Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 37

Heidenau K60 Scout oder Tourance (nicht EXP)

Erstellt von sepia-f, 19.06.2012, 10:49 Uhr · 36 Antworten · 4.193 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    4.360

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Stimmt nicht ganz, der Vollständig keit halber musst Du die schlechteren Straßeneigenschaften des Scout mit berücksichtigen. Autobahnanfahrt mit Gepäck und Sozis ist mit dem Reifen nur bedingt zu empfehlen. Statt des 190 km/h Aufklebers sollte ein 140 km/h Aufkleber in der Freigabe stehen. Und man sollte seefest sein wenn man gelegentlich in Kurven die Linie korrigieren muss, dann schwanktz nämlich auch.
    Bist du den K60 eigentlich jemals gefahren? Wenn nicht ordne ich deine Beiträge in "gefährliches Halbwissen" ein.......

    Zur ursprünglichen Frage:

    Der K60 ist meines Erachtens für eine Reise in ein derartiges Land der beste Kompromiss. Hält fast solange wie der Tourance ohne EXP aber gibt ein deutlich sicheres Gefühl auf Schotter und Waldwegen. Bei durchweichter Wiese ist der aber auch am Ende, da die schlechte Seitenführung auf aufgeweichtem Untergrund des Vorderrades eine gefühlvolle Hand beim Lenken erfordert.

    Und falls irgendjemand mit dem TKC80 liebäugelt, sollte derjenige sich im klaren sein das der bei Nässe überhaupt nix taugt. Selber nicht gefahren aber nachzufragen bei MacDubh. Und höchstens die Hälfte der Lebensdauer hat........

  2. Chefe Gast

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von moeli Beitrag anzeigen
    ... "gefährliches Halbwissen" ...
    ...
    Oeli, lass stecken, das bringt nix (obwohl ich dir Recht geben muss)

    Reifen sind ein sehr emotionales Thema und da ist jeder "Exclusiv-Experte"

    Ich dachte auch immer, nimm den oder den, der muss noch besser sein - alles Schmarrn.
    Wenn man so viel und bei jedem Wetter fährt wie ich, sind letztendlich alle Reifen schwarz, rund und haben ein Loch in der Mitte...

    Einzig bei bewussten Experimenten nehme ich einen ganz speziellen Reifen und das ist (was ein Zufall) für die anstehende Rumänientour der K60 Scout. Ein Mix aus Straße, Feld- und Waldwege und Dreck - von allem was, aber von nix etwas extremes, ganz wie die Karre

  3. Baumbart Gast

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von moeli Beitrag anzeigen
    Bist du den K60 eigentlich jemals gefahren? Wenn nicht ordne ich deine Beiträge in "gefährliches Halbwissen" ein...........
    bist du überhaupt jemals schneller als 100 gefahren? Ansonsten gefährliches Halbwissen bei Dir. Der Scout ist ab 140 definitiv das nervöseste was ich je gefahren bin.

  4. Chefe Gast

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    ...
    ich sehe nicht, dass man irgendwo mit dem Tourance nicht hinkommt wo man mit dem Scout hinfährt.
    Nun ja...
    ich schon, aber was heisst das schon

  5. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.528

    Standard

    #25
    Ich war letztes Jahr mit dem Ur-Tourance in Russland und dabei auch zweimal in Rumänien. Der Tourance war mehr als ausreichend, auch in der Ukraine und im Kaukasus und einiges auf ungeteerten Fahrbahnen. Ich bin also durchaus ein Befürworter des Metzeler. Aus Deinen kurzen Einwürfen hier im Thread würde ich möglicherweise für Dein Vorhaben den Heidenau nehmen. Du fährst nicht schnell, willst mal von der Straße runter und mehr Urlaub machen, als Gedanken über die Pelle. Schlechte Reifen verkauft heute kein Hersteller mehr und der Heidenau ist wie die GS ein Kompromiss. Auf der Straße braucht der Heidenau überhaupt nicht gegen den Tourance anstinken, da hat er keine Chance, im Gelände wird er den Stollenreifen TKC80 und Karoo hoffnungslos unterlegen sein. Das behaupte ich mal ganz einfach ohne den Heidenau gefahren zu sein, weniger Gummi auf der Gass als ein Straßenreifen, keine richtigen Stollen im Gelände, das wird jeder Fahrer im direkten Vergleich bemerken. Andererseits wie die GS, kann alles, nur nichts richtig, so ne Art Crossover-Reifen, um die unterschiedlichen Einsatzzwecke irgendwie ein bisschen zu verbinden.

