Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Metzeler Tourance EXP H?

Erstellt von Milhouse, 12.03.2011, 17:20 Uhr · 10 Antworten · 3.993 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.09.2007
    Beiträge
    181

    Standard Metzeler Tourance EXP H?

    #1
    Moin,

    mein Händler hat mir in der letzten Woche einen neuen Hinterreifen montiert, bestellt war der Tourance EXP M. Leider war ich gesundheitlich etwas angeschlagen und habe vor Ort nicht genau hingeschaut, weil ich schnell nach Hause wollte. Abgerechnet wurde der EXP M.

    Heute habe ich gesehen, dass auf dem Reifen hinter dem EXP ein H im Kreis steht, kein M. Jetzt habe ich gegoogelt und gefunden, dass der H für die Varadero sein soll.

    Im Anschluss wurde beim Händler sogar noch HU gemacht, weil der Prüfer gerade im Haus war. Der Reifen wurde nicht beanstandet.

    Ist natürlich Wochenende und keiner erreichbar, kennt sich jemand von Euch mit dem H aus?

    Danke und Gruß,
    Tobi

  2. Registriert seit
    19.12.2010
    Beiträge
    402

    Standard

    #2
    Hallo Tobi.
    ich habe gerade bei mopedreifen.de geschaut,da wird der H-Reifen mit besondere Karkassaufbau beschrieben.So wie der da beschrieben wird ist er nur für die Varadero bestimmt.
    Und der Reifen kostet gegenüber dem M- Reifen 15 Eueo mehr.
    Also ich würde den Reifen gegen den M- tauschen lassen,das hat dein
    verbockt.

    ___________
    gruss Peter

  3. Registriert seit
    14.09.2007
    Beiträge
    181

    Standard H

    #3
    Moin,

    so, alles erledigt. Ich habe mit dem Händler geschnackt, der Reifen war offenbar falsch ettikettiert und als M ausgezeichnet (knickknack...). Hat aber niemand draufgesehen, ich ja auch nicht.

    Das Moped wurde bei mir abgeholt und zwei Tage später wieder angeliefert, frisch geputzt und mit M Reifen. So sieht Kundenservice aus.

    Danke und Gruß,
    Tobi

  4. Registriert seit
    19.12.2010
    Beiträge
    402

    Standard

    #4
    Hi Tobi,
    ja hoffentlich war das Motorrad auch verschmutzt wenn Sie es schon reinigen.Muss sagen das ist wirklich Kundenservice,da geht man auch gerne wieder hin.
    Dann kanns ja jetzt richtig los gehen,wünsch dir eine Unfallfreie Saison und mehrere tausend Kilometer mit deinen neuen Reifen.

    ___________
    Gruss Peter

  5. Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    246

    Standard

    #5
    Fehler kann jeder mal machen. Wenn sie dann wenigstens eingestanden werden, ist nichts dagegen zu sagen.

    Glückwunsch zu solch einem .

    Gruß

    Andreas

  6. Registriert seit
    03.04.2010
    Beiträge
    7

    Standard Tourance EXP/M

    #6
    Hallo Tobi,

    wie kommst Du mit dem Reifen zurecht, ich fahre noch den Anakee 2 und möchte auf den Metzler wechseln.
    Was mich bei dem Anakee 2 stört, das er gerne in Schräglage schmiert und bei voller Beladung trotz angepasstem Reifendruck sehr schwammig wirkt.

    Ich hoffe Du hast schon ein paar Erfahrungen!

    Gruß Rolf

  7. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Hugo-Schrauber Beitrag anzeigen
    Hallo Tobi,

    wie kommst Du mit dem Reifen zurecht, ich fahre noch den Anakee 2 und möchte auf den Metzler wechseln.
    Was mich bei dem Anakee 2 stört, das er gerne in Schräglage schmiert und bei voller Beladung trotz angepasstem Reifendruck sehr schwammig wirkt.

    Ich hoffe Du hast schon ein paar Erfahrungen!

    Gruß Rolf
    Hallo Rolf,

    ich geb Dir schon mal eine Antwort vorweg.

    Ich habe schon viele verschiedene Fabrikate und Typen ausprobiert. Der EXP ist für mein Empfinden einer der bislang angenehmsten und Vertrauen erweckendesten gewesen. Einfaches Handling und gute Haftung im Trockenen wie im Nassen. Und kein Gefühl eines unkontrolliertes Wegrutschen, so wie ich das schon beim Conti TA erlebt habe.

