Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 56 von 56

Heidenau K76

Erstellt von Hessi James, 04.10.2009, 11:43 Uhr · 55 Antworten · 25.056 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.05.2010
    Beiträge
    3.297

    Standard

    #51
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    hm, wenn dir der Heidenau zu schnell verschleißt, wirst du mit den Dunlop deine Freude haben, der war beim Verschleiß der zweitschlechteste im Motorradtest.
    Dafür ist er Testsieger
    wenn Du den letzten Reifen-Spezial-Test in der MO meinst ...
    ich hab die drei Erstplazierten "getestet" ... meine Wertung sieht so aus:

    Tourance EXP M - vorn mit 1mm Restprofil bei 5.700 km gewechelt (Fahrverhalten hat sich spürbar verschlechtert) hinten 5.700 km (mittig platt) - baut schnell ab zum Schluss
    Conti TrailAttack - hatte ich nur hinten drauf und war bei 5.500 km hauptsächlich in der Mitte abgefahren (vorn hatte ich noch nen CRA2 drauf) - bester Trockenreifen
    Dunlop TR91 ist zur zeit bei 6.100 und zeigt vorn an den Flanken noch etwa einen knappen mm Rest (mittig noch 3 mm) und hinten relativ rund abgelaufen mit noch geschätzten 1.000 km

    Insgesamt bin ich mit dem TR 91 voll zufrieden, auch mit der Laufleistung ... v.a. bezogen auf die Allrounder-Eigenschaften (Trocken/Nass/Dreck)

  2. Registriert seit
    19.05.2012
    Beiträge
    133

    Standard

    #52
    Moin moin,

    zum K76 auch von mir mal ein kurzes Statement:

    Vor ca 4 Wochen habe ich sie aufziehen lassen, entscheident war die gute Kritik und der günstige Preis.

    Erster Test: Kurventraining ADAC Linthe. Die dort noch nicht eingefahrenen Reifen benahmen sich absolut gutmütig und wurden mit mir zusammen im Laufe des Nachmittags immer wärmer. Unter den Teilnehmern lag ich fahrtechnisch im oberen Mittelfeld, mit den Racern konnte und wollte ich nicht mithalten, habe aber - denke ich - den Verkehr auch nicht wirklich aufgehalten...
    Kurvenverhalten und Grip waren ohne Tadel, kein Schmieren, Tänzeln oder sonstige Unmutsäusserungen.

    Dann 1 Woche und ca. 1100km später: Rauf und runter durch den Harz ! Keine Situation, die nicht beherrschbar war. Dank Soziabetrieb war kein Kurvenkratzen angesagt, aber überholt haben mich nur 3 ! Kollegen... Einen Morgen gabs auch nasse Straße: Auch dort konnte ich keine Ausreisser feststellen (allerdings bei zugegeben reduziertem Tempo).
    Ein, zwei kleine Ausflüge durch den Wald und über die Wiese: Nasser Morast ist ein Eiertanz, Wiese (dann schon abgetrocknet) war ok und Sand und Schotter machen auch keine Probs. War jetzt kein echtes Gelände, aber mit meiner alten K wäre ich da jedenfalls nicht mehr langgefahren..

    Einen Verschleiss kann ich nach jetzt 1500km nicht wirklich feststellen

    Alles in allem würde ich den K76 wieder aufziehen - am liebsten mit eienm zweiten Satz Scouts ...

    Gruß, Mike

  3. Registriert seit
    29.08.2012
    Beiträge
    777

    Standard

    #53
    ich bin unentschlossen,

    Meine 11er ist jahrelang mit Metzeler Enduro 4 und anschließend mit Tourance gelaufen, bis ich 2011 auf den K76 umgestiegen bin.
    Vom optischen Profilmuster hat sich wenig geändert. Von den Fahreigenschaften halte ich den Heidenau für den besseren Reifen.
    Leider ist der K76 doch ziemlich unbekannt und bei den Tests nie dabei.

    Von der Laufleistung (auf der 11er) sind vorne ca. 13tsd und hinten 10tsd möglich.
    Allerdings fahren sich am Vorderreifen die Flanken so stark ab, dass zum mittleren Profil (welches eine härtere Gummimischung hat) Material fehlt.

    img_1741.jpgimg_1742.jpgimg_1743.jpgimg_1744.jpgimg_1745.jpg

    Habe mir jetzt die Juli/August Ausgabe von Motorrad Abenteuer geholt.

    Hierin die "Marktübersicht Enduroreifen".

    Jetzt kommt´s :
    bin so unentschlossen, das ich schon überlege den K76 einfach weiter zu fahren.
    Ich bin kein Geländefahrer, trotzdem muss ein kein Straßenslick sein.

  4. Registriert seit
    25.03.2009
    Beiträge
    106

    Standard

    #54
    Der K76 hat eine einheitliche Mischung auf der ganzen Lauffläche. Dass der Vorderreifen auf der Flanke mehr Gummi verliert, ist normal, da er in erster Linie die Seitenkräfte in Schräglage und beim Reinbremsen in die Kurve übertragen muss. Auch die schräg abgefahrenen Profilblöcke (Sägezähne) sind bei derartigen Reifen normal, da sich die Blöcke unter Last verformen und deshalb einseitig abnutzen.
    Wenn du mit dem Fahrverhalten und der Laufleistung zufrieden bist, spricht doch nichts dagegen, bei dem Reifen zu bleiben.

  5. Registriert seit
    29.08.2012
    Beiträge
    777

    Standard

    #55
    das Bessere ist immer der Feind des Guten,

    trotz der hohen Laufleistung läßt sich der Vorderreifen bei Trockenheit völlig neutral fahren.
    Bei Feuchtigkeit bremmst das Wissen den Kopf vor Übermut.

    Ich habe mich im Grunde unterbewusst schon entschieden, der K76 wird wohl bleiben.

  6. Registriert seit
    04.06.2016
    Beiträge
    9

    Standard

    #56
    Habe nun den K76 auf meiner GSA. Vorher waren Bridgestone drauf, vorher Conti. Also, ich bin fassungslos. Sooo ein Riesenunterschied! Es ist, als hätte ich ein anderes Motorrad. Die Heidenaus lenken so präzise ein, dass es einem ein Grinsen ins Gesicht zaubert. Immer gutmütig, spurtreu, rutschen nicht, saugen sich förmlich in jede Kurve auch bei schneller Abfolge und sind entgegen alle anderen Erfahrungsberichte leise. Und die sehen echt nach GS aus. Ehrlich gesagt wär mir das egal, wenn sie nicht so gut liegen würden, weil sie so super aussehen. Aber das sind die besten Reifen, die ich je gefahren bin. Ich habe bisher immer auf Metzeler umgerüstet, aber die Heidenaus habe ich nicht bereut. Ich bin rundum zufrieden. (Merkt man fast nicht....) Fahre übrigens mit nur 2,3 / 2,7 bar Druck, weil ich damit mit meiner LT sehr zufrieden bin.


 
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Ähnliche Themen

  1. Heidenau K60 150/70-17
    Von Jaybee im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.08.2011, 14:32
  2. Heidenau K 76
    Von Christian GE im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.06.2011, 18:50
  3. Heidenau K 60 M&S
    Von Germed im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.03.2011, 17:09
  4. Heidenau K60
    Von Ekel Alfred im Forum Reifen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.09.2009, 17:43