Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 32

Ist das nun ein Reifenfred oder nicht?

Erstellt von Ingmar, 31.12.2008, 16:29 Uhr · 31 Antworten · 2.976 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    3.052

    Standard

    #11
    Hi!

    Früher wars mal anders rum:

    200ccm17Ps,
    dafür vorne zugespitzt und hinten noch immer Gummi

    Damals.....

    Cowy

  2. Registriert seit
    05.10.2008
    Beiträge
    138

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Ingmar Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Bin ich der einzige?

    Grüße
    Ingmar
    Nein, vorne 8950km und hinten ist noch drauf.

    Jetzt 9890km und ich würde sagen hinten noch ca. 2500 - 3000 km.

    Brückenstein BW auf F800GS, das ist bei mir in 14 Jahren Moped fahren
    auch das erste mal das Vorne zu erst ersetzt wurde.

    Ich nehme das einfach so hin.

    Schlimmer fand ich auf meinen alten Moped 3500km hinten Neu und 5500km vorne Neu. Das war mit M. Z3, sehr weicher Reifen und Teuer.

    Gruß
    Thomas

  3. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #13
    komisch, hatte auf meiner 11er auch lang den Enduro 4 drauf, der hat aber vorne schon 2 hintere ausgehalten. Meine neuen Battlewings ist es aber auch nicht mehr so. Vorne ist es wirklich seeeeeeeeehr knapp bis der hintere unten ist....

    Gruß Ecki

  4. Registriert seit
    11.09.2008
    Beiträge
    4.128

    Blinzeln

    #14
    Zitat Zitat von Ingmar Beitrag anzeigen
    Hallo,

    danke für die bisherigen Antworten. Der Telelever scheint also auch nicht ausschlaggebend zu sein. Kam ja bei mir eh nicht in Frage .
    Bin ich der einzige?


    Grüße
    Ingmar
    High!
    Bist teilweise nicht der Einzige..,-d.h. bei mir ist bei scharfer Fahrweise(tiefe Schräglagen,frühes Gasaufziehen am Kurvenausgang und hartes Anbremsen..) zwar hinten schnell das Flankenprofil weg, aber hinten (mittig) ist dann meist noch genug Profil, um den vorderen Reifen in Ruhe(touristisch) runterzufahren...

  5. Registriert seit
    18.08.2007
    Beiträge
    574

    Standard

    #15
    Wer genauso hart vorn anbremst, wie er hinten aufreißt, der wird einen annähernd gleichmäßigen Reifenverschleiß haben . Da es früher kein ABS gab und die Mehrheit sich ohnehin nicht getraut hat, auch nur in die Nähe der 50% Bremsleistung zu gehen, hielt der Reifen halt früher länger (hier werden bestimmt wieder ganz viele widersprechen, aber der ADAC hat dazu gute Statistiken aus den Sicherheitstrainings). Heute gibts ABS und dann auch noch Teilintergral, da trauen sich dann sehr viel mehr Biker, richtig den Anker zu werfen und auch mal in die Kurve reinzubremsen, wenn man sich etwas verschätzt hatte. Das kostet natürlich ungleich mehr Gummi vorn.
    Und das die Hersteller inzwischen die Reifen so auslegen, dass sie möglichst gleich lange halten, wenn man wie oben verfährt, spielt natürlich auch eine Rolle .

    Gruß
    Berndt

  6. Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    1.041

    Standard

    #16
    Hallo,

    Zitat Zitat von Presi7XL Beitrag anzeigen
    Wer genauso hart vorn anbremst, wie er hinten aufreißt, der wird einen annähernd gleichmäßigen Reifenverschleiß haben . Da es früher kein ABS gab und die Mehrheit sich ohnehin nicht getraut hat, auch nur in die Nähe der 50% Bremsleistung zu gehen, hielt der Reifen halt früher länger (hier werden bestimmt wieder ganz viele widersprechen, aber der ADAC hat dazu gute Statistiken aus den Sicherheitstrainings). Heute gibts ABS und dann auch noch Teilintergral, da trauen sich dann sehr viel mehr Biker, richtig den Anker zu werfen und auch mal in die Kurve reinzubremsen, wenn man sich etwas verschätzt hatte. Das kostet natürlich ungleich mehr Gummi vorn.
    Isch ´abe aber gar kein ABS.

    Vielleicht sollten wir mal versuchen das ganze nach Modellen zu sortieren. Denn es scheint ja doch Kriterien (Telelever, ABS) zu geben, die Einfluss auf das Verschleissverhalten haben.
    Nun ist meine Q ja klassischer Bauart, sprich ohne Telelever und ABS. Meine Fahrwerkskomponenten sind technisch alle ohne Mängel. Die Einstellung entspricht natürlich meinen Vorlieben.
    Der Tourance schafft bei mir vorn etwa 9Tkm, hinten min. 15Tkm.

