Ergebnis 1 bis 7 von 7

Heidenau K76 auf 1150 GS

Erstellt von Techniker, 29.04.2009, 22:33 Uhr · 6 Antworten · 2.386 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.03.2009
    Beiträge
    106

    Standard Heidenau K76 auf 1150 GS

    #1
    Teste gerade den K76 auf der 1150 GS.

    Am Wochenende war ich rund 600 Km damit unterwegs.

    Die ersten Kilometer waren etwas gewöhnungsbedürftig.
    Fühlte sich anfangs an wie zu geringer Reifendruck.

    Nach 300-400Km sah die Geschichte dann schon besser aus.
    Der Reifen bietet tollen Grip und ist absolut gutmütig, mit sehr
    breitem Grenzbereich.

    Hat man sich erst einmal daran gewöhnt, dass er durch die
    Diagonalbauweise etwas elastischer abrollt als die Konkurenz,
    macht der Reifen richtig Spass. Speziell auf schlechten Strassen
    bietet er dadurch hervorragenden Abrollkomfort.

    Das einzige was mich im Moment noch stört sind leichte Vibrationen
    beim Geradeausfahren mit niedrigen Geschwindigkeiten unter 50 Km/h.
    Diese werden durch die Profilblöcke erzeugt.

    Werde mal sehen, ob das mit steigender Laufleistung noch verschwindet.

    Gruß aus Maulbronn

    Manfred

  2. Edy
    Registriert seit
    20.08.2007
    Beiträge
    111

    Standard K76

    #2
    Vielen Dank für deinen Bericht.

    Hilfreich bei meiner Suche nach einem guten und vor allem günstigen Reifen.

  3. rainman71 Gast

    Standard

    #3
    Hallo Manfred,

    ich bin neu hier im Forum und auf der Suche nach neuen Reifen für meine R1150GS. Hast du zufällig auch schon mal den K60 von Heidenau gefahren?
    Oder ist vielleicht sonst jemand hier, der den Reifen schon mal auf der 1150GS hatte?

    Gruß
    Uwe

  4. Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    489

    Standard

    #4

  5. Registriert seit
    25.03.2009
    Beiträge
    106

    Standard

    #5
    Hallo Uwe

    Ich habe für Heidenau den K 60 auf der F 800 GS getestet.
    Inzwischen haben wir ihn auch auf der 1200 GS montiert
    und gefahren. Ausserdem läuft er schon seit rund 8000 km
    auf unserer F 650 Dakar.
    Für mich ist es der beste geländetaugliche Strassenreifen.
    ( Das ist meine ganz persönliche Meinung aus der Erfahrung mit
    Reifen wie TKC, Enduro 3, Enduro 4, Tourance und einigen richtigen
    Grobstollern)
    Der K 60 ist nicht ganz so leistungsfähig im Gelände wie der TKC,
    (speziell im Schlamm) dafür besser auf der Strasse.
    Auf unserer Internetseite findest du auch einen Bericht zum K 60.
    http://www.bikeservice-wild.de/produ...t_heidenau_k60

    Gruss aus Maulbronn

    Manfred

  6. Registriert seit
    02.05.2009
    Beiträge
    46

    Standard

    #6
    freiwillig würd ich mit dem tkc allerdings nicht im schlamm fahren wollen, zu wenig negativprofil. der setzt sich ratzfatz zu, das ist zumindest meine erfahrung.
    aber der k60 ist sonst schon nen feiner reifen, nicht nur strasse sondern auch feldwege und leichtes gelände gehen sehr gut...solange es trocken ist.
    k76 kann ich nix zu sagen, aber auch beim k60 hatte ich ne relativ lange einfahrzeit. scheint wohl´bissel heidenau-typisch zu sein.
    aber werd auf jeden fall bei heidenau-reifen bleiben, preis-leistung stimmt und auch der service da is supi

  7. rainman71 Gast

    Standard

    #7
    Hallo zusammen,

    vielen Dank für eure Unterstützung!
    Es ist zwar noch nicht ganz so weit, aber tendenziell werde ich den K60 wohl mal probieren.

    Gruß
    Uwe


 

Ähnliche Themen

  1. Heidenau K76
    Von Hessi James im Forum Reifen
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 30.06.2017, 23:50
  2. Heidenau K60 150/70-17
    Von Jaybee im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.08.2011, 14:32
  3. Heidenau K 76 ??
    Von supermotorene im Forum Reifen
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 20.04.2011, 07:01
  4. Heidenau K60
    Von Smile im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.03.2009, 23:49