Seite 42 von 55 ErsteErste ... 32404142434452 ... LetzteLetzte
Ergebnis 411 bis 420 von 545

Heidenau K60-Scout Test

Erstellt von bikeandsail, 04.08.2011, 08:44 Uhr · 544 Antworten · 166.755 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.06.2009
    Beiträge
    1.164

    Standard

    Da bin ich doch froh über meinen mobilen Reifenfritzen. Der zieht mir meine mitgebrachten Pellen für 15€ auf. Aus- und Einbau der Räder mach ich selbst, ist ja auch kein großer Aufwand. Wenn ich nicht hinfahren will, kommt er auch vorbei und zieht mir die Pelle vor der Tür auf. Als Mobiler hat er sein komplettes Equipment im Transporter.

  2. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    Auch ne gute Sache - schick' ma' vorbei, den Kerl!

  3. Registriert seit
    16.02.2008
    Beiträge
    507

    Standard

    Ich montiere meine Reifen selber, und meine irgendwo gehört zu haben das die Heidenaus extrem steife Flanken haben, und daher nicht so leicht wie andere Reifen auf die Felge springen, kann das jemand bestätigen? Und wie groß, zu anderen Reifen ist der unterschied an Kraftaufwand zu den Heidis denn so ungefähr?

  4. Registriert seit
    03.06.2009
    Beiträge
    1.164

    Standard

    Zitat Zitat von Finn Beitrag anzeigen
    Auch ne gute Sache - schick' ma' vorbei, den Kerl!
    0,50€ pro Kilometer Anfahrt

  5. Registriert seit
    03.06.2009
    Beiträge
    1.164

    Standard

    Zitat Zitat von weltenesche Beitrag anzeigen
    Ich montiere meine Reifen selber, und meine irgendwo gehört zu haben das die Heidenaus extrem steife Flanken haben, und daher nicht so leicht wie andere Reifen auf die Felge springen, kann das jemand bestätigen? Und wie groß, zu anderen Reifen ist der unterschied an Kraftaufwand zu den Heidis denn so ungefähr?
    Mein Reifenspezi hat trotz seiner professionellen Ausstattung ein wenig geflucht. Die Heidenaus sind bekannt für steife Flanken, diese Reifen würde ich nicht selbst aufziehen. Freue mich bei einem Defekt um so mehr, daß ich die Dinger nun bei meiner F800GS ohne Schlauch fahren kann. Macht die Reparatur deutlich einfacher.

  6. Registriert seit
    01.07.2013
    Beiträge
    143

    Standard

    Das ist ja cool,

    schupps mal ne Info rueber wo man den Kollegen an die Strippe bekommt, sind bestimmt auch andere interessiert.

    LG aus Pulheim,

    Admir
    Zitat Zitat von Road's End Beitrag anzeigen
    Da bin ich doch froh über meinen mobilen Reifenfritzen. Der zieht mir meine mitgebrachten Pellen für 15€ auf. Aus- und Einbau der Räder mach ich selbst, ist ja auch kein großer Aufwand. Wenn ich nicht hinfahren will, kommt er auch vorbei und zieht mir die Pelle vor der Tür auf. Als Mobiler hat er sein komplettes Equipment im Transporter.

  7. Registriert seit
    03.06.2009
    Beiträge
    1.164

    Standard

    Zitat Zitat von GLAVAMORENO Beitrag anzeigen
    Das ist ja cool,

    schupps mal ne Info rueber wo man den Kollegen an die Strippe bekommt, sind bestimmt auch andere interessiert.

    LG aus Pulheim,

    Admir
    Für Euch wohl nur interessant, wenn es auf die Renne mit zig Reifenwechseln gehen soll.
    http://www.mobilerreifen.de/

  8. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.110

    Standard

    Zitat Zitat von weltenesche Beitrag anzeigen
    Ich montiere meine Reifen selber, und meine irgendwo gehört zu haben das die Heidenaus extrem steife Flanken haben, und daher nicht so leicht wie andere Reifen auf die Felge springen, kann das jemand bestätigen? Und wie groß, zu anderen Reifen ist der unterschied an Kraftaufwand zu den Heidis denn so ungefähr?
    Kann ich bestätigen; leider! Ist echt etwas Plackerei mit der steifen Karkasse!

    ...deshalb fährt sich übrigens der K 60 Scout nach meinen Erfahrungen mit weniger Luftdruck besser (vo 2,2 bar, hi 2,5 bar)

    Gruß

    der Kurze

  9. Registriert seit
    16.02.2008
    Beiträge
    507

    Standard

    Danke Roads End und Bonsai, hätte zwar gerne mal den Heidenau probiert, aber ich muss mir es ja nicht unnötig schwer machen. Dann kommt halt wieder der Conti TKC drauf, und fertig.

  10. Registriert seit
    14.11.2006
    Beiträge
    319

    Standard

    Zitat Zitat von Bonsai Beitrag anzeigen
    Kann ich bestätigen; leider! Ist echt etwas Plackerei mit der steifen Karkasse!

    ...deshalb fährt sich übrigens der K 60 Scout nach meinen Erfahrungen mit weniger Luftdruck besser (vo 2,2 bar, hi 2,5 bar)

    Gruß

    der Kurze
    Hallo zusammen
    Ziehe meine Heidenaus auch selber auf. Ohne 2te Person mit meinem rein mechanischen Gerät fast unmöglich.
    Reifen Druck kann ich so auch nur bestätigen. 1200GSA BJ 2010.
    Habe den 2ten Hintereifen drauf und der erste hat 11500Km gehalten!!!! Hammer und immer ein sicheres Gefühl.
    ICH WILL NIX ANDERES MEHR DRAUF HABEN.
    LG Peter


 
Seite 42 von 55 ErsteErste ... 32404142434452 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Satz Heidenau K60 Scout 110/150
    Von Waldy im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.08.2012, 11:20
  2. Luftdruck Heidenau K60 Scout
    Von nordluecht im Forum Reifen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.05.2012, 16:15
  3. Heidenau K60 Scout
    Von lack-boxer im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.04.2012, 14:32
  4. Heidenau K76 , K60-Scout - wer hat Erfahrung?
    Von bikerbodensee im Forum Reifen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 20:05
  5. Heidenau K60 scout???
    Von hebbe im Forum Reifen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.01.2011, 21:17