    Danke und Grüße
    Ingmar

  7. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #17
    Also mir ist das völlig wurscht welcher Reifen wielange wieviel und wieoft.

    Unser Hobby und unsere Leidenschaft ist in der heutigen Zeit eh fast schon
    ein Luxus. Und um unserer Passion zu fröhnen hat man nun mal vorne und
    hinten nur ein paar Quadratzentimeter Auflagefläche. Über diesen Grip de-
    finiert sich alles hier, ob man gesund bleibt, das Mopped ganz bleibt, die
    Straßenverhältnisse, der Weg zur Arbeit, das Kurvensurfen, einfach alles.

    Reifen sind bei mir der größte Durchlaufposten im Jahr, ist für mich die Seele
    des Motorradfahrens. Nicht umsonst in allen Foren und bei allen Fahrern
    markenunabhängig der größte Disskussionsgrund und die meisten Beiträge.

    Daran spar ich definitiv nicht. Egal wie lange oder kurz sie halten. Hab auch
    schon Hinterreifen nach 2000 km weggeworfen da blank. In der Saison auf
    der Straße schon vier Sätze und auf der Renne nochmal drei Sätze. Und?

    Wenn ich mir das nimmer leisten kann kommt das Mopped weg und ich kauf
    mir ein Cabrio.

    Jetzt könnt ihr mich mit Gegenargumenten verbuddeln, mir wurscht. Ich
    unterstütze weiterhin die Reifenindustrie.

    LG vom Quhpilot

  8. Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    1.041

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Quhpilot Beitrag anzeigen
    Also mir ist das völlig wurscht welcher Reifen wielange wieviel und wieoft.

    Unser Hobby und unsere Leidenschaft ist in der heutigen Zeit eh fast schon
    ein Luxus. Und um unserer Passion zu fröhnen hat man nun mal vorne und
    hinten nur ein paar Quadratzentimeter Auflagefläche. Über diesen Grip de-
    finiert sich alles hier, ob man gesund bleibt, das Mopped ganz bleibt, die
    Straßenverhältnisse, der Weg zur Arbeit, das Kurvensurfen, einfach alles.

    Reifen sind bei mir der größte Durchlaufposten im Jahr, ist für mich die Seele
    des Motorradfahrens. Nicht umsonst in allen Foren und bei allen Fahrern
    markenunabhängig der größte Disskussionsgrund und die meisten Beiträge.

    Daran spar ich definitiv nicht. Egal wie lange oder kurz sie halten. Hab auch
    schon Hinterreifen nach 2000 km weggeworfen da blank. In der Saison auf
    der Straße schon vier Sätze und auf der Renne nochmal drei Sätze. Und?

    Wenn ich mir das nimmer leisten kann kommt das Mopped weg und ich kauf
    mir ein Cabrio.

    Jetzt könnt ihr mich mit Gegenargumenten verbuddeln, mir wurscht. Ich
    unterstütze weiterhin die Reifenindustrie.

    LG vom Quhpilot
    Hallo Quhpilot,

    es scheint mir als hättest Du den Eingangsbeitrag nicht richtig gelesen. Es geht nicht um Kosten und Geiz. (Wobei ich auch für meine Hobby nicht mein letztes Hemd hergeben würde. Hab schliesslich auch meiner Familie gegenüber eine Verantwortung.) Hier geht es darum heraus zu finden, ob vielleicht an meiner Q ein technischer Defekt vorliegt. Die Pellen halten für meinen Geschmack bei mir lange genug, nur die Verteilung des Verschleisses weicht gegenüber der Mehrheit ab.

    Gruss
    Ingmar

  9. Registriert seit
    26.07.2008
    Beiträge
    566

    Standard

    #19
    11500 km haben meine Bridgestone Reifen gefahren.

    Verschleiß hinten, nur geringfügig mehr als vorn.
    Bin sehr zufrieden.

  10. Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    1.041

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Bante Beitrag anzeigen
    Verschleiß hinten, nur geringfügig mehr als vorn.
    Hallo Bante,

    was für eine Q fährst Du denn?
    Aber auch bei Dir eher Hinten runter.

    Gruss
    Ingmar


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kat oder nicht Kat?!
    Von GSDaniel im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.08.2012, 16:31
  2. Tirefit oder nicht?
    Von Snowfi im Forum Reifen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.05.2012, 10:33
  3. GS oder nicht
    Von Anna im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 30.11.2010, 12:10
  4. BKV oder nicht ???
    Von Quixote im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 24.09.2009, 11:11
  5. Gel oder nicht Gel
    Von hiscorner im Forum Zubehör
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.07.2009, 10:12