Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 44

Laufleistung Reifen Conti Trail Attack 2

Erstellt von TAFFLON, 22.08.2015, 09:39 Uhr · 43 Antworten · 7.200 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.05.2013
    Beiträge
    147

    Standard Laufleistung Reifen Conti Trail Attack 2

    #1
    Hallo Alle,
    bis dato habe ich auf der GS LC drei Reifentypen gefahren, die mir mit 4.000 bis 7.500 km. zu wenig Laufleistung hatten.
    (Anakee 3, Tourance Next und Conti TKC 70).

    Geplant ist nun den Conti Trail Attack 2 aufzuziehen, der Vorgänger auf der luftgekühlten GS war gut und langlebig.

    Was sind Eure Erfahrungen bezgl. Laufleistung des Conti Trail Attack 2 ?

    Danke und Gruß
    TAFFLON

  2. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.303

    Standard

    #2
    Ich hatte den CTA2 als Erstausrüstung auf der ersten LCA. Das war ein toller Reifen, der mMn auch sehr weit gelaufen ist. Nach 6000 km hat er allerdings keinen Spaß mehr gemacht, lief nicht mehr sauber geradeaus, das Einlenken war indifferent und es war insgesamt ein Graus. Mit fast 10 000 km hab ich den runtergeschmissen, obwohl er überall noch ausreichend Profil hatte (wenn man es vom rechtlichen her sieht) Ich habs nicht genau nachgemessen, aber da sind bestimmt noch 3 mm Profiltiefe.
    Es ist nun mal so, dass der Reifen seine Kontur ändert, wenn er Gummi verliert, er wird runder und damit etwas weniger handlich, dafür verringert sich die Auflagefläche in Schräglage und die Kurvenstabilität geht zurück. Das trifft jeden Reifen.
    Die ersten 6000 km waren aber ein Genuss und haben sehr viel Spaß gemacht.

  3. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    4.870

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Hansemann Beitrag anzeigen
    er wird runder und damit etwas weniger handlich.
    ist das so?

  4. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.303

    Standard

    #4
    Ja natürlich. Wenn runder, mehr Auflagefläche bei Geradeausfahrt, führt zu mehr Kontakt und Verzahnung mit dem Untergrund, das mehr muss erst überwunden werden und kostet Handlichkeit. Genau umgekehrt bei Schräglage, wenn runder, weniger Auflage, weniger Kurvenstabilität. Neue Reifen haben wenn man auf die Kontur schaut mehr "Ei"-Form, Lange gefahren wird das immer runder (über Autobahnglatze reden wir hier nicht, das gibt ne Kante, die irgendwann kippelig wirkt)

  5. G-B
    Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    770

    Standard

    #5
    Äh???
    Wenn Runder dann doch weniger Auflagefläche!!!

    Wenn die Kontur des Reiens (im Querschliff gesehen) einen geringeren Radius aufweist, dann entsteht eine in Fahrtrichtung gesehen breitere aber kürzere AUfstandsfläche.

    Kleinerer Radius kann doch nicht "runder" sein.

    Und das so eine flachere Kontur schwieriger bis in die gleiche Schräglage zu bringen ist, liegt doch auch nicht an der AufstandsFLÄCHE.
    Das liegt doch daran, das der Wirkpunkt bei gleicher Schräglage am Reifen weiter nach aussen wandert und damit einen grösseren Hebelarm für das nicht erwünschte Aufstellmoment hat. Gegen dies man dann wieder per Lenkkraft "arbeiten" muss.

    DIes ist der Grund, warum ich nicht verstehen kann, das eine GS einen 170er Reifen braucht.

  6. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.303

    Standard

    #6
    Hör mal auf mit der Theorieentwicklung. Stell ein "V" mit der Spitze nach unten, das hat weniger Kontakt zum Papier, als ein "O"
    Jetzt legste beide hin und das "V" hat mehr Auflage als das "O".

    Genau das passiert beim Reifen, wenn er durch Laufleistung Gummi verliert. "V" ist handlicher und hat mehr Spurstabilität in Kurven, "O" ist etwas träger beim Einlenken und weniger kurvenstabil.

  7. Registriert seit
    06.06.2015
    Beiträge
    59

    Standard

    #7
    Hat alles nichts mit dem Thema zu tun, schlagt euch doch sonstwo die Köpfe ein.. :-)

    Hab den Reifen vorzeitig bei 5k km runter geworfen, da für eine Reise mehr Negativprofil gefragt war.
    Der Vorderreifen war der Illegalität sehr nahe (max 500km). Den Hinterreifen hab ich mit nachhause genommen, der ist noch für ca. 3k km gut, wenn der Abbau so weiter geht.

    Edit nach dem lustiKen Seitenhieb: Euer theoriebattle zwecks Reifenformen, Buchstaben und Fahrdynamik wäre dennoch in einem separaten Thread besser aufgehoben. Außer die Ursprungsaussage hat das mit dem Thread nämlich nichts zu tun, auch wenn's Interessant werden könnte sobald mal jemand mit tatsächlichem Wissen dazu aufschlägt.

  8. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.303

    Standard

    #8
    Hat sehr wohl was mit dem Thema zu tun, ergänz Du mal das fehlende "o" in Deinem Nick!

  9. G-B
    Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    770

    Standard

    #9
    Wer hier Theorie entwickelt.

    Hansemann schreibt mir also vor wie ich meinen Reifen abfahre.

    Nein im Ernst, wie passt das dann zusammen. Vorne wird er ja eher wie ein V und hinten meist mittig abgefahren (je nach Streckenprofuil und Fahrer).
    Also kippt er vorne besser und hinten muss er aus der Fläche raus über die "Ecke" kippen.
    So was nu.
    Wobei mir auch klar ist, dass es auch unter den verschiedenen Reifen auch unterschiedliche "Auflageformen" gibt. Sportreifen sind gerne Spitzer ausgeführt.

    Aber es stimmt, abgefahrene Reifen fahren sich bei weiten nicht so "gut" wie neue. Deswegen ist die Subjektivität bei neu aufgezogenen Schlappen nicht zu unterschätzen.
    @Thema:
    Zum CTA kann ich sagen, dass er bei mir im Verhältnis zu vielen anderen sehr lange gehalten hat und sich auch noch sehr gut bei Nässe geschlagen hat.
    Aber wen interessieren schon die Erfahrungen eines Diagonalreifenfahrers.

  10. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.303

    Standard

    #10
    Ich schreib doch garnix vor. Ich versuchs zu verdeutlichen. Dass der CTA recht lange hält, hab ich ja auch geschrieben, da bestätigen wir uns ja gegenseitig.


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1200 GS (+ Adventure) biete Gussrad mit RDC und neuwertigem Reifen Conti Trail Attack . Hinterrad
    Von gesdig im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.10.2012, 21:24
  2. Conti Trail-Attack
    Von GS-WÄLDER im Forum Reifen
    Antworten: 1335
    Letzter Beitrag: 15.04.2012, 20:27
  3. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 17.06.2009, 18:21
  4. Conti Trail Attack für R1200GS
    Von nypdcollector im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.08.2008, 19:28
  5. Conti Trail Attack
    Von schneemann im Forum Reifen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.03.2007, 16:15