Seite 68 von 167 ErsteErste ... 1858666768697078118 ... LetzteLetzte
Ergebnis 671 bis 680 von 1664

Heidenau K60 (Scout) Neuigkeiten

Erstellt von gs-biker, 08.02.2009, 12:03 Uhr · 1.663 Antworten · 301.527 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    Zitat Zitat von moeli Beitrag anzeigen
    Umspeicherei anfängst red erstmal mit nem Speichenfredi. Das mit dem Eintragen ist nämlich nicht unbedingt immer einfach. Vielleicht solltest du auch erstmal nix verändern und den normalen K60 für hinten bestellen. Den gibbet nämlich in deiner Grösse:
    http://www.reifenwerk-heidenau.de/mo...ofil=38&pic=48
    Und erstmal fahren. Weil die Grösse gibts sicherlich auch bald in K60 Scout. Von dem ich mir nicht vorstellen kann, das der soviel besser ist als der alte, der ja von einigen von uns schon als sehr guter Allrounder bezeichnet wird. Dann hättest du die Kosten fürs Umspeichen gespart. Die werden nämlich allein fürs Hinterrad die Kosten für einen Satz K60 locker übersteigen. In keinem Fall würde ich mir beim Umspeichen eine Fabrikats- oder Modellbindung eintragen lassen, sondern lediglich die Grösse. Da bleibst du flexibel.

    Markus, das weis ich. den K60 130/80 hatte ich auf dem F650 drauf. auch hinten irgendwie war allerdings der hinterreifen dem kettenschlagen nicht gewachsen. hat nicht wirklich gut getaugt auf dem hinterrad in der kleinen dimension. und ich denke, dass das kardanunterstützte drehmoment der 1000er nicht gerade pfleglicher mit dem gummi umgeht. der 140/80 hatte ein anderes profil als der 130/80. das war insgesamt haltbarer ausgelegt.


    Zitat Zitat von Chefe Beitrag anzeigen
    Nun ja, nach gut 4.000km weiss ich auch, warum der Reifen für meine Karre eigentlich nicht ganz so geeignet ist
    550km mit einem enthemmten Spezialisten für Kommunalfahrzeuge über sieben schweizer Pässe und knapp 1000 beherzte Kilometer zu zweit gehen dem Gummi ganz schön an die Substanz
    Ohne Zweifel ein sehr tauglicher Schlecht-Wetter-Reifen mit sagenhaftem Halt auf nassem Asphalt, angenehmem Einlenk- und Abrollverhalten und seeehr schräglagenfreundlich - allein die Beherrschung der rechten Hand ist hier ausschlaggebend für die Laufleistung. Die Standard-1200er bringt (wie vom Heidenautechniker prophezeit) etwas zu viel Dampf und in Kombination mit einem straffen Fahrwerk und einem 70kg Hansele dem Hinterrad etwas zu viel Schlupf - da bleibt nach jeder Kehre für ein Fuchzgerl Gummi auf der Straße
    Cheffe: meinst du nun den K60 oder den K76
    (Ich will immer K90 schreiben. das war der geilste NSU, den VW je verkauft hat ...)

  2. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.526

    Standard

    Mein erstes Auto war ein K70, leuchtorange mit 1600 cm³ und 75 PS, das war ein geiles Auto, von nem K90 weiß ich nix...

    so richtig NSU war der aber nicht, der war bei NSU zwar fast fertig entwickelt, kam aber mit VW-Motor, Typ 823, als die in den KOnzern mussten!

  3. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    Zitat Zitat von Hansemann Beitrag anzeigen
    Mein erstes Auto war ein K70, leuchtorange mit 1600 cm³ und 75 PS, das war ein geiles Auto, von nem K90 weiß ich nix...

    so richtig NSU war der aber nicht, der war bei NSU zwar fast fertig entwickelt, kam aber mit VW-Motor, Typ 823, als die in den KOnzern mussten!
    i am SOOO sorry. hast natuerlich recht mit dem K70 !!!
    ASCHE auf mein haupt. und ne geile karre war der wagen wahrhaftig. ich durfte einen chauffieren, der nicht mir gehörte. der eigentümer war beifahrer, hatte es zum glück immer eilig und selbst keine lust mehr zum fahren .... (er war freiberufl. kameramann beim BR )

    NUR: wo kam bei VW der reihenvierzylinder her? im regal hatten die so eine maschine aus eigenentwicklung meines wissens nicht.

