Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 47 von 47

Macht es Sinn, Stollenreifen auf Alu´s zu ziehen?

Erstellt von Stefus, 24.11.2013, 20:17 Uhr · 46 Antworten · 4.930 Aufrufe

  1. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #41
    Alu-Felgen:
    legiertes (kalt)gewalztes Aluminium-Profil, rundgedreht und verschweißt.

    Wären die Felgen der Speichenräder aus Alu-Guß, bräuchten wir aufgrund deren geringeren Materials und auch der filigraneren Konstruktion gegenüber Gußrädern, über deren Festigkeit gar nicht zu reden.

    Hier übrigens mal ein paar Bilder zu verbogenen Guß-Rädern.



    Quelle: Lolo Fahrwerkstechnik

    Ich will damit nur zeigen, daß solche Räder eben nicht gleich brechen. Brechen können die nachher bei unsachgemäßen Reparaturversuchen. So gesehen ist mancher Dorfschmied da möglicherweise halt doch etwas überfordert.

    Die Speichenfelge ist nach wie vor im Vorteil was Belastungen anbelangt (gutes Material vorausgesetzt), die Gußfelge ist aber nicht so lappelig wie hier vielfach dargestellt. Eine ordnungsgemäße und erfolgreiche Reparatur ist allerdings aufwendiger.

    Elektrochemische Korrossion:
    zwischen Alu und Stahl (hier: Edelstahl) ist zwar tatsächlich gegeben, aber m. E. aufgrund der Größe der Kontaktflächen und der nur gelegentlich auftretenden Feuchtigkeit weniger kritisch. Insbesondere wenn die Felgen auch noch eloxiert sind. Wer sich allerdings mal ältere Alufelgen im Felgenbett anschaut -ich hatte vor kurzem so eine verschrottet- kann innerhalb der Felge im Bereich der (gepunzten) Speichenlöcher, Ansätze von Oxidation erkennen. Aber viel zu gering, um zu einer Beeinträchtigung der Festigkeit zu führen.

    Gruß Thomas

  2. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #42
    @Tom-Tom-Biker
    Ich habe das Gefühl, das läuft hier gerade in die falsche Richtung. Also versuche ich es nochmal, ich lerne gerne was hinzu.

    Ich wollte ausdrücken, das

    1. Speichenräder einfacher gerade zu ziehen sind, als Gußräder. (oder wieder fahrbereit zu machen)
    2. Das Stahl aufgrund der höheren Elastizität mehr abfängt als Alu und einfacher zu reparieren ist.
    3. Das aufgrund der physikalischen Eigenschaften Alu eher bricht als Stahl.
    4. Ich mich mit einem Speichenrad wesentlich besser fühle als mit einem Gußrad.

    Was ich nicht sagen wollte, das Stahl nicht reißen kann oder Alu keine Dellen bekommen. Und von den grundsätzlichen Themen bei Guß, wie Risse und Llunkerbildung wollte ich gar nicht anfangen.

    Naja, ich habe mir schon gedacht, das sie das kleine galvanische Problem in den Griff bekommen haben. Sonst könnten sie ja kaum Stahlspeichen in ein Alu-Bett einsetzen und das Ganze 10.000fach verkaufen. Seit ich mich mit Metallen im Rahmen einer Ausbildung beschäftigen musste, sind 30 Jahre vergangen und ich habe es danach nie wieder gebraucht. Da ist Einiges verloren gegangen.

  3. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #43
    Bei mir sind das mittlerweile 35 Jahre her und nannte sich "Werkstoffkunde" im Vordiplom für Elektrotechniker. Aber Du siehst, ein bißchen was bleibt doch hängen, auch wenn vielleicht nicht alles mehr ganz so richtig rüber gebracht wird.

    Was das Thema Speichen- und Gußrad anbelangt mußt Du weiter vorne im Thema lesen. Da steht das, um was es geht, nicht ob Du Dich da jetzt mit Bezeichnungen möglicherweise vertan hast. Das waren meinerseits nur Anmerkungen.

    Ich wollte nur zum Ausdruck bringen, daß eben Gußräder nicht gleich brechen und damit unrettbar verloren sind. Bei den dargestellten Schäden liegen schon recht kräftige äußere Einwirkungen. Bei denen sehen dann Speichenräder auch nicht anders aus.
    Der Vorteil beim Speichenrad:
    hier kann man bei Extremschäden die Nabe retten und nach Felge wechseln und neu einspeichen gehts halt weiter. Zumindest theoretisch. Aber um das ging es hier gar nicht. Sondern um... siehe Thementext. "Stollen auf Gußfelgen"

    Gruß Thomas

  4. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #44
    Zitat Zitat von TomTom-Biker Beitrag anzeigen
    Bei mir sind das mittlerweile 35 Jahre her und nannte sich "Werkstoffkunde" im Vordiplom für Elektrotechniker. Aber Du siehst, ein bißchen was bleibt doch hängen, auch wenn vielleicht nicht alles mehr ganz so richtig rüber gebracht wird.

