Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 39

Laufleistung TKC

Erstellt von gs-adventure, 09.01.2010, 13:23 Uhr · 38 Antworten · 6.507 Aufrufe

  1. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Standard

    #11
    [QUOTE=kälbchentreiber;472735]
    Zitat Zitat von Andreasmc Beitrag anzeigen
    Hey Oliver,

    ich habe den TKC 80 auf meiner HP-2 Enduro. Laufleistung bei "normaler" Fahrt ca. 1500km...

    Wie schafft man denn das? 1500 km bei normaler Fahrt? Das würde ja heißen 2 Heizertagestouren und der Reifen ist platt oder wie?

    Gruß
    Erfried

    Wie man(n) das schafft?! Ganz einfach, immer schön voll herausbeschleunigen und die Stollen fliegen hinten gerade so aus dem Reifen...

    Da ich Continentalaktien besitze mache ich meiner Firma gerne Umsatz

    Gruß Andreas

  2. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.114

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Andreasmc Beitrag anzeigen
    Zum Glück bezahle ich für einen TKC 80 nur 88€.-

    Werde mir für dieses Jahr gleich drei Stück auf "Lager" legen.

    Gruß Andreas
    Hey, Andreas, sach ma, wo kriegst die Schlappen für 88€ her?

    Gruß
    Bonsai

  3. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Bonsai Beitrag anzeigen
    Hey, Andreas, sach ma, wo kriegst die Schlappen für 88€ her?

    Gruß
    Bonsai
    Guter Reifenfreund...... Zum EK plus Mwst.

    Gruß Andreas

  4. Registriert seit
    27.12.2005
    Beiträge
    52

    Standard

    #14
    ...ich glaub' ich muß mich jetzt wohl auslachen lassen ;-) Habe vor zwei Wochen nach ca. 30.000 km den dritten Satz TKC auf die 11'er raufgezogen...wiege ich mit meinen 100 Kilo zuwenig ? Durch die Karpaten, Polen oder auch über die LGKS hab' ich sie jedenfalls nicht nur geschoben oder getragen. Okay - ich hab' sie auch wirklich runter gefahren...aber die Haftung war doch immer noch in Ordnung. Was mich nur mal interessiert sind die Erfahrungen mit der neuen koreanischen Gummimischung in den Contis. Halten die ähnlich... ? ...wie sieht's mit dem Grip aus ? Gruß Dirk

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Standard

    #15
    Also ich habe nur die koreanischen Conti, und die halten nicht gerade lange.

    Die Bodenhaftung ist gut wenn der Reifen warm gefahren wurde. Ansonsten im Gelände natürlich sehr gut.

    Gruß Andreas

  6. Registriert seit
    30.11.2005
    Beiträge
    1.365

    Standard

    #16
    hallo,

    kommt natürlich auf das arbeitsgerät an---

    bei meiner hp bei lockerer fahrweise ca. 2000 km....

    bei meiner R 100 GS basic ca. 5000 km

    1200 GS ca. 3500 km

    1150 GS ca. 3500 km


    anfahrt auf straße (70%) rest gelände....autobahn ca. 130 km/h

    aber kein problem die laufleistung zu halbieren bei autobahn schneller oder gelände mit drift und durchdrehenden reifen .-..



    mfg

    motsahib

  7. gs2005 Gast

    Standard

    #17
    Hatte mir mal den Spass gemacht und ne Satz TKC auf die Gs aufgezogen, rein in die Enduroklamotten und ab in den Wald

    nach 1700 km war da hinten nichts mehr drauf auser eine Erahnung wo da mal Stollen waren

    Aber das war wirklich nur Feldwege und grobes gelände aber der Spass wars Wert.

    Gibt ja nichts schöneres wie so einen Dross driftend duch die Gegend zu scheuchen, da kahmen meine alten Supermotogene wieder durch.

    Auf Asphalt naja bin ein paar mal mit zur Arbeit gefahren (50 km ) also an Grip ist da nicht alzuviel zu denken aber dafür sind Sie ja auch nicht gemacht.

    Wenn ich mich für so eine lange Tour entscheiden müsste wären Sir mir zu grob / weich, gibt bestimmt noch einen der so zwischen einen Straßenreifen und diesem grobstollen liegt.

  8. Registriert seit
    23.04.2007
    Beiträge
    655

    Standard

    #18
    Ich glaube ich fahre falsch

    Mein Satz hält schon.......ca. 6000km.

    Ist Aussen mehr abgefahren als Mittig

    Bin nie über 120km/h gefahren, weil brauche ich nicht mehr.....dafür aber lecker Kurven...und softes Enduro

  9. Registriert seit
    12.12.2008
    Beiträge
    84

    Standard

    #19
    Hallo,
    also ich war mit dem TKC80 sehr zufrieden. War mit dem in Südamerika unterwegs. Ok, es war eine 750 Africa Twin, aber dafür schwer beladen. Und viel Off-Roadanteil war auch dabei, auch verständlich auf diesem Kontinenten.

    Mein TKC80 hat damals ca. 11`000km gehalten, wobei er hinten noch nicht ganz durch war. Vorne hätte ich ihn vom Profil her drauf lassen können, aber habe ihn leider gestanzt:
    Guckst Du hier für Beweise: http://www.moto-adventure.ch/touren/...y.html?gid=609

    Klar, mit einer schwereren GS und mit mehr Drehmoment wird er evtl. nicht ganz so lange leben, aber ich denke wenn Du normal rumdüst, dann reicht das allemal für Deine Tour!

    Gruss moto-adventure.ch

  10. Baumbart Gast

    Standard

    #20
    Klar, mit einer schwereren GS und mit mehr Drehmoment wird er evtl. nicht ganz so lange leben
    die (aktuelle) GS hat doppelt so viel Leistung wie die AT. DAS frisst den Reifen. Freund von mir hat versucht, mit dem TKC durch die Pys zu fahren. Hat keine 3.000 km gehalten.


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Laufleistung GS
    Von Mitzmann im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.08.2012, 14:36
  2. Laufleistung
    Von GS-A im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.02.2011, 22:58
  3. Laufleistung
    Von Charles50 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.11.2010, 21:53
  4. Laufleistung??
    Von kike007 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.12.2009, 11:23
  5. laufleistung
    Von bcgs3 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.12.2005, 15:33