas schmäler sind, brauchst Du bei der gleichen Geschwindigkeit ja weniger Schräglage.

    Gruß
    Kai

  3. HP2Sascha Gast

    Standard

    #33
    und weniger Gewicht hat sein Mopped sicher auch.

  4. maikel_dus Gast

    Standard

    #34
    daran hatte ich noch gar nicht gedacht...
    wollte schon vor ehrfurcht in den boden versinken
    ich finds aber geil wenn jemand das gut drauf hat und so durch die kurven fährt...
    aber ich denke bei mir wird es auch wieder, hab lange ausgesetzt mit dem fahren, aber es wird alles immer schräger...
    bis jetzt bin ich mit dem heidenau echt zufrieden (aber das sagte ich ja schon)
    hoffe allerdings das er nicht ganz so schnell runter ist...
    aber bei viel haftung eben etwas weniger lebensdauer, aber dann lieber mehr haftung...
    bis denne...
    maikel

  5. Registriert seit
    13.04.2007
    Beiträge
    49

    Standard

    #35
    Hallo zusammen,

    Ich habe von November 2008 bis Ende März 2009 zwei Sätze K60 abgefahren.
    Der erste Satz hielt bei eher winterlichen Temperaturen 9500km, der zweite Satz etwas über 8000km. Zum Vergleich halten Conti Trail Attack bei mir rund 10'000km.
    Insgesamt war ich mit dem Fahrverhalten recht zufrieden.
    Ein paar Dinge haben mich jedoch gestört.
    Der Vorderrreifen nutzte sich bei beiden Sätzen etwas abseits der Laufflächenmitte übermässig stark ab (siehe Bild). Während auf der Lauffläche beim Wechsel noch etwa 4mm Gummi übrig waren, nutzte sich der auf dem Bild eingekreiste Bereich auf unter 1mm ab.

    Der hintere Reifen wird ausserdem für meinen Geschmack etwas zu eckig (trotz zügiger Fahrweise und 0km Autobahn).
    Die Reifen liefern auch gegen Ende des Reifenlebens genug Grip aber das Fahrverhalten war dann "interessant".

    Der Vorderreifen beim zweiten Satz verlor zu schnell Luftdruck (ca. 0.3bar in 24h). Ein Seifenwassertest zeigte, dass der Druckverlust an der Felgenflanke im Bereich der Speichennippel stattfand. Reinigung der Felgenflanke und neues Aufziehen halfen nicht.
    Da ich relativ viel fahre und den Druck täglich kontrolliere, habe ich den Reifen dennoch fertig gefahren.

    Momentan fahre ich wieder den CTA, da er mir auf der Strasse einfach mehr Spass macht. Für gemütlichere Touren mit Schotterstrecken würde ich zum K60 greifen.
    Falls Heidenau den Reifen in der neuen Snowtex Variante mit Silicamischung auf den Markt bringt, werde ich den Reifen im nächsten Winter sicher wieder aufziehen. Selbst der normale K60 war im Winter durchaus brauchbar.



    Gruss aus Südengland
    Niki

  6. Registriert seit
    17.09.2007
    Beiträge
    1.672

    Standard

    #36
    Tach,
    ich habe jetzt mit dem K60 4.685 km abgespult. Moderate Fahrweise, trotzdem schaff ich die meisten Nippelkes. Allerdings wenig Schotte oder so. Der Raifen hat vorne noch 6 und hinten knapp 10mm.
    Bin nach wie vor super zufrieden mit den Reifen.

    Gruß
    Martin

  7. Registriert seit
    25.08.2007
    Beiträge
    422

    Standard

    #37
    nach 5600 km durch die pyrenäen kann ich mich nur anschließen:

    der reifen ist echt top!!
    sowohl auf der straße als auch im gelände sehr zuverlässig, ein echter allrounder.

    bei der tour hatte ich alles:
    1 cm dicke schicht hagel auf der straße, trockene, feuchte und richtig überschwemmte straße, trockenes unf feuchtes gelände, flussdurchfahrten, trockene und nasse wiese.
    lediglich hochgeschwindigkeitsfahrten habe ich aufgrund meienr beladung nicht durchführen können.

    bei allen verhältnissen ließ er sich zuverlässig fahren. halt nicht überall spitzenmäßig, aber ein guter durchschnittsreifen über die breitgefächerte palette.
    im tiefen schotter natürlich nicht mit dem tkc zu vergleichen, dafür aber auf der straße besser. und er kostet nur fast die hälfte...

    negatives:
    auch der k60 hatte leider sehr schnell eine sägezahnbildung, aber das war mir ja schon vom tkc bekannt. die GS ist einfach zu stark
    meinen profilmesser hatte ich leider zu hause vergessen


    ich kann den reifen nur dringend empfehlen.
    es gibt keinen allrounder mit einem besseren preis-leistungs-verhältnis.

  8. Registriert seit
    25.03.2009
    Beiträge
    106

    Standard

    #38
    Der K60 Reifensatz auf unserer F 800 GS hat jetzt rund 5000Km Laufleistung.
    Der Verschleiß wurde mit steigender Laufleistung geringer, der Abroll-
    komfort höher.
    Grip und Handling sind top.
    Aktuelle Bilder und Daten findet ihr hier:
    http://www.bikeservice-wild.de/produ..._heidenau_k_60

    Gruß aus Maulbronn

    Manfred

  9. Registriert seit
    07.12.2006
    Beiträge
    665

    Standard

    #39
    Bein mächsten fälligen Wechsel wird`s wohl wieder der Tourance werden, denn....
    ich finde der Reifen ist stark Spurrillenanfällig
    ab ca 150 km/h zeigt er ne sehr starke Pendelneigung
    der Frontreifen neigt zum Druckverlust, ca 0,5 bar/Woche

  10. Silberkuh Gast

    Standard Heidenau

    #40
    Hey Manfred,

    habe die Heidenau K60 auf meiner Transalp.
    Ich bin allerdings noch in der "Einfindungsphase", da ich dieses Motorrad mit dem Reifen erst ein paar Tage habe. Macht aber bisher einen sehr guten Eindruck (jedenfalls nicht so eine Krawalltüte wie der Karoo). Der K60 ist ganz gut mit dem Metzeler Enduro 3 zu vergleichen. Oberinteressant ist halt der Preis. Für den K60 incl. Montage vorn und hinten 150 € !! Gut, für die GS wird es etwas teurer aber immer noch gnadenlos konkurenzlos. Ein Freund fährt den K60 schon lange auf der Affentwin und ist restlos überzeugt.
    Gruß
    Stefan


 
Seite 4 von 167 ErsteErste ... 234561454104 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Heidenau K60-Scout Test
    Von bikeandsail im Forum Reifen
    Antworten: 544
    Letzter Beitrag: 20.10.2014, 09:52
  2. Heidenau K60 Scout auf F650GS
    Von winnie59 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 20.08.2012, 16:34
  3. Heidenau K60 Scout
    Von lack-boxer im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.04.2012, 14:32
  4. Heidenau K76 , K60-Scout - wer hat Erfahrung?
    Von bikerbodensee im Forum Reifen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 20:05
  5. Heidenau K60 scout???
    Von hebbe im Forum Reifen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.01.2011, 21:17