  4. Chefe Gast

    Standard

    Zitat Zitat von monopod Beitrag anzeigen
    ...
    Cheffe: meinst du nun den K60 oder den K76 ...
    Zweiteren, der K60 ist über jeden Zweifel erhaben
    Der K76 wird's noch ein paar Kilometer machen, ist aber wirklich zu weich für die 1200er...

  5. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    Zitat Zitat von Chefe Beitrag anzeigen
    Zweiteren, der K60 ist über jeden Zweifel erhaben
    Der K76 wird's noch ein paar Kilometer machen, ist aber wirklich zu weich für die 1200er...
    dann werde ich mal Moelis rat folgen. denn viele solcher touerlein wie heute hält der alte tourance nicht mehr aus.
    ergo:
    tourance R.I.P.
    K60 rules.

  6. Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    4.360

    Standard Das Vierteljahr is nu

    wieder rum, hab die mal wieder angeschrieben und dran erinnert, das ich nicht alleine auf den K60 warte. Mal schauen was die so antworten. Vielleicht klappts ja diesmal, auf dem K76ern sind noch gute 3 mm drupp.....

  7. Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    1.071

    Standard

    Hallo,
    wie auf dem Heidenau Stand auf der Intermot zu erfahren war, wird die Auslieferung des K60 Scout in den GS Größen nicht vor Ende des 1. Quartals 2011 beginnen. Die testen noch in Afrika. Sollten die Tests negativ verlaufen, wird es den Scout für die GS nicht geben.
    Mich wundert, daß es den Scout für KTM mittlerweile gibt. Warum soll der Reifen ähnlichen Kalibers nur wegen einer anderen Felgengröße Probleme machen? Ich hoffe auf den K60 in 2011 und schicke die 1100er in die Winterruhe...

  8. Registriert seit
    09.08.2008
    Beiträge
    717

    Standard Scout

    ich habe mir den Scout jetzt für die HP bestellt, der Satz ist heute Morgen geliefert worden. Sobald ich Ihn montiert habe werde ich mal berichten...
    Vom TKC war ich jetzt nicht mehr so überzeugt mächtig Profilausbrüche im Mittelstollen ohne großes oder steiniges Gelände...vielleicht hab ich auch einfach nur Pech gehabt...

  9. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    Der Reifen ist auch als 140er genial Sven, lass dich von der Walkarbeit und dem "schwammigen" Gefühl nicht täuschen, nach 300km legt sich das und es gibt Spaß ohne Ende.

  10. Registriert seit
    09.08.2008
    Beiträge
    717

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Der Reifen ist auch als 140er genial Sven, lass dich von der Walkarbeit und dem "schwammigen" Gefühl nicht täuschen, nach 300km legt sich das und es gibt Spaß ohne Ende.
    danke für den tip ich werde sie Samstag aufziehen vorher komm ich wohl nicht dazu... dann lass ich mich überraschen


 

Ähnliche Themen

  1. Heidenau K60-Scout Test
    Von bikeandsail im Forum Reifen
    Antworten: 544
    Letzter Beitrag: 20.10.2014, 09:52
  2. Heidenau K60 Scout auf F650GS
    Von winnie59 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 20.08.2012, 16:34
  3. Heidenau K60 Scout
    Von lack-boxer im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.04.2012, 14:32
  4. Heidenau K76 , K60-Scout - wer hat Erfahrung?
    Von bikerbodensee im Forum Reifen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 20:05
  5. Heidenau K60 scout???
    Von hebbe im Forum Reifen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.01.2011, 21:17