Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

K60 Scout. Zeit für einen neuen Satz?

Erstellt von andreashe, 01.02.2014, 00:04 Uhr · 23 Antworten · 2.873 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.857

    Standard

    #11
    Durch den durchgehenden Mittelsteg ist es beim K60 Scout im "Gelände" eh relativ egal wie viel Restprofil noch drauf ist. Ich würde einfach weiterfahren.

  2. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Nolimit Beitrag anzeigen
    aha ..also bei uns hier im Osten ,läuft das so : Wenn ich der Meinung bin ,ich brauche Neue Reifen (warum auch immer) bestelle ich die ,dann muss ich warten bis sie da sind ,und wenn, dann werden die gewechselt .
    Dann habe ich Neue Reifen drauf .

    . . .
    Abgesehen davon, daß es bei uns im tiefsten Westen nicht anders läuft, was wird denn immer von 'nem „durchgehenden Mittelsteg" geschrieben? Hab den bei meinem K60 noch nicht gefunden. . .

  3. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.857

    Standard

    #13
    Hier ist
    a) vom K60 Scout die Rede und
    b) hat der in 150/70R17 eben einen durchgehenden Mittelsteg.

    Amen.

    P.S: gugst du

  4. Registriert seit
    21.01.2012
    Beiträge
    493

    Standard

    #14
    Danke für's schnelle Abmontieren und Photo machen ;-)

  5. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von andreashe Beitrag anzeigen
    Klar, wenn die Autos alle ihre Sommerreifen aufziehen, dann hat der in der Werkstatt lange keinen freien Termin.
    Hmmmmm, du hast 'n komischen Reifendealer. Also wenn ich mit meinen Rädern und den neuen Reifen unterm Arm (wir haben mal zusammen festgestellt, dass es für uns beide günstiger ist, wenn ich meine Reifen im Netz kaufe und er sie mir aufzieht als wenn ich sie über ihn kaufe) beim ihm auftauche, dann quetscht er das immer irgendwie innerhalb von 24 h dazwischen. O-Ton: auf deine 2 kommt's auch nicht mehr an. Vielleicht suchst du dir mal 'n anderen Reifen-Fuzzi.
    Davon abgesehen kam es mir auch noch nicht wirklich in den Sinn direkt nach dem ersten Schneefall (dann IST bei jedem Reifenladen die Hölle los) da aufzuschlagen.
    Zu deinen Reifen: wenn ich nicht grade 4Wochen Offroad-Urlaub vor mir hätte, würde ICH sie weiterfahren. (M)ein Vorschreiber würde sie wechseln. Was machste nu....?

  6. Registriert seit
    21.01.2012
    Beiträge
    493

    Standard

    #16
    Ich lasse sie mal drauf. Rechne mir noch die potentiellen Kilometer aus und probier demnächst vielleicht mal im Matsch aus, wie sie sich verhalten.

    Ich frag mich halt immer noch, ab wieviel mm sie unbrauchbar werden?

    Der vordere ist aber auch noch wunderbar, würde ich sagen. Ggf nur das Hinterrad.

  7. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #17
    Das musste selber testen. Meinen Hinterradreifen hab ich gewechselt, als ich das Gefühl hatte, der schiebt im Dreck nicht mehr richtig. Aber nicht gemessen wieviel noch drauf ist. 'tschuldigung.

    Aha! Den oben angesprochenen Mittelsteg, haben meine „Trennscheiben" nicht.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken image.jpg  

  8. Registriert seit
    21.01.2012
    Beiträge
    493

    Standard

    #18
    Jetzt hab ich mal grob nachgerechnet:

    14.000 km = 7 mm Verlust hinten
    14.000 km = 2 mm Verlust vorne

    Erst mal erstaunt, dass ich nach 14.000 km immer noch so brauchbare Reifen habe :-)

    Damit sind es dann wohl je Millimeter 2000 km Laufleistung hinten.

    Wenn ich also mal sage, dass ich hinten bei 3 mm wechseln würde, dann habe ich jetzt noch 4000 km. Wegen dem Winter trifft mich das dann vermutlich etwa im Juni/Juli. Da ist dann aber auch der Stau beim Reifenwechsler vorbei.

    img_1211.jpg

  9. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.107

    Standard

    #19
    Angst vor Reifenverlust und Angst keinen Termin zu bekommen beim Reifenhändler habe ich hier Phobien | In dieser Phobienliste findet sich so gut wie jede Phobie nicht gefunden

    aber für manche ist was dabei.

    Warum fährste nicht einfach...??

    Kleiner Tip noch , alles ist vergänglich...!

  10. Registriert seit
    21.01.2012
    Beiträge
    493

    Standard

    #20
    Jaja, ich fahr nun auch. Ist einfach meine Erfahrung ... kurz vor ner Reise: alle wollen Ihre Räder wechseln, also kein freier Termin (auch ich muss Zeit finden) und noch schlimmer: lange Lieferzeit bei den Reifen.


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Verkaufe neuen Satz Metzeler Tourance EXP - oder Tausch gegen K60 Scout
    Von adventuredriver im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.09.2012, 19:08
  2. Satz Heidenau K60 Scout 110/150
    Von Waldy im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.08.2012, 11:20
  3. Heidenau K60 Scout oder Metzeler Tourance für die 12er GS ADV ?
    Von christopher74 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.05.2012, 13:43
  4. Preise für K60 Scout
    Von rhct im Forum Reifen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 18:01
  5. Es ist mal wieder Zeit - für einen Witz
    Von Wolfgang im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.11.2006, 21:12