Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Luftverlust

Erstellt von Frangenboxer, 12.11.2012, 21:16 Uhr · 13 Antworten · 2.610 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    614

    Standard Luftverlust

    #1
    Hi,
    Freitag die Dicke in die Garage gestellt, heute früh Vordereifen platt. Reifen 1500km ohne Auffälligkeiten gefahren. Ich habe keine Beschädigung gefunden. Habe den Reifen und Ventil mit Spüli eingenebelt, das Ventil ist dicht.
    Nur: es bilden sich Blase auf einer Seite des Reifens am Übergang zur Felgen, auf ungefähr 1/3 des Umfangs.
    Wie kann sowas kommen? Der Reifen kann ja schwerlich auf der Felge rutschen.
    Ach ja: 1100GS mit Mitas E07

    Gruß vom Ratlosen Rob

  2. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #2
    Wenn die Seife zum Aufziehen des Pneus nie abgeputzt wird kommt irgendwann der Punkt wo die Schicht so fett ist das die Luft da durch geht, gerade wenn der Reifenwechsel etwas her ist und die Seife getrocknet ist. Oder das Felgenhorn ist auf der Innenseite korrodiert, oder der Reifen evtl. nicht in die richtige Position beim montieren gerutscht, oder der Reifen ist in der Dichtwulst selber etwas porös. gibt da viele Möglichkeiten.

  3. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.114

    Standard

    #3
    Ich schätze auch, Du wirst nicht drum rum kommen und den Reifen noch einmal demontieren und die Felge im Bereich der Reifenkontaktfläche gründlich zu reinigen. Danach wieder penibel montieren. Wenn das nix hilft, Reifen reklamieren!

  4. Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    197

    Standard

    #4
    hello,
    ich tippe drauf das die fertigungsbedingten gumminuppel eingeklemmt sind.
    die kannste einfach mit nen madenschraubendreher raushebeln.
    dieses geht am besten wenn er ein bisschen (ca. 1bar) luft drauf hat.
    der fehler tritt echt heufig auf.

    Tschau viel glück

  5. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    614

    Standard

    #5
    Hi BoGSer02,
    mh, die Bläschenbildung ist im im gleichmässigen Abstand von ca. 3-4cm... . Von daher kann das mit den Nippel schon hinkommen. Das Rad ist nun bei meinem Schrauber. Er macht auf jeden Fall mal Bilder, aber ein Schlauch kommt rein, da ich keinen Bock habe auf Pumpen habe.
    Hattest Du den Nippelgate schon mal, wenn ja bei welchem Reifen?

    Gruß,
    Rob

  6. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    #6
    Ähnlichen Vorfall hatten wir mal an unserer F650GS, Reifen neu aufziehen lassen..mit richtig dick Reifenmontageschmiere(?) seitens des Monteurs aufgezogen...und dann nach und nach schleichender Luftverlust in immer kürzeren Zeiten.
    Reifen erneut abziehen lassen bei einem anderen Monteur...und dann ergab sich folgendes Bild

    l1020664.jpgl1020663.jpg

    Der Reifen wurde bei der Erstmontage beschädigt..die Beschädigungen waren von außen nicht sichtbar da im Felgenbett/flanke liegend.
    Nachdem die Montageschmiere mehr und mehr abgetrocknet war wurde die Leckrate immer heftiger.

  7. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    614

    Standard

    #7
    Oh weia... .
    Morgen weiß ich mehr. Einen Montagefehler schliesse ich aus, mein Schrauber weiss was er tut. Wenn dann wars ein Unfall beim Montieren. Aber er ist eine ehrliche Haut, von daher... .

    Gruß,
    Rob

  8. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    614

    Standard

    #8
    Hi,
    bin gerade drüber gestolpert, dass Mitas eine Rückrufaktion hat:

    http://www.motorrad.net/e07/rückruf-...n-undicht.html

    meiner gehört wohl dazu... . An anderer Stelle heisst es "... unter extremen Bedingungen...". So extrem ist meine Garage ja nun auch nicht.
    So, jetzt habe ich einen Reifen aus A, montiert hier in D. Wie läuft den sowas? Wer trägt die Kosten für die erneute Montage... .

    Fragen über Fragen... .

    Gruß vom Rob

  9. Registriert seit
    18.02.2012
    Beiträge
    1.161

    Standard

    #9
    Servus,

    frag mal den Daniel Uebrick (hier im Forum unter dan2511: http://www.gs-forum.eu/members/dan2511-20483/). Der Reifen wird Dir
    ueber Deinen Reifenhaendler getauscht, imho auch die Montage-Kosten.

    Gruss

  10. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    614

    Standard

    #10
    Hi,
    ja, der Reifen wird incl. aller Kosten von Mitas getauscht. Wir hätten sonst einen Schlauch eingezogen. BTW. ich bin begeistert vom E-07 und werde ihn wieder kaufen,unabhängig von dieser blöden Sache.

    Greetz,
    Rob


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte