Seite 5 von 11 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 102

Metzeler Tourance

Erstellt von styleGS, 23.06.2006, 20:58 Uhr · 101 Antworten · 16.471 Aufrufe

  1. Chefe Gast

    Standard

    #41
    @willi
    Danke willi, da werd ich wenigstens nicht allein zum besserwiss abgestempelt...
    @joeli
    Hab den Anakee auf der 650er Dakar höchst erfolgreich eingesetzt, von neu bis abgenudelt ohne Probleme, kann man aber wahrscheinlich nicht auf die 12er GS übertragen...

  2. Registriert seit
    30.01.2005
    Beiträge
    745

    Standard

    #42
    Zitat Zitat von willi.k
    Noch ein mathematischer besserwiss zur Verdeutlichung dazu:

    45° entsprechen 100% ! Steigung / Gefälle. ( tangens 45° = 1 ) ...
    Dann entsprechen 90° Schräglage 200% oder unendlich (tan 90°) oder wieder 0% ?

  3. Chefe Gast

    Standard

    #43
    Wenn man die 90° auf die waagerechte bezogen sieht (also bei 90° von senkrecht spricht, was auch der allgemeinen Definition entspricht) definiert sich der Tangens aus Unendlich/Null...
    Eine Waagerechte dagegen hat keine Steigung, so dass der Tangens Null/Unendlich bedeutet...

  4. Registriert seit
    21.07.2005
    Beiträge
    632

    Standard

    #44
    jetzt habe ich den Tourance auch in etwa 400 Km auf meiner ADV.

    leider kann ich mich bis jetzt nicht so recht Anfreunden mit dem Reifen Einlenken geht etwas schwieriger wie mit dem BT der Serienmässig drauf war.
    Linie hälte der Tourance sehr gut nach meiner Meinung, nur das Quentchen Agilität fehlt dem Reifen.

    Aber das ist nur mein Popometer, jeder hat und macht andere Erfahrungen mit Reifen, und das ist gut so.

  5. Registriert seit
    26.12.2005
    Beiträge
    1.823

    Standard

    #45
    Zitat Zitat von hixtert
    Dann entsprechen 90° Schräglage 200% oder unendlich (tan 90°) oder wieder 0% ?
    hi, ich auch noch mal.

    200 % => 2 = tan 63,4° , weil ja nicht linear.

    und richtig ist tan 90 ° = unendlich, die Senkrechte hat eine unendliche Steigung (s.Chefe : die Waagerechte keine. tan 0° = 0 )

    Die als Steigung einer Straße angegebene Prozentzahl ist der Tangens des Steigungswinkels.

    Willi

    So jetzt ist aber genug Mathe, es ist schließlich Wochenende.

  6. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    1.223

    Standard

    #46
    Hi Joachim,
    Zitat Zitat von joeli
    Letztens beim Aufbautraining vom ADAC bin ich in eine Kreisbahn gefahren, ca.30 Prozent Schräglage und sie ist mir ohne Ankündigung weg gerutscht.
    Gleichmässig reingefahren ohne Lastwechsel, ohne mit dem Gas zu spielen, nichts !!!
    deine Schilderung lässt mir keine Ruhe, zumal ich ebenfalls die Anakees drauf habe und bisher SEHR zufrieden damit bin.
    Egal, wie ich's auch drehe und wende: Dass der Reifen bei 30 Grad Schräglage auf einer halbwegs griffigen Straße (ich gehe auch kaum davon aus, dass der ADAC seine Trainings auf Eisbahnen abhält) einfach so wegrutscht, kann schlicht nicht sein.
    Nicht, dass ich dir nicht glauben mag - aber da muss etwas gewesen sein! Denk doch bitte nochmal ganz genau nach und durchfahre nochmals im Geist die ganze Situation: Ganz bestimmt kein Dreck/Steine oder sonstwas auf der Straße, ganz bestimmt kein (unbewusster) Gasstoß? Oder bist du kurz zuvor im Gelände gewesen, so dass der Reifen möglicherweise noch verdreckt war?

