Seite 12 von 55 ErsteErste ... 2101112131422 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 545

Heidenau K60-Scout Test

Erstellt von bikeandsail, 04.08.2011, 08:44 Uhr · 544 Antworten · 166.725 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    612

    Standard

    Zitat Zitat von Lord Vader Beitrag anzeigen
    Wuerde ich nicht machen.Ich hatte einen drauf weil ich kurzfristig keinen scout bekommen konnte.

    Der sieht so aus nach 1950 miles

    am moped mein neuer scout
    dann mein alter K60 nach 10000 miles
    und der Mitas E-10 nach 1950 miles





    so sieht er neu aus

    für 1950 mls ( >3100km ) sieht der doch regelrecht Klasse aus...

    ... durchprobieren ,... .es findet sich für jeden Fahrstil ein Reifen

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    Zitat Zitat von LGW Beitrag anzeigen
    Wobei ich Leute kenne die den Scout auf basis praktischer Erfahrung durchaus auf Augenhöhe sehen zum TKC, und dabei deutlich längere Laufleistungen erzielen.
    vergiß nicht, dass du auf der kleinen GS den anderen Scout fährst ohne Mittelsteg. Der alte K 60 war im Gelände besser als der scout, das ist der Langlaufquali geschuldet.

  3. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    Also ich hab den Scout jetzt einige male über Schotter gefahren und finde den erheblich besser als den alten Tourance.
    Wie der jetzt bei nassen Boden / Lehm ist kann ich nicht sagen kann mir aber auch vorstellen das da der Mittelsteg nicht so vorteilhaft ist.

    Für mich ist der Scout perfekt. Auf der Straße fast so gut wie ein TA oder EXP und auf Schotter so gut wie der TKC und deutlich besser als der Tourance . Und grobes Gelände fahre ich ja eher selten.

    Gruß
    Christian

  4. Registriert seit
    20.11.2010
    Beiträge
    681

    Standard

    Blender?!?
    Das kann ich irgendwie nicht bestätigen oder nachvollziehen.
    Wenn ich hier so lese, scheinen einige zu glauben das man allein durch den Reifen aus ner 240 kg Q ner 130 kg Sportenduro machen kann.
    Ich hab den Reifen jetzt gut 3500 km drauf und hab so ziemlich alles ausprobiert, Schotter, Schlamm, Wasserdurchfahrten, quer über Felder/Wiesen (nass u. trocken) und Sand. Nur bei letzteren kommt der Reifen recht schnell an seine Grenzen, das ist aber eher der schlanken Tailie der Q zu verdanken
    Das weiss ich und passe meinen Fahrstiel eben an!!
    Ich bin von dem Reifen begeistert und werde ihn mir wieder holen!!!

  5. LGW Gast

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    vergiß nicht, dass du auf der kleinen GS den anderen Scout fährst ohne Mittelsteg. Der alte K 60 war im Gelände besser als der scout, das ist der Langlaufquali geschuldet.
    Das stimmt natürlich, wobei ich den 140er fahre. Der hat am Anfang den Vorteil von Stollen über dem relativ schmalen Mittelsteg, das fährt sich aber weg - selbst dann macht er sich noch ganz gut. Ich mach euch mal ein Foto wie der 140er jetzt ausschaut...

  6. Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    191

    Standard

    Zitat Zitat von ledom Beitrag anzeigen
    Blender?!?
    Das kann ich irgendwie nicht bestätigen oder nachvollziehen.
    Wenn ich hier so lese, scheinen einige zu glauben das man allein durch den Reifen aus ner 240 kg Q ner 130 kg Sportenduro machen kann.
    Ich hab den Reifen jetzt gut 3500 km drauf und hab so ziemlich alles ausprobiert, Schotter, Schlamm, Wasserdurchfahrten, quer über Felder/Wiesen (nass u. trocken) und Sand. Nur bei letzteren kommt der Reifen recht schnell an seine Grenzen, das ist aber eher der schlanken Tailie der Q zu verdanken
    Das weiss ich und passe meinen Fahrstiel eben an!!
    Ich bin von dem Reifen begeistert und werde ihn mir wieder holen!!!


    Ich schließe mich der Aussage von User ledom an. Ich habe den K 60 nun auch schon einige tausend Kilometer drauf und fahre ihn auch auf Schotter und Naturboden, sowie auch hin und wieder durch eine Wasserdurchfahrt und bin bisher sehr zufrieden. Auf der Straße ist er ein guter Allrounder; bei Regen habe ich ihn noch nicht gefahren, was aber sicher noch folgen wird!

  7. Registriert seit
    22.10.2007
    Beiträge
    660

    Standard

    Ich kann die Beurteilung "Blender" nicht nachvollziehen. Habe einen Satz Tourance, 2 Sätze TKC gefahren und nun den Scout.

    Der TKC ist sicher im feuchten Gelände besser, auch im trockenen Gelände hat er hinten mehr Traktion als der Scout.

    M.E. sind die Geländeeigenschaften des Scout dennoch wesentlich dichter am TKC als am Tourance.

    Gruß Berte

  8. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    Ich werd wahrscheinlich beim Scout den Mittelsteeg wegschneiden.

    Ich hoffe daß dann der Urcharakter wieder kommt.Ein Reifen mit mehr offroad Eigenschafften.

  9. Registriert seit
    12.12.2009
    Beiträge
    1.284

    Standard

    Blender, weil er aussieht wie ein Geländereifen, aber ein guter Strassenreifen mit kaum besseren Geländeeigenschaften wie ein CTA ist.
    Werd mir den Scout auch wieder auf meine Strassenfelgen ziehen, aber für richtig Gelände nehm ich meinen anderen Felgensatz.
    Hauptsache schwarz und rund, dann Spaß
    Werner

  10. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    Sollte man jetzt vielleicht doch mal das Wort "Test" aus dem Subjekt löschen?


 
Seite 12 von 55 ErsteErste ... 2101112131422 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Satz Heidenau K60 Scout 110/150
    Von Waldy im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.08.2012, 11:20
  2. Luftdruck Heidenau K60 Scout
    Von nordluecht im Forum Reifen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.05.2012, 16:15
  3. Heidenau K60 Scout
    Von lack-boxer im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.04.2012, 14:32
  4. Heidenau K76 , K60-Scout - wer hat Erfahrung?
    Von bikerbodensee im Forum Reifen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 20:05
  5. Heidenau K60 scout???
    Von hebbe im Forum Reifen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.01.2011, 21:17