Seite 7 von 12 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 120

KEINE BMW Freigabe Conti Road Attack 3

Erstellt von Brisch, 03.07.2018, 10:51 Uhr · 119 Antworten · 14.561 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    956

    Standard

    #61
    Ich spekuliere mal, dass das Verhältnis des Reifenumfangs von Vorderreifen zum Hinterreifen beim CRA3 größer ist, als das bei den von BMW empfohlenen Reifen der Fall ist. Heißt, die TC misst ständig ein im Verhältnis zum Vorderreifen zu schnell drehendes Hinterrad und greift ein, um das vermeintliche Durchdrehen des Reifens zu verhindern.
    Intelligent wäre, wenn die TC sich bei gleichmäßigem Tempo "kalibriert", also das Verhältnis von Vorder- und Hinterrad berechnet. Vielleicht macht sie das ja nicht und der CRA3 liegt außerhalb der Grenzwerte.
    Anders könnte ich mir das nicht erklären.

  2. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.998

    Standard

    #62
    Vielleicht sollte man mal jemand fragen der sich damit auskennt?

  3. Registriert seit
    22.09.2016
    Beiträge
    3.059

    Standard

    #63
    Zitat Zitat von Nussel Beitrag anzeigen
    Puuuuhhhhhhhhh................

    Auf Seite 2 in meinem Beitrag beschreibe ich "unter gleichen Randbedingungen". Ich habe es ausprobiert. Jeder Motorradfahrer der hier mitdisskutiert sollte wissen was das bedeutet. "Gleiche Temperatur, gleiche Strecke, gleiches Fahrverhalten, gleicher Fahrer.... etc.... bla bla in allen Fällen, lediglich unterschiedlicher Reifen. Der Unterschied ist auch schon so groß, das es an 5 Km/h oder 2° C Temp. unterschied nicht liegen kann.


    Beim CRA III blinkt die TC bei dem anderen Reifen nicht.
    Heist, dabei ist es völlig egal ob ich in beiden Fällen Blümchen Pflücke, sehr zügig fahre und /oder in Road oder Dyn Modus bin, es geht um das Delta, bei gleichen Fahrbedingungen.

    Fazit: Beim CRA III setzt es früher ein. Nein es liegt nicht an dem einen Satz Reifen, der fehlerhaft sein könnte, sondern der zweite Satz macht das auch.
    Ich habe den Reifen bis zu 50-54° Schräglage gefahren, da rutscht garnix, allerdings kommt die TC Lampe bald aus dem Cockpit Dir entgegen gesprungen. Bei dem andere Reifen blinkt da garnix.

    p.s. Das gleiche, nicht erklärbare Verhalten, gibt es auf der XR mit dem Michelin Road 5.
    4 andere Reifen blinken nicht beim rausbeschleunigen, mit dem Road 5 blinkt es.
    Unter welchen Bedingungen? Unter den Gleichen
    Vielleicht wären ein paar Semester Physik angesagt? Ich habe es versucht zu erklären: weicher Gummi, viel Haftung erkauft mit viel Abrieb, anderer Reifenumfang. Mehr gibt es da leider nicht, auch wenn man gerne suchen möchte.

    Aber eigentlich ist es mir zu blöd, montiert doch einfach wieder einen normalen Reifen, ich fahre derweil weiter mit meinem CRA3 und freue mich über die hervorragende Haftung, trocken wie nass.

    Und nein, meine TC leuchtet nicht.


    Wieso wohl hat eine DoppelR diese ominöse Anpassung der TC?
    https://www.bmw-motorrad.de/de/engin...hnik-im-detail

  4. Registriert seit
    13.03.2017
    Beiträge
    222

    Standard

    #64
    Zitat Zitat von Spark Beitrag anzeigen
    ... war da nicht mal einer aus Bayern in Brüssel und wollte den EU Bürokratismus abbauen ...

  5. Registriert seit
    28.09.2017
    Beiträge
    1.293

    Standard

    #65
    Hallo Jakob, dieses theoretisch belehrende finde ich immer etwas kurz gedacht.

