Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 46

Klebereste der Wuchtgewichte

Erstellt von GSfrie, 27.01.2008, 16:27 Uhr · 45 Antworten · 8.219 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.11.2006
    Beiträge
    905

    Frage Klebereste der Wuchtgewichte

    #1
    Hallo zusammen,

    mal eine Frage: gibt es ausser die Verwendung von Verdünnung noch andere
    Möglichkeiten, die Klebereste der Wuchtgewichte los zu werden?
    Was verwendet ihr denn so ?

  2. Registriert seit
    15.02.2004
    Beiträge
    2.184

    Standard

    #2
    Hallo,

    ich rubbel die Reste immer mit den Fingern ab. Ist zwar etwas zeitintensiv, geht aber prima.

  3. Registriert seit
    26.12.2005
    Beiträge
    1.823

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von GSfrie Beitrag anzeigen
    . ausser .....Verdünnung ....
    Nach meiner Erfahrung ist der sanfteste Lösungsmitteleinsatz Waschbenzin, klappt wunderbar. Bremsenreiniger geht auch, und und und...

  4. HP2Sascha Gast

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von willi.k Beitrag anzeigen
    Nach meiner Erfahrung ist der sanfteste Lösungsmitteleinsatz Waschbenzin, klappt wunderbar. Bremsenreiniger geht auch, und und und...
    Servus Willi! Und unsere "tollen" HP-Felgen können das ab?

  5. Registriert seit
    26.12.2005
    Beiträge
    1.823

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von HP2Sascha Beitrag anzeigen
    Servus Willi! Und unsere "tollen" HP-Felgen können das ab?
    Hi Sascha,

    ja völlig problemlos und unsichtbar.

    Es sind ja nur die originalen Erstaustattungsgewichte* . danach gab es keine mehr. Die Stollenreifen lasse ich nicht auswuchten. Halte ich nämlich für "nicht erforderlich", denn einmal herzhaft auf Ashalt gebremst und Du könntest gleich wieder zum Auswuchten fahren .

    * Allerdings bei 5 Felgen getestet. In meiner Sammlung sind 2 vordere und 3 hintere..... Damit ich immer die richtige Pelle parat habe.

    Muss ich jetzt zum Lalla-Doktor wegen >Profilneurose< ?

  6. Registriert seit
    27.11.2006
    Beiträge
    905

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von GS Peter Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich rubbel die Reste immer mit den Fingern ab. Ist zwar etwas zeitintensiv, geht aber prima.
    Hallo Peter,

    is' ja nicht so, dass ich das nicht als allererstes versucht habe. Zum Teil ging
    das auch noch ganz gut, nur so richtig weg ging das auch nicht.

    Ich hab dann versucht den Rest mit Verdünnung weg zu bekommen, aber so
    richtig glücklich bin ich damit auch nicht.

    Werde das jetzt aber mal mit Waschbenzin versuchen (ähm, ist das aber nicht auch eine Art Verdünnung???)

  7. Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    490

    Standard

    #7
    Servus,

    WD40 geht auch...und Aceton sowieso.

  8. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #8
    Hi,
    Also Verdünnung würd ich nicht nehmen.
    Ich lege immer einen mit Benzin getränkten Lappen für eine Minute auf die
    Klebereste.Danach wegwischen, fertig.
    Peter

  9. supermotorene Gast

    Standard

    #9
    Moin,
    für ganz hartnäckige Fälle: Dichtungs und Kleberentferner(Weicon), löst auch das komische Schaumstoffzeugs auf ,was schonmal unter den Gewichten klebt. Funktionierte gut bei meinen Felgen, Nachteil ist das der auch Farbe anlöst und das nicht schlecht.
    Gruß Rene

  10. Registriert seit
    01.07.2007
    Beiträge
    455

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von GS Peter Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich rubbel die Reste immer mit den Fingern ab. Ist zwar etwas zeitintensiv, geht aber prima.
    EInfacher geht es mit nem ganz normalen Handelsüblichem Radiergummi ...
    Wenns hartnäckig bleibt, versuch es mit dem Fön anzuwärmen, dann wird der Kleber wieder weich ...
    So hab ichs bisher immer weg bekommen,
    erst einmal musst ich mit Aceton dran, aber das war nur ein kleiner Fleck wo net weg wollte...

    Gruß aus dem Schwarzwald
    Marius


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Klebereste auf dem Helm
    Von Ingmar im Forum Bekleidung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.02.2011, 20:39
  2. Wuchtgewichte an den ADV-Felgen
    Von Kroete im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.02.2008, 15:45
  3. Wie Klebereste Wuchtgewichte entfernen?
    Von palmstrollo im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.09.2006, 16:05