Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 46

Metzeler Tourance EXP vs. Michelin Anakee 2

Erstellt von Browser, 31.07.2011, 10:40 Uhr · 45 Antworten · 20.401 Aufrufe

  1. TR3
    Registriert seit
    27.08.2010
    Beiträge
    231

    Standard

    #31
    ...das war nicht ganz ernst gemeint...

  2. GSATraveler Gast

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von Dobs Beitrag anzeigen
    In BMW Motorrad 2/2011 (aktuell) gibts nen ausführlichen Test...besser als irgendwelche subjektiven Meinungen....
    Als Anhaltspunkt vielleicht, aber schliesslich ist für mich wesentlich, wie ich auf den jeweiligen Reifen anspreche und umgekehrt. Nebst einigen objektivierten Kriterien enthält auch dieser Test im übrigen unzählige subjektive Angaben und Aussagen der Tester. Ist auch gar nicht anders möglich.

  3. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    1.585

    Standard

    #33
    Stimmt schon,
    nur haben die dauernd gewechselt. Jeder hat öfter jeden Pneu gefahren.
    Sollte also recht aussagekräftig sein.
    Natürlich zählt aber auch der eigene Eindruck

  4. TR3
    Registriert seit
    27.08.2010
    Beiträge
    231

    Standard

    #34
    ...also ich bin mir nicht sicher, ob ich auch nur einen EINZIGEN halbwegs vernünftig formulierbaren Unterschied zwischen den getesteten Reifen feststellen könnte - so als Otto-Normalfahrer. Abgesehen von Abrollgeräuschen und mehr oder weniger profilbedingten Vibrationen im Lenker und am Popo...

    Deswegen kommen mir die da dargestellten Unterschiede auch etwas sehr subjektiv skaliert vor. Wenn ein Reifen da in einer Disziplin eine prozentual geringere Punktzahl erreicht, sollte man annnehmen, dass er in der jeweiligen Disziplin auch wirklich entsprechend absolut schlechter ist. Also etwa: "0" hieße: er kann's gar nicht - "10" hingegen: perfekt (im Sinne von plus unendlich). Das habe ich dem Test beim ersten Durchlesen so nicht entnommen. Deswegen meine Vermutung, dass die Skalierung tendenziell etwas gespreizt wurde, um überhaupt verwertbare Unterschiede zu erzielen...

  5. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #35
    Das sind zwei völlig unterschiedliche Reifenkonzepte. Der eine ist ein Sportreifen, dessen Profil auf Enduro getrimmt wurde und der am besten in der Saison und auf glatten Straßen funzt. Der andere ein Universalreifen der z.B. auch auf etwas gröberem Umständen Fahrbahnen und im Winter gut funzt.

  6. TR3
    Registriert seit
    27.08.2010
    Beiträge
    231

    Standard

    #36
    Wieviel "Erfahrung" braucht man denn Eurer Meinung nach, um die im Test festgestellten Unterschiede auch selbst nachvollziehen zu können? Mir scheint die zu fehlen...

  7. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    1.585

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von TR3 Beitrag anzeigen
    Wieviel "Erfahrung" braucht man denn Eurer Meinung nach, um die im Test festgestellten Unterschiede auch selbst nachvollziehen zu können? Mir scheint die zu fehlen...
    Mir auch.
    Bisher habe ich mich auf Tests - möglichst mehrere - verlassen und bin damit immer gut gefahren als Otto Normalfahrer.

  8. GSATraveler Gast

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von TR3 Beitrag anzeigen
    Wieviel "Erfahrung" braucht man denn Eurer Meinung nach, um die im Test festgestellten Unterschiede auch selbst nachvollziehen zu können?
    Du merkst die Unterschiede der Reifen spätestens dann sehr deutlich, wenn Du sie auszufahren versuchst. Bei etlichen Reifen merkt man die Differenzen bereist sehr viel früher.
    Je mehr unterschiedliche Reifen Du ausprobiert hast, desto grösser wird Dein entsprