Ergebnis 1 bis 8 von 8

Luftdruck Metzeler Tourance 1200 GS??

Erstellt von zyklotrop, 12.06.2009, 21:24 Uhr · 7 Antworten · 6.393 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.01.2009
    Beiträge
    1.225

    Frage Luftdruck Metzeler Tourance 1200 GS??

    #1
    Hallo,
    ich habe mir gerade einen Satz Tourance aufziehen lassen. Habe gerade die ersten 30 Kilometer gemacht, um sie einzufahren.

    Ich habe vorher den Battle Wing daruf gehabt. Fuhr recht gutmütig, aber nicht besonders spektakulär.
    Als nächste Bereifung wollte ich, neben guten Fahreigenschaften, auch ein bisschen Endurooptik. Wegen der durchweg positiven Beurteilungen bin ich schliesslich beim Tourance (alt) gelandet.
    Als ich die erssten Meter mit der neuen Kombination gefahren bin, war die GS nicht wiederzuerkennen. Das Einlenken, schon bei Schrittempo, ging so direkt, das ich mich wirklich fast erschrocken habe. Das Motorrad "fällt" fast in die Kurve. Im Moment bin ich mir nicht sicher, ob mir das wirklich gefällt. Ist das richtig so? Muss ich mich erst daran gewöhnen?
    Ich hatte den alten Reifen mit v2,7 und h2,9 gefahren. Da kam ich mit meinem Körpergewicht (115kg) gut klar. Das gleiche habe ich auch bei dem Tourance machen lassen. Nachdem mir die Maschine viel zu nervös war, habe ich den Druck auf 2,4 und 2,7 abgesenkt. Wurde etwas besser. Könnt Ihr mir sagen, welcher Luftdruck bei meiner Gewichtsklasse optimal ist, und, ist das normal, dass die Maschine so in die Kurven fällt? Was sind eure Erfahrungen? Ich bin jetzt unsicher, ob es an mir, oder am Reifen liegt.

    Danke
    Andreas

  2. Registriert seit
    17.05.2008
    Beiträge
    196

    Standard

    #2
    Hallo,

    ich hatte auf meiner 11'er GS mit dem alten Tourance damals die gleiche Erfahrung gemacht. Es geht schneller/einfacher in die Kurve. Keine Sorge, Du wirst Dich dran gewöhnen. Am besten denkst Du gar nicht so viel drüber nach, sondern fährst einfach ein bißchen mehr und mehr und ....

    Den Luftdruck kannst Du variieren innerhalb der von BMW vorgegebenen Grenzwerte (ein bißchen drüber soll wohl auch noch ok sein). Dann zählt nur noch Dein Popometer, was Dir besser bekommt. Immer schön rumprobieren. Habe ich auch so gemacht und bin jetzt mit eher höherem Luftdruck zufrieden. Dein Körpergewicht ist eher ohne besonderen Belang, wenn Du überlegst, wie viel es ausmacht, wenn Du eine Sozia mit Gepäck mitnimmst, dann kannste Deine paar Gramm "über normal" (BMW geht in der Regel von 85 kg aus) fast vernachlässigen. Hier würde ich eher auch mal an die Fahrwerkseinstellung denken. Evtl. gibst Du mal dem Stoßdämpfer etwas mehr Bewegungsfreiheit?

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #3
    Hi
    Ziemlich egal welchen neuen Reifen man aufzieht. Er fällt immer leichter in die Kurve weil er noch nicht flach gefahren ist.

    Larsi nach einem Renntraining schliesse ich hier ausdrücklich aus
    http://www.powerboxer.de/Fahrphysik-Reifendruck.html
    gerd

  4. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.885

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Ziemlich egal welchen neuen Reifen man aufzieht. Er fällt immer leichter in die Kurve weil er noch nicht flach gefahren ist.

    Larsi nach einem Renntraining schliesse ich hier ausdrücklich aus
    vor dem Renntraining ist es nicht anders.


    grundsätzlich: neue Reifen = neues Motorrad.

  5. ulixem Gast

    Standard

    #5
    Ich habe so ne Frage auch mal gestellt.
    Welchen Reifendruck?

  6. Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    83

    Standard

    #6
    Hallo,

    meine Erfahrung mit 11er: 3,0 /2,7 , ist rel. viel, aber:stabilität und Handlichkeit sind topp!
    Ist eine indiviuelle Erfahrung, bei 82kg

    ........probieren, is ja auch geschmacksache. aber alter tourance: immer wieder

  7. Baumbart Gast

    Standard

    #7
    Ziemlich egal welchen neuen Reifen man aufzieht. Er fällt immer leichter in die Kurve weil er noch nicht flach gefahren ist.
    große Worte gelassen ausgesprochen - ist sehr oft der Grund warum Leute beim Reifenwechsel so begeistert sind und den alten Reifen nie wieder aufziehen würden, sie vergleichen immer alt und (gelegentlich) eckig mit neu und rund.
    ich fahre den Tourance mit 2.3 und 2.5, auf der Autobahn je 0.3 - 0.4 höher, im Winter 0.2 bis 0.3 niedriger. Kalt gemessen.

  8. Registriert seit
    21.01.2009
    Beiträge
    1.225

    Rotes Gesicht

    #8
    Vielen Dank für eure Tips.
    Habe den Luftdruck auch so langsam stückweie abgesenkt. Bei 2,3 / 2,6 bin ich mittlerweile wieder zufrieden. Ist deutlich Handlicher als der alte Reifen, aber trotzdem jetzt auch stabil.

    Das war wirklich erschreckend, am Anfang.

    Danke
    Andreas


 

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Metzeler Tourance
    Von BoGSer02 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.11.2009, 15:48
  2. Luftdruck Tourance.
    Von Fischi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.12.2008, 20:20
  3. Reifen Metzeler Tourance R 1200 GS
    Von uwew im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.05.2007, 10:06
  4. Tourance Metzeler
    Von Quickfrog im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.02.2006, 11:28