Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 44

Laufleistung Reifen Conti Trail Attack 2

Erstellt von TAFFLON, 22.08.2015, 09:39 Uhr · 43 Antworten · 7.230 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.07.2006
    Beiträge
    1.222

    Standard

    #21
    Laufleistung CTA2 mit 98PS-GS und wenig Autobahn über 4-5 Reifensätze immer 6.800-7.200km.
    Dabei war der VR allerdings jedes mal als erstes an den Flanken fertig, der HR hätte vermutlich noch ein paar tkm gekonnt.

    Der CTA1 hat immer über 10tkm gehalten, einmal sogar 14tkm.

  2. Registriert seit
    27.04.2014
    Beiträge
    136

    Standard

    #22
    Habe meinen CTA2 auf meiner 2007er GS jetzt 8600km drauf,(vorne 500km mehr),und bin sehr zufrieden .
    Davon waren 2500km Dolos und 1000km Harz.Die letzten 500km Autobahn haben dem Hinterreifen den Rest gegeben
    da bin Ich auf TWI runter,vorne sind noch 2.5mm.

  3. Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    483

    Standard

    #23
    11500 km auf der 1150er. Restprofil ca. 3.5mm hinten.
    Ist mittlerweile mangels Kurven ein wenig eckig geworden.

  4. Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    3.309

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von WorldEater Beitrag anzeigen
    Laufleistung CTA2 mit 98PS-GS und wenig Autobahn über 4-5 Reifensätze immer 6.800-7.200km.
    Dabei war der VR allerdings jedes mal als erstes an den Flanken fertig, der HR hätte vermutlich noch ein paar tkm gekonnt.

    Der CTA1 hat immer über 10tkm gehalten, einmal sogar 14tkm.
    Ähnliche Erfahrungen hab ich auch gemacht, bei meiner 1200er hielt der CTA II ca 8000 km, während die vorher gefahrenen CTA I für 10 tsd und mehr km gut waren.

    Ob diese Erfahrungen so ohne weiteres auf eine moderne GS mit LC-Motor übertragbar sind, kann man aber nur vermuten, schließlich hat diese außer dem anderen Motor, auch ein etwas anderes Fahrwerk und andere Reifendimensionen.
    Allgemein scheint aber der CTA ein eher langlebiger Reifen zu sein. Der CTA II dabei weniger als der CTA I.

    Gruß Thomas

  5. Registriert seit
    28.10.2014
    Beiträge
    15

    Standard

    #25
    Wechsle jetzt nach 9 tkm auf den TKC 70 - wg. der M&S Kennung und der etwas passenderen Optik zu einer Reiseenduro. Naja mal ausprobieren. War mit dem CTA2 sehr zufrieden. Er ist jetzt aber nicht mehr so beruhigend - etwas kipplig. Vorne noch 1,8 mm + Sägezahn und hinten noch 2 mm Restprofil + leicht eckig. Flachland eben.

  6. Registriert seit
    08.05.2013
    Beiträge
    147

    Standard

    #26
    Hallo MZ29,
    wenn Du nicht auf der AB Vollgas geben willst ist der TKC70 eine tolle Wahl.
    Andernfalls bitte was anderes aufziehen.

    Gruß
    TAFFLON

  7. Registriert seit
    28.10.2014
    Beiträge
    15

    Standard

    #27
    Hallo Tafflon, das mit der Pendelneigung habe ich auch schon gehört. Aber ich bin im letzten Jahr max. 300 km Ab gefahren. Zwar haben ich auch die max. Geschwindigkeit ausprobiert - sonst aber nur Landstraße gefahren. Von daher dachte ich auch - der wird schon passen. In meiner Truppe fahren wir auf Tour fast nie über 150 km/h.
    Der CTA2 war bis max. sehr stabil, hatte auch mit Koffern keine Probleme.

  8. Registriert seit
    28.12.2011
    Beiträge
    60

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von der_brauni Beitrag anzeigen
    Ähnliche Erfahrungen hab ich auch gemacht, bei meiner 1200er hielt der CTA II ca 8000 km, während die vorher gefahrenen CTA I für 10 tsd und mehr km gut waren.

    Gruß Thomas
    Ist die Haftung entsprechend gestiegen ?
    oder
    Nur der Verschleiß ?
    mfG

  9. Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    3.309

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von boxerturer Beitrag anzeigen
    Ist die Haftung entsprechend gestiegen ?
    ....
    Ehrlich gesagt, ich hab das natürlich nicht ausgetestet.
    Allerdings soll der CTA II ja eine deutlich verbesserte Nasshaftung haben.
    Der Tourance Next, den ich derzeit drauf habe, soll ja zu den besten Nasshaftern unter den Stra0en-Enduro-Reifen überhaupt gehören; sollte dieser vom Verschleiß noch schlechter sein, dann könnte dies möglicherweise auf einen Zusammenhang zwischen guter Nass-/Kalthaftung und hohem Verschleiß hindeuten.

    Gruß Thomas

  10. Registriert seit
    28.12.2011
    Beiträge
    60

    Standard

    #30
    Bei mir haben bis auf den CTA I alle Reifen etwa gleich wenig gehalten . ( 7000 km )
    Obwohl sie in Reifentests sehr unterschiedlich lange gehalten haben .
    Ein Reifen der dauernd rutscht hält natürlich nicht lange .

    Der CTA I fast doppelt so lange . ( 12000 km )
    Wenn jetzt der CTA II auch nur 8000 km hält , bin ich wieder beim alten Zustand .

    Gruß


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1200 GS (+ Adventure) biete Gussrad mit RDC und neuwertigem Reifen Conti Trail Attack . Hinterrad
    Von gesdig im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.10.2012, 21:24
  2. Conti Trail-Attack
    Von GS-WÄLDER im Forum Reifen
    Antworten: 1335
    Letzter Beitrag: 15.04.2012, 20:27
  3. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 17.06.2009, 18:21
  4. Conti Trail Attack für R1200GS
    Von nypdcollector im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.08.2008, 19:28
  5. Conti Trail Attack
    Von schneemann im Forum Reifen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.03.2007, 16:15