    Ich habe nach langem Überlegen übrigens jetzt von EXP auf Anakee 2 gewechselt, einfach weil der etwas eduromäßiger aussieht und ich hoffe, daß bei gelegentlichen Ausritten abseits der Straße sich auch etwas enduromäßiger verhält. Vom Händling ist der EXP übrigens dem Anakee sehr ähnlich. Vom Abrollgeräusch ist der Metzeler leiser als der Anakee.

    Erzähl mal was zum Wegschmieren beim Anakee.

    Gruß Thomas

  8. Registriert seit
    03.04.2010
    Beiträge
    7

    Standard Metzeler EXP/M

    #8
    Danke Thomas, für die schnelle Antwort!

    Bezüglich des Fahrverhaltens Anekee 2 macht der Reifen bei homogener Kurvengeschwindigkeit keine Zicken. Wird aber zu viel Gas am Kurvenausgang gegeben, schmier der Reifen ein wenig weg. Aber bei einem 150 iger Reifen ist das eigentlich klar. Aber ich habe noch nie beobachtet, dass das Fahrzeug ausgebrochen ist. Nur mit 180 kg Zuladung sollte man es doch etwas ruhiger im Winkelwerk angehen lassen, bei hoher Zuladung wirkt der Reifen recht schwammig, aber ich denke das macht wohl jeder Reifen!?

    Und was Du auch noch feststellen wirst, dass der Reifen recht laut ist, aber auch das macht bei der 12GS auch nichts, man hört ja eh nur die Windverwirbelungen über die Scheibe.

    Aber rund um, der Anekee 2 ist empfehlenswert.

    Kannst Du auch etwas über den Conti RoadAttack sagen, dieser Reifen wird im Forum empfohlen und sollte besser sein wie der Conti TA.

    Gruß Rolf

  9. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Hugo-Schrauber Beitrag anzeigen
    Und was Du auch noch feststellen wirst, dass der Reifen recht laut ist, aber auch das macht bei der 12GS auch nichts, man hört ja eh nur die Windverwirbelungen über die Scheibe.

    Aber rund um, der Anekee 2 ist empfehlenswert.

    Kannst Du auch etwas über den Conti RoadAttack sagen, dieser Reifen wird im Forum empfohlen und sollte besser sein wie der Conti TA.

    Gruß Rolf
    Na, das beruhigt mich erst einmal ein wenig. das mit Wegschmieren hatte ich von anderen Stellen schon gehört und war mir deswegen mit dem Anakee nicht mehr so sicher.

    Ja laut ist er, das ist das erste was mir auffiel. dagegen ist der Metzeler leise und der CTA noch leiser. Ist ja auch logisch, das sind Straßenreifen im Pseudo-Enduro-Gewand. Der Anakee hat ein etwas ausgeprägteres Profil.

    Der CTA ist ein insgesamt gelungener Reifen. Fährt sich gut und hält lange. Sein an vielen Stellen und auch bei uns aufgetretenes Problem:
    wenn er und es richtig heiß ist (z. B. im Urlaub im Süden), hat man bei vielen Kurven oft das Gefühl als würde die ganze Fuhre seitlich wegrutschen. Es passiert nichts aber es fördert nicht gerade das Vertrauen. Diese Beobachtungen hatten wir an zwei Maschinen selbst gemacht und es lag definitiv nicht an der Straße. Ich hatte damals den Pirelli TA drauf und da rutschte nix. Das ist nebenbei bemerkt auch auch ein sehr guter Reifen, eben auch aus dem Hause Metzeler.

    Meine persönliche Meinung zu den bisher getesteten Reifen:
    Der EXP ist vom Handling dem Anakee und dem CTA sehr ähnlich. Leicht zu fahren und er hält sauber die Spur und rutscht nicht. Das beruhigt. Im Regen ist er klasse. Auch wenn ich die Grenzen nie ausgelotet habe, so gibt es mir doch zumindest das Vertrauen, daß hier noch mehr geht. Der Pirelli auch einwandfrei, allerdings muß man die Schräglagen etwas deutlicher einleiten.