    Was das Thema Speichen- und Gußrad anbelangt mußt Du weiter vorne im Thema lesen. Da steht das, um was es geht, nicht ob Du Dich da jetzt mit Bezeichnungen möglicherweise vertan hast. Das waren meinerseits nur Anmerkungen.

    Ich wollte nur zum Ausdruck bringen, daß eben Gußräder nicht gleich brechen und damit unrettbar verloren sind. Bei den dargestellten Schäden liegen schon recht kräftige äußere Einwirkungen. Bei denen sehen dann Speichenräder auch nicht anders aus.
    Der Vorteil beim Speichenrad:
    hier kann man bei Extremschäden die Nabe retten und nach Felge wechseln und neu einspeichen gehts halt weiter. Zumindest theoretisch. Aber um das ging es hier gar nicht. Sondern um... siehe Thementext. "Stollen auf Gußfelgen"

    Gruß Thomas
    Guckst Du hier
    Und noch ein paar Sachen dazu, z.B. das hier

    Auch auf die Gefahr hin mich zu wiederholen, dem Speichenrad oder dem Gußrad ist es völlig Wurst, was für Reifen drauf kommen (passen sollten sie halt), viel interessanter wäre gewesen, zu erfahren was er damit genau vorhat.

    Was ist Gelände für ihn, was für Probleme gab es in Albanien, etc.

    Ich bin mir nach wie vor sicher, das die Mehrheit hier (inkl. mir) im Gelände aufgibt, bevor das Material aufgibt, egal ob Guß- oder Speichenrad und es somit Sinn oder Unsinn ist, je nachdem wo man damit hin will. Ich mir die K60Scout drauf gemacht, wegen der M+S-Freigabe und weil es auch mal der eine oder ander Feldweg werden soll, letztere war mit den Metzlerpellen nicht so wirklich lustig.

  5. Registriert seit
    22.08.2012
    Beiträge
    128

    Standard

    #45
    Zitat Zitat von Stefus Beitrag anzeigen
    Hmm, das hört sich ja schonmal ganz optimistisch an

    Andere Frage: Da ich kein großer Freund von Autozügen oder Anhängern bin, sondern die Distanzen zu meinen jeweiligen Zielen lieber auf zwei Rädern zurücklege (denn wozu kauft man sich sonst so ein Eisenschwein?), was wäre da ein guter Stolli, um auch längere Autobahnstrecken zu überstehen?
    Sind doch bestimmt ´nen Tick lauter als Straßenbereifung, oder

    Das Thema wurde hier vermutlich schon x Mal durchgekaut. Der passende Link tät´s auch schon

    Danke und Sonnige Grüße;
    Stefan.


    Der Heidenau Scout taugt nix fürs Gelände und der Metzeler Karoo nicht für die Bahn.
    Is leider so. Dann aber lieber den Kompromiss eines Heidenau , als abgefahrene Stollen am Urlaubsort.

  6. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #46
    Leute macht nicht so einen Hype um die Felgen. TKC 80 montieren und dann ab. Der Reifen ist so fest in der Schulter das ein Durchschlag sicherlich nicht an der Tagesordnung ist. Ich bin mal 40 Km mit einem luftleeren TKC nach Hause gefahren, die Reifenschulter ist so stabil das dies bei 30-35 km/h ganz gut ging. Versuch das mal mit einem Strassenreifen, das wird nicht hinhauen. Also montier den TKC auf die Aluräder und gut ist. Der alst Karoo ist auch ganz gut für diesen Spaß geeignet, komplett ungeeignet ist der Heidenau K 60, der funzt nur im trocknen (da funzt aber auch ein normaler Strassenreifen), bei nassem Gelände wird das nix mit diesem Reifen.

  7. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #47
    Sag ich doch. Schon die ganze Zeit.


 
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Ähnliche Themen

  1. macht Reifen auswuchten Sinn??
    Von yello im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 06.01.2013, 16:34
  2. Welches Zubehör macht Sinn
    Von ThorstenHH im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 03.07.2012, 16:52
  3. Was für ein Helm macht Sinn ?
    Von GS-Neuling im Forum Bekleidung
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 12.04.2012, 20:24
  4. neue GS - welche Änderung macht Sinn
    Von Steuerspezi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 06.07.2011, 18:45
  5. Navi macht Sinn? Macht Sinn!
    Von Peter im Forum Navigation
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.04.2005, 20:56