    Ich habe voriges Jahr jede Menge Motorräder bei den Elefantentreffen gesehen, die mit dem Heidenau bereift waren, dieses Jahr waren es deutlich weniger, also zumindest bei der Ersatzbeschaffung scheint die anfängliche Euphorie nachzulassen.

    Trotzdem würde ich für Deine Zwecke dem Heidenau mal ne Chance geben. Solltest Du wider Erwarten nicht mit dem zurecht kommen, machste ihn nach der Heimkehr runter und buchst das innerlich zu den Urlaubskosten. Den Tourance kannst Du allerdings nach der Heimkehr sicher noch in aller Gemütsruhe fertig fahren. Wenn Du entspannt im Urlaub fährst, hat der für zuhause mindestens nochmal 8000 km drauf.

  6. Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    4.360

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    bist du überhaupt jemals schneller als 100 gefahren? Ansonsten gefährliches Halbwissen bei Dir. Der Scout ist ab 140 definitiv das nervöseste was ich je gefahren bin.
    Yippieheyjeah! Treffer! Hast genauso reagiert wie ich es erwartet habe. Sehr berechenbar.


    P.S.: Ich fahre niemals über 80, die Erde ist ne Scheibe und Jesus fuhr in einem ForD.......

    Spass beiseite, nun zur Sache:

    Habe den K60 über 10Tsd gefahren. Auf der Strasse und auch auf der Rollbahn. Und auch im Wald und auf Schotter. Und nicht zuletzt auf der durchweichten Wiese. Eigentlich überall.

    Ergebnis: Würde ich nicht zu oft mit meinen rheinländischen Freunden und Konsorten ausschliesslich auf Strassen herumbummeln, sondern nur alleine und hätte immer noch das Bedürfnis durch den Wald über Stock und stein zu fahren wäre der heute noch drupp. Aber das ist nur meine Meinung. Ich werde nicht versuchen da eine Religion draus zu machen. Wie Chefe schon schrub, ist das ne Glaubensfrage.

    Und ob man mit dem Reifen zurechtkommt. Aber wenn jemand vor dem bisken Heulerei ab 80 bis 180 (man hört quasi wie schnell man unterwegs ist) , das der Reifen verursacht, die Flügel streicht, Bitte. Kein Problem. Schafft halt nicht jeder. Muß man auch nicht. Es gibt auch andere Reifen. Und auch die sind rund und schwarz. Und sogar damit kann man fahren. Unglaublich, nicht wahr?

    P.S.2 Fahre heute den CTA vorne mit Z. Wegen fahren fast ohne durch den Wald. Und sofern der trocken ist reicht der auch. Wie auch der Tourance. In diesem Punkt hast du Recht.

  7. Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    921

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von moeli Beitrag anzeigen
    ...
    Es gibt auch andere Reifen. Und auch die sind rund und schwarz. Und sogar damit kann man fahren. Unglaublich, nicht wahr?



  8. Baumbart Gast

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von Chefe Beitrag anzeigen
    Nun ja...
    ich schon, aber was heisst das schon
    Das deine Fähigkeiten auf losem Grund ausbaufähig sind.

  9. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #29
    Haltbarkeit? Weiss ich noch nicht. 8000 sollte im Reisemodus gehen.
    Schotter- und Matschtauglichkeit?
    Bin grade durch Rumänien, Serbien, Bosnien und Kroatien gereist und schreibe dies Posting an der heissen Adria.
    Was i h sagen kann: die Hitze lasst den K60 nicht speziell schmieren, meine Begleiterin fährt hier ganz locker rum. Das Messer zwischen den Zähnen überlassen wir aber auch den Einheimischen.
    schottertauglichkeit? Wir beide kennen den Tourance gut und lang, sie ist damit schon die Ligurische gefahren. Und hat gut mitgehalten. Weil es trocken war. All diese Allterrainreifen verkleben bei Matsch. So auch der K60. Hier gilt einfach: viel (Negativprofil) hilft viel! Der Tourance verklebt sofort, der K60 bald und der Tkc hatdann auch nicht mehr viel Reserven mangels Selbstreinigung.
    Auf ca. 3 km rumänischer Schafweide auf einer Hochebene nach 10 Stunden Dauerregen konnte ich aber schlichtweg widerlegen, dass der K60 auf diesem Untergrund nicht lauft! Es geht, einfach nicht perfekt. Der Gummi bleibt ein Kompromiss. Der TKC hat Spass gemacht- das hätte ich nicht gedacht. Aber der Tourance hätte hier nicht mithalten können.
    Ich stufe deshalb die Reifen anders als Hartmut ein und sehe im K60 einen Konpromiss zwischen Tourance (alt) und TKC.
    Mir sind die Schotterkilometer so wichtig, dass ich dafür abstriche bei der Fahrdynamik inkauf nehme. Beim K60 stört mich nur die Geräuschkulisse etwas. Schwammiges Autobahnverhalten? Bis 190 Fehlanzeige!
    Wenn du es moralisch vertreten kannst, eher defensiv und reifenschonend rund zu fahren, rate ich zum K60.
    Letztlich fährst du dann halt die Strecken, auf denen du dich mit deinem Material wohl fühlst! Und wen interessiert es dann, ob Strecke XY dabei war oder nicht?!

    P.s: wichtig, wenn man in Randgebieten reist: TKC und K60 bieten doch noch mehr Schutz vor Plattfüssen durch Nägel und anderen Dreck vom Strassenrand. Vor allem die rumänischen Hufnägel sind fies- aber auch stundenlanges Schottern quält die Karkasse arg...

  10. krx
    Registriert seit
    28.11.2010
    Beiträge
    60

    Standard

    #30
    Kann den Scout zu 100 % empfehlen.

    Bin im Mai mit genau dem Reifen nach Albanien und wieder zurück gefahren, knappe 6000 km. Und es ist noch Profil für mind weitere 4000 drauf.

    Im Schotter und Matsch lief der Reifen Super und auch deutsche Autobahn vollgepackt mit 160 waren kein Ding.

    Hatte vorher den TKC drauf und muss sagen das der Scout die bessere Wahl ist.

    Genau richtig für albanische Straßen.


    Wenn du ne gute Übernachtung suchst in Tirana, empfehle ich dir das Backpacker Hostel. 40 € für nen Doppelzimmer mit Bad und großem Balkon. Es ist schön ruhig, Staff ist super drauf und hilft einem sogar das Motorrad in den eingezäunten Innenbereich zu tragen . Zimmer war sauber und die Lage unschlagbar.


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Heidenau K60 Scout oder Metzeler Tourance für die 12er GS ADV ?
    Von christopher74 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.05.2012, 13:43
  2. Heidenau K60 Scout
    Von lack-boxer im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.04.2012, 14:32
  3. Heidenau K76 , K60-Scout - wer hat Erfahrung?
    Von bikerbodensee im Forum Reifen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 20:05
  4. Heidenau K60 scout???
    Von hebbe im Forum Reifen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.01.2011, 21:17
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.09.2010, 14:17