    Zitat Zitat von lederkombi Beitrag anzeigen
    Vielleicht wären ein paar Semester Physik angesagt? Ich habe es versucht zu erklären: weicher Gummi, viel Haftung erkauft mit viel Abrieb, anderer Reifenumfang. Mehr gibt es da leider nicht, auch wenn man gerne suchen möchte.
    Dann reden wir vom gleichen, wurde schon mehrfach erwähnt.

    Was ist neu?

    - Dazu muss man nicht studieren.
    - Ich suche nicht, ich fahre.
    - Ich fahre auch nicht theoretisch in Foren, sondern fahre praktisch auf der Strasse.
    - Es gibt Theoretiker, bis die eine Power Point gemalt haben, bin ich fertig.
    - Montieren und Probieren.

    Zitat Zitat von lederkombi Beitrag anzeigen
    Aber eigentlich ist es mir zu blöd, montiert doch einfach wieder einen normalen Reifen, ich fahre derweil weiter mit meinem CRA3 und freue mich über die hervorragende Haftung, trocken wie nass.
    Dann solltest Du mal die Beiträge lesen, was anderes mache ich auch nicht, weil es mir egal ist und ich den Reifen gut finde. Beim test ging es lediglich darum um einmalig zu testen ob die GS ein Defekt hat.

    Wo habe ich geschrieben das ich den Reifen nicht fahren möchte?

    Zitat Zitat von lederkombi Beitrag anzeigen
    Wieso wohl hat eine DoppelR diese ominöse Anpassung der TC?
    https://www.bmw-motorrad.de/de/engin...hnik-im-detail
    Damit man das anpassen kann und bei der GS geht das auch. Vllt nicht so viel theoretisch lesen sondern mal pragmatisch anfassen anstatt zu studieren. Ominös finde ich die nicht, sondern pragmatisch durchdacht.

    Was wäre da neu?

  6. Registriert seit
    28.09.2017
    Beiträge
    1.293

    Standard

    #66
    Zitat Zitat von Brisch Beitrag anzeigen
    Andere Felgen (keine Speichen, sondern Guss) mit dem alten CRA3 Satz.
    Aber ich vermute das wird nicht anders sein als vorher.
    Ist nicht anders, weil ich das auch schon probiert habe. Die Speichenfelgen sind mit dem CRA III runtergeflogen und es kamen Gussfelgen mit den CRA III drauf, kein Unterschied. Unterschied macht sich nur breit mit einem anderen Reifen. Gleiches Verhalten wie bei der XR mit dem Michelin Road 5.

    Zitat Zitat von voyager Beitrag anzeigen
    Vielleicht sollte man mal jemand fragen der sich damit auskennt?
    @lederkombi, das müsstest Du doch anhand den technischen Daten der GS und dem CRA III ausrechnen können, oder?

    Zitat Zitat von bdr529 Beitrag anzeigen
    Ich spekuliere mal, dass das Verhältnis des Reifenumfangs von Vorderreifen zum Hinterreifen beim CRA3 größer ist, als das bei den von BMW empfohlenen Reifen der Fall ist. Heißt, die TC misst ständig ein im Verhältnis zum Vorderreifen zu schnell drehendes Hinterrad und greift ein, um das vermeintliche Durchdrehen des Reifens zu verhindern.
    Intelligent wäre, wenn die TC sich bei gleichmäßigem Tempo "kalibriert", also das Verhältnis von Vorder- und Hinterrad berechnet. Vielleicht macht sie das ja nicht und der CRA3 liegt außerhalb der Grenzwerte.
    Anders könnte ich mir das nicht erklären.
    Ja, das vermute ich auch, der CRA fällt bestimmt in einen Grenzbereich. Vllt kann uns das Jakob ja mal ausrechnen

  7. Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    956

    Standard

    #67
    Zitat Zitat von Nussel Beitrag anzeigen
    Ja, das vermute ich auch, der CRA fällt bestimmt in einen Grenzbereich. Vllt kann uns das Jakob ja mal ausrechnen
    Ich habe keine LC, aber kann man die TC nicht in mehreren Stufen einstellen? Hat die nicht einen Geländemodus, der ein geringes Maß an Schlupf zulässt und erst später eingreift? Das wäre ggf. ein Workaround für den CRA3.