    Die Laufleistung des EXP: Na, ja. Bekanntermaßen kein Marathonläufer. Aber für eine Saison mit 10 tkm hat's schon gehalten. Aber das hängt entscheidend vom Fahrstil ab. Bei anderen war er schon nach 5 tkm platt.

    Ich kann den EXP für die Straße nur empfehlen.

    Aber wie mit allem, selbst ausprobieren. Bis auf Dunlop und Avon hab ich mittlerweile alle durch. Meine Reihenfolge: EXP, Pir TA, CTA. Mal sehen wo der Anakee 2 landen wird.

    Gruß Thomas

  10. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.529

    Standard

    #10
    Ich hatte den ersten Annakee bei der Auslieferung auf meiner 2006 er ADV und war sehr zufrieden. Ich habe 3 Sätze gefahren, wobei einer nicht so dolle war. Dabei hatte ich festgestellt, dass der Anakee bei hohen Temperaturen zum "Wandern" zum Kurvenäußeren neigt. Ich habe das aber weder als schlimm noch als lästig empfunden, eher als Anzeige, dass es langsam reicht...schließlich war das absolut kontrollierbar. Dann hatte ich einen Battlewing, den ich allerdings gebraucht bekam und zur Überbrückung nach Casablanca fuhr, wo ich den Karoo (bis nach Dakar) montiert habe. Der Bridgestone war einwandfrei und hielt im Gegensatz zum Anakee auch bei hohen Temperaturen seine Spur. Allerdings habe ich in den Bergen im Norden Marokkos nicht alles gegeben, ich wollte ja noch wo hin. Wieder zuhause, habe ich mich von den Testberichten anstecken/überzeugen lassen und habe den CTA montiert, ein genialer Reifen, der sehr viel Spaß machte und in allen Situationen Grip hatte, erstaunlicherweise auch bei nasser Fahrbahn, wobei ich eigentlich eher ein Regenschisser bin. Auf gerader nasser Fahrbahn musste ich mal (weil ich gepennt hatte) mit Beifahrerin ne Vollbremsung machen, da hatte der CTA so viel Grip, dass das Hinterrad hochging und die Überschlagserkennung die Bremse aufgemacht hat. In der Folge bin ich mit dem CTA auch bei Regen viel frecher geworden.
    Der CTA ging mir dann überraschend aus, ich hatte ne 2000 km Tour vor und bin mit 3 mm auf dem Hinterrad losgefahren, nach 1500 km hingen in Chur in der Schweiz silberne Fäden raus und ich brauchte nen Neuen. Das war mangels Alternative der Anakee2. Ich kann nichts schlechtes über den sagen, bin aber nicht warm geworden mit dem, irgendwie vermittelt der mir nicht so das Vertrauen. Über den Winter bin ich den TKC80 gefahren, der auch im Nassen mehr kann, als man ihm zutraut.
    Jetzt habe ich den CRA2 drauf. Mit dem geht es mir ein bisschen wie anno dazumals mit dem PilotRoad auf der Diversion. Fährt wie auf Schienen, spricht aber nicht mit mir, hält einfach nur. Ich kann bisher nur vom Trockengrip sprechen, ne nasse Fahrbahn hatte ich noch nicht, ne feuchte, aber da hebt er wie auf trockenem Geläuf.

    Würde ich mir jetzt zwei Nägel vorne und hinten reinfahren, wäre ich am Schwanken zwischen CTA und CRA2. Der CTA wirkte auf mich etwas komfortabler, der CRA2 hat ne sehr steife Seitenwand und ist insgesamt etwas sportlicher ausgelegt, lenkt aber noch präziser ein als der CTA.
    Grip im Trockenen und im Nassen (Feuchten beim CRA2) haben beide mehr, als ich mit meinen Fahrfertigkeiten auf der Landstraße nutzen kann.

    Für den Anakee2 entwickele ich keine Leidenschaft, obwohl der auch zu fahren geht.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Metzeler Tourance 150/70 R 17 M/C 69 V und 110/80 R19 TL 59V M/C
    Von bemens17 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.03.2012, 13:18
  2. Suche Metzeler Tourance 100/90 S 19
    Von Circoloco im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.03.2012, 22:04
  3. Metzeler Tourance EXP
    Von funnybike im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.02.2012, 16:00
  4. Metzeler Tourance 110/80 R19 V
    Von uligoetz im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.08.2009, 17:47