Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Mal wieder eine Reifenwahlfrage :-) [R1150GS]

Erstellt von m.i.o., 06.08.2012, 18:08 Uhr · 11 Antworten · 1.885 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.08.2009
    Beiträge
    160

    Standard Mal wieder eine Reifenwahlfrage :-) [R1150GS]

    #1
    Hallo zusammen,
    da ich nun meinen Tourence abgefahren habe ist nun die Frage "was jetzt"?
    der Metzler war mein erster Reifen ich bin zufrieden haltbarkeit top, Straße Top, aber.... im Gelände finde ich ist der nix, auf Wiese noch weniger... (also für mein Empfinden...)
    optisch würde ein etwas Gröberer Reifen auch was her machen

    ich lese jetzt immer wieder etwas von einem TKC 80 oder einem Mitas E-07--

    um nicht wieder eine neue Reifendisskusion aufmachen zu wollen wäre es toll wenn mir die jenigen ihre meinung sagen die auch 1150 ADV fahren und so wie ich ca. 50/50 Straße/Gelände unterwegs sind--
    im Urlaub kann es sogar mal abgesehen vom hin und rückfahren bei 40/60 liegen...

    dankeeeee

  2. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #2
    Bei 50/50 (oder sogar mehr in Richtung Gelände) wäre mein Reifen der TKC.

  3. Registriert seit
    06.11.2006
    Beiträge
    368

    Standard

    #3
    probier mal den heidenau k60 scout.
    war mit dem gerade im piemont und bin immer wieder begeistert von dem reifen, sowohl im gelände als auch auf der strasse.
    abrollgeräusche sind wesentlich geringer geworden im vergleich zum vorgänger...

    gruß

    werner

  4. Registriert seit
    18.02.2012
    Beiträge
    1.161

    Standard

    #4
    Mitas E07...

    Meiner hat jetzt 8700 km runter, vorne noch 5mm (neu 8) und hinten mittig auch noch 5mm (neu 11). ICh bin absolut zufrieden, und im Gegensatz zum Heidenau ist er auf Schotter echt super stabil. Der Heidenau ist auf Schotter (und da meine ich nicht Feldwege, sondern Wege, wo es 5-10cm Schotter gibt) etwas sensibler durch den Mittelstreifen und schmiert eher...

    Gruss

  5. Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    255

    Standard

    #5
    Den Heidenau fährt mein Mann nach langem Sträuben auch auf seiner 1150 ADV. Und er ist trotz seiner anfänglichen Skepsis sehr begeistert.

  6. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von ElchQ Beitrag anzeigen
    Wege, wo es 5-10cm Schotter gibt) etwas sensibler durch den Mittelstreifen und schmiert eher...
    Wie ein Reifen auf beschriebenem groben Schotter "schmieren" kann, ist mir ein Rätsel... aber wie sagt man so schön, es gibt nix was es nicht gibt. #

    Wenn ich öfter ins Gelände käme und meine GSA nicht aufgrund meiner urbanen Wohngegend nur auf befestigten Straßen herumrollen würde, hätte ich den Heidenau gekauft.

  7. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #7
    TKC 80 von Conti ist sicherlich eine sehr gute Wahl, bis auf richtigen Schlamm und über 120 km/h wg. hohen Verschleiß, einfach Klasse der Reifen.

  8. Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    65

    Lächeln Heidenau K60-Scout für viel Strasse und ab und zu Gelände ?

    #8
    ... möchte mich in die Diskussion einmischen da auch ich gerade am suchen für meien 1150er GS bin. Bisher fahre ich einen Brdigestone Strassenreifen der beim Kauf drauf war und nun das vodere Pneu runter ist !

    Fahre schon auch schnelle Autobahnfahrten mit Top- Speed (> 200KMh) und doch auch lieb ich es auf kurvigen Landschtrassen wie auch ab und zu Schotterpisten zu fahren, wo mein derzeitiger Reifen garnichts taugt !

    Würde gerne den Heidenau K60-Scout drauf machen doch weiß ich nicht ob er nicht zu rau und Grobstollig für die Strasse und meien Geschwindigkeit ist ?

    Über Erfahrungen wäre ichs ehr dankbar.

    Vg Wolfgang

  9. Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    65

    Lächeln Nachtrag zu Heidenau oder Michelin

    #9
    Zitat Zitat von GSWolle Beitrag anzeigen
    ... möchte mich in die Diskussion einmischen da auch ich gerade am suchen für meien 1150er GS bin. Bisher fahre ich einen Brdigestone Strassenreifen der beim Kauf drauf war und nun das vodere Pneu runter ist !

    Fahre schon auch schnelle Autobahnfahrten mit Top- Speed (> 200KMh) und doch auch lieb ich es auf kurvigen Landschtrassen wie auch ab und zu Schotterpisten zu fahren, wo mein derzeitiger Reifen garnichts taugt !

    Würde gerne den Heidenau K60-Scout drauf machen doch weiß ich nicht ob er nicht zu rau und Grobstollig für die Strasse und meien Geschwindigkeit ist ?

    Über Erfahrungen wäre ich sehr dankbar.

    Vg Wolfgang
    habe gerade mit meinem Reifenhändler gesprochen:

    Heidenau K60 Scout -> 230,- Eur

    Michelin Enegie II -> 238,- Eur

    ja wer die Wahl hat ???

  10. Registriert seit
    18.02.2012
    Beiträge
    1.161

    Standard

    #10
    Mitas E07 auch auf die Gefahr, dass ich mich wiederhole!


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ... und wieder eine geklaut
    Von nypdcollector im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.05.2012, 21:15
  2. Schon wieder eine GS!
    Von Odenwälder im Forum Neu hier?
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.08.2010, 00:06
  3. und wieder eine Q im Stall
    Von palmstrollo im Forum Neu hier?
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.09.2009, 20:45
  4. Wieder eine Rückrufaktion
    Von hixtert im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.03.2006, 09:59
  5. Und wieder eine Neuer
    Von Laterider im Forum Neu hier?
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.05.2005, 16:14