  8. Registriert seit
    28.09.2017
    Beiträge
    1.293

    Standard

    #68
    Zitat Zitat von bdr529 Beitrag anzeigen
    Ich habe keine LC, aber kann man die TC nicht in mehreren Stufen einstellen? Hat die nicht einen Geländemodus, der ein geringes Maß an Schlupf zulässt und erst später eingreift? Das wäre ggf. ein Workaround für den CRA3.
    Ja kann man im Dyn sowie auch im Enduro Pro Modus ist die DTC einstellbar.

  9. Registriert seit
    28.09.2017
    Beiträge
    1.293

    Standard

    #69
    Zitat Zitat von JJ86 Beitrag anzeigen

    An der Kombo GS/CRA3 im Allgemeinen liegt es mal definitiv nicht. Das Problem hast du leider exklusiv.
    Kann mann so sehen wenn man nur mitliest, muss man aber nicht

    Klick mich Traktionskontrolllampe leuchtet bei Schräglage

  10. Registriert seit
    22.09.2016
    Beiträge
    3.059

    Standard

    #70
    Zitat Zitat von Nussel Beitrag anzeigen
    @lederkombi, das müsstest Du doch anhand den technischen Daten der GS und dem CRA III ausrechnen können, oder?


    Ja, das vermute ich auch, der CRA fällt bestimmt in einen Grenzbereich. Vllt kann uns das Jakob ja mal ausrechnen

    Zwar gibt es den hier: Kammscher Kreis, aber das Problem ist: Wie gross ist dieser Radius! Der ändert sich nämlich jeweils durch viele Parameter.
    Nur schon die Verformung der Gummiteilchen ist eine Wissenschaft für sich...Schlupf


    Aber witzig ist Eure Diskussion durchaus: Ihr behauptet, dass die TC weiss, welche Reifenmarke aufgezogen wurde. Anders wäre es ja nicht erklärbar, dass ein Reifen, welcher gemäss Eurer Darstellung perfekten Grip bietet (sic!) gleichzeitig die TC zum quasi Dauerleuchten bringt. (Das ist dann in etwa so wie zu behaupten, dass es bei 40 Grad im Schatten schneien würde)

    Ich wiederhole mich ja ungern, aber die TC weiss nichts von Eurem Reifen. Sie weiss nur eines: Die Drehzahl passt nicht. Und nicht passen bedeutet, dass da irgendwo etwas am Rutschen ist. Ob das nun zwischen Strasse und Reifen oder zwischen Reifengummiteilchen ist, ist der TC ziemlich egal. Und diese Drehzahldifferenz ist einer Toleranz unterworfen.
    Daher meine Behauptung: Der CRA3 "klebt" für Eure Fahrweise zwar am Boden, ist jedoch gleichzeitig zu weich für Eure Fahrweise. Seit froh, dass der Reifen so gut klebt, mit einem anderen wärt Ihr vermutlich schon lange in der Pampa.

    Man kann es auch salopper formulieren: Der CRA3 hat einen extrem grossen Toleranzbereich bis er die Haftung verliert.


 
Seite 7 von 12 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tausche BMW 1100 GS schwarze Felgen mit neuen Conti Road Attack gegen SUMO Felgen
    Von quatty im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.05.2014, 17:53
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.06.2009, 09:36
  3. Conti Road-Attack
    Von Goldi im Forum Reifen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 30.11.2006, 16:27
  4. Conti Road Attack
    Von Psycho im Forum Reifen
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 18.10.2006, 09:42
  5. Conti Road Attack
    Von GS-Franky im Forum Reifen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.04.2006, 09:29