  7. Registriert seit
    15.06.2006
    Beiträge
    16

    Standard

    #47
    Zitat Zitat von Mikele
    Hi Joachim,

    deine Schilderung lässt mir keine Ruhe, zumal ich ebenfalls die Anakees drauf habe und bisher SEHR zufrieden damit bin.
    Egal, wie ich's auch drehe und wende: Dass der Reifen bei 30 Grad Schräglage auf einer halbwegs griffigen Straße (ich gehe auch kaum davon aus, dass der ADAC seine Trainings auf Eisbahnen abhält) einfach so wegrutscht, kann schlicht nicht sein.
    Nicht, dass ich dir nicht glauben mag - aber da muss etwas gewesen sein! Denk doch bitte nochmal ganz genau nach und durchfahre nochmals im Geist die ganze Situation: Ganz bestimmt kein Dreck/Steine oder sonstwas auf der Straße, ganz bestimmt kein (unbewusster) Gasstoß? Oder bist du kurz zuvor im Gelände gewesen, so dass der Reifen möglicherweise noch verdreckt war?

    hatte ja schon geschrieben, das ich das selbe erfahren habe.
    und das beim anakee und beim pr.
    die haben beide so ne komische form, da fehlt einfach nen stück rundung.
    ach so zum anzug kommen noch 42€ für den zylinderschutz.
    abba sonst nen super reifen den ich mir nie und nimmer mehr kaufen würde .

  8. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #48
    @Mikele,
    Du warst doch schon im alten 12er Gs
    Forum dabei???
    Dort hatte ich mal meine Erfahrung mit dem Anakee geschrieben.
    Runtergeschmissen hatte ich ihn nach 500km, da das Hinterrad immer wegschmierte obwohl die Außentemperaturen und Asphalttemps recht niedrig waren.
    Das hat der MT noch nie gemacht, egal wie warms war.
    Peter

  9. Registriert seit
    25.04.2006
    Beiträge
    824

    Standard

    #49
    Hallo Mikele,
    Also bis zu dem Zeitpunkt hatte ich auch immer volles Vertrauen zu dem Reifen, das ich im Moment versuche wieder zu gewinnen.
    Ich bin mir sicher, nichts aussergewöhnliches in dem Moment gemacht zu haben.
    Habe schon darüber nachgedacht, ob die PKWs (bzw.ein PKW), vorher in der Kreisbahn eventuell etwas Kraftsoff verloren haben (hat)
    Habe mir danach den Reifen noch mal genau angeschaut.
    Er hat in dem Bereich, wo man ca. 30 Grad Schräglage erreicht eine sehr grossen Negativanteil des Profils in Längsrichtung.
    Habe danach einige Reifenempfehlungen im Forum nachgelesen und allgemein wird der Anakee bei Nässe als sehr gut aber bei Trockenheit so beschrieben, das er sich im Grenzbereich nicht vorher ankündigt.
    Das macht der Tourance eher.
    Nun fahre ich gerne starke Schräglagen und möchte auch in dem Bereich das optimalste fahren, was es auf dem Markt gibt.
    Ich denke, dass ich den Reifen runter fahre bis ca. 8000 km und dann wechsle.
    Dürfte kein Problem sein, dies schnell zu erreichen bei 20000 km im Jahr
    In der kommenden Ausgabe von "PS" gibt es eine Kaufberatung, speziell für die 12erGS, Reifen und Windschild.
    Die werde ich mal studieren.
    Habe zudem einer guten Bekannten geschrieben, die einen extremen Fahrstil hat und über 30000 km im Jahr fährt.
    Habe sie selbst beim Fahren im Schwarzwald gesehen.
    Die fährt wie der Teufel, man kann es kaum glauben
    Schaun mer mal
    gruss

    Joachim

  10. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #50
    Ich komme gerade von einem Sicherheitstraining nach Hause. Wir sind den ganzen Tag auf einem abgesteckten Mickey-Mouse Kurs gefahren und das ganze war auf starke Schräglage ausgerichtet.

    Ich bin mit straff eingestelltem Fahrwerk mit dem Tourance einige Male mit der Raste aufgekommen und hatte nicht einen Rutscher. Nun waren die Temperaturen heute sehr hoch, der Reifen wurde richtig schön heiß aber ein "Schmieren" oder "Rutschen" konnte ich nicht feststellen. Und die 30° Schräglagengrenze wurde ebenfalls überschritten. Ich bin bis auf das träge Einlenkverhalten des Tourance nach wie vor sehr zufrieden mit dem Reifen.


 
Seite 5 von 11 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Metzeler Tourance 150/70 R 17 M/C 69 V und 110/80 R19 TL 59V M/C
    Von bemens17 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.03.2012, 13:18
  2. Suche Metzeler Tourance 100/90 S 19
    Von Circoloco im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.03.2012, 22:04
  3. Metzeler Tourance EXP
    Von funnybike im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.02.2012, 16:00
  4. Metzeler Tourance 110/80 R19 V
    Von uligoetz im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.08.2009, 17:47