Seite 9 von 17 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 167

Karoo 3 Endlich da !

Erstellt von Adventure2012, 10.05.2013, 07:50 Uhr · 166 Antworten · 41.401 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.10.2012
    Beiträge
    45

    Standard

    #81
    Ich fahr den K 3 seit Herbst d.J., bis jetzt knapp 4 tsd km.
    Bin positiv überrascht wie gut der sich auf der Straße fährt, ich hätt schlimmeres erwartet.
    Trockengripp nach einiger Eingewöhnung erstaunlich gut, Nässehaftung für mich auch ok.
    Von Giftigkeit hab ich noch nix bemerkt, wenn dann lags am verschmutzen Asphalt.
    Laufleistung für mich schwer in Ordnung, Vorderreifen noch mind. 3/4, Hinterreifen noch 1/2, das hätte ich nicht erwartet.

    Offroadgripp ist geil, fahr wo es geht nur noch Forststraßen od. Feldwege, zum Glück bei uns noch möglich.
    Hab aber auch selbst noch genug Grundstücke um etwas umzugraben

    Das einzig Negative was mich nervt ist das doch einigermaßen laute Abrollgeräusch, damit muß man leider leben.
    Vielleicht probier ich als Alternative mal den Golden Tire 201, wär interresant wie sich der im Vergleich zum K 3 schlägt.

    Im Frühjahr möcht ich gerne nach Sizilien, da werd ich wohl wieder was zivileres montieren.
    Aber im Herbst sicher wieder Grobstolle, genial wie man da eine ADV auf Schotter bewegen kann.

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.770

    Standard

    #82
    Abrollgeräusche - Ohrenstöpsel

  3. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.770

    Standard

    #83
    Zitat Zitat von Islay Beitrag anzeigen
    Kann das einer bestätigen, der BEIDE gefahren hat ?
    Also das der Karoo 3 besser für Schotter/Gelände geeignet sei als der Enduro 3 ? Und dann auch noch Wettbewerb (was die da auch immer meinen) mit dem weichgelutschten Profil ?
    Oder ist das ein Dreckfehler? Beide Bilder stammen von der Herstellerhomepage.



    Quelle: Metzeler.de
    Reifengrössen angeschaut??

    Vorne

    90/90 - 21 M/C 54H TL

    90/90 - 21 M/C 54S

    90/90 - 21 M/C 54T TL



    Hinten


    90/90 - 21 M/C 54H TL

    90/90 - 21 M/C 54S

    90/90 - 21 M/C 54T TL


    120/90 - 17 M/C 64S

    130/80 - 17 M/C 65S

    130/80 - 17 M/C 65T TL

    140/80 - 17 M/C 69H

    120/80 - 18 M/C 62S

    140/80 - 18 M/C 70R

    140/80 - 18 M/C 70S

    4.00 - 18 M/C 64S



  4. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.110

    Standard

    #84
    Hey Stoney,

    Danke für Deinen Bericht.

    Mit welchem Druck fährst Du den K 3 on/off road?

  5. Registriert seit
    22.08.2012
    Beiträge
    128

    Standard

    #85
    Zitat Zitat von Topas Beitrag anzeigen
    Reifengrössen angeschaut??



    Hallo Tom!
    Ja, hab ich. Ich brauche 90/90 -21 M/C54H und 140/80- 17 M/C69H
    Oder halt nen Aufkleber am Tacho für ne reduzierte Geschwindigkeit.
    Gruß Martin

  6. Registriert seit
    14.10.2012
    Beiträge
    45

    Standard

    #86
    Hallo Bonsai,

    sorry, Reifendruck hab ich vergessen zu erwähnen.
    Ich hab am Anfang ziemlich viel herumprobiert.
    Vorne von 2.1 bis 2.5
    Hinten von 2.4 bis 2.9

    Für den Touren Einsatz hat sich bei mir jetzt vo 2.4 und hi 2.7 als gut erwiesen.
    Passt bei mir für Straße und normales Offroad. Alles solo.
    Für weichen Boden od. nasse Wiese war 2.1 - 2.4 schon sehr gut, hat auf Asphalt aber
    naturgemäß keinen Spaß gemacht.
    Da ich aber auch oft lange Tagesetappen fahre wo von BAB bis Offroad alles dabei ist
    hat sich das jetzt bei 2.4 - 2.7 eingependelt. Unterwegs den Reifendruck zu ändern interessiert mich
    weniger, da müsste der Offroad Anteil noch viel größer sein.

    Mit der jetzigen Erfahrung würde ich den K3 jederzeit wieder kaufen. Allerdings würde mich ein
    Vergleich K3 - K60 - Golden Tyre 201 schon brennend interessieren.

  7. Registriert seit
    25.06.2013
    Beiträge
    264

    Standard

    #87
    Zitat Zitat von Stoney Beitrag anzeigen
    Hallo Bonsai,



    Mit der jetzigen Erfahrung würde ich den K3 jederzeit wieder kaufen. Allerdings würde mich ein
    Vergleich K3 - K60 - Golden Tyre 201 schon brennend interessieren.
    Das würde mich auch noch interessieren. Vor allem, ob bei den geänderten Reifenmaßen der LC sich die Reifen auch signifikant anders verhalten ...

  8. Registriert seit
    22.08.2012
    Beiträge
    128

    Standard

    #88
    Fährt denn niemand das Biest mal im Gelände ?
    Laut Metzeler soll der ja top Werte haben. Wie ist die Selbstreinigung, war schonmal einer damit im Matsch und ist auch wieder rausgekommen ?
    Also ich meine jetzt nicht unwürdig mit der Hilfe von zwei Kumpels sondern fahrenderweise!
    Den Heidenau K60 Scout haben sie , als er rauskam auch als die eierlegenden Wollmichsau betituliert. Ihm wurden ähnliche Eigenschaften wie dem Karoo3 zugesichert und er ist völliger Schrott.Ich möchte nicht schon wieder ne Enttäuschung erleben, aber der Karoo ohne Zahl ist bei 105 PS und nem 140er Hinterreifen zu schnell weg, immerhin muss man ja auch mal Straße fahren.
    Gruß Martin

  9. Registriert seit
    02.02.2013
    Beiträge
    1.008

    Standard

    #89
    Mannmannmann, das Reifenthema kostet einen ja schon bei der Recherche übelst viel Zeit
    Ich suche jetzt schon seit einigen Wochen einen passenden Reifen für meinen Albanien-Trip im kommenden Jahr.
    Problem ist, dass ich erst knapp 2000km zurücklegen muß, um dorthin zu gelangen. Und wenn ich hier lese, dass das Profil auf dem Hinterreifen nach knappen 4500km schon nur noch die Hälfte beträgt, wird so ein Satz wohl nach 2 Wochen mit geschätzten 6-7000km auch durch sein
    Das scheint aber bei allen Stollis ähnlich zu sein.

    Und auf die Distanzen, welche hier manch einer in den Reifenfred´s angibt, darf man auch nicht allzu viel geben.
    Beispiel: Michelin Anakee Diskussion vor einigen Monaten, als etliche schrieben, nach max. 6000km kämen Neue drauf. Meine sind momentan bei knapp 14000km. OK, vorn reicht´s langsam aber hinten ist das Profil immer noch ansprechbar!
    Und ich bin kein Blümchenfahrer

    In spätestens 4 Wochen lasse ich auf meinen zweiten Satz Speichenfelgen (Nein, der erste Satz sind Alus) irgendwas Stolliges drauf ziehen und probier die Dinger bei mir im Gelände erstmal aus. Hier gibt´s auch matschige Wiesen
    Dieses weiße Zeugs scheint ja diesen Winter komplett auszubleiben.

    Gruss;
    Stefan.

  10. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #90
    Mach den TKC drauf, damit machst Du nichts verkehrt. Der hat sich bei uns 2011 locker die gefahrenen 5000 km gut gehalten. Und danach war immer noch ausreichend Profil drauf, um zumindest noch ein wenig in den Vogesen rumzufahren. Autobahn max. 120 km/h und etwas weniger Luft als vorgeschrieben (2.0/2.4) und der hält auch locker die 2000 km bis Albanien. Und zurück.

    D-Zug fahren kostet Zuschlag, bzw. Profil. Der Karoo 3 geht sicherlich auch. Meine Erfahrungen halt beim TKC.

    Hier das Profil auf dem Heimweg nach ca. 4500 km, vorne. Hinten sah es ähnlich aus. Ich sag mal 40 % Restprofil. Die Stollen sind deutlich abgerundet. Das ist aber normal und o.k. Bringt so immer noch mehr als jeder Pseudo-Enduro-Reifen.

    Gruß Thomas
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken profil_4500-km.jpeg  


 
Seite 9 von 17 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Karoo 3
    Von Enduromartin im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20.04.2013, 22:11
  2. Haltbarkeit Metzeler Karoo + Karoo (T)
    Von TomTom-Biker im Forum Reifen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.04.2011, 22:28
  3. Karoo T
    Von muh-qu-11 im Forum Reifen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.05.2008, 20:52
  4. Karoo, Karoo 2 oder T, na wie jetzt???
    Von Maui im Forum Reifen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.12.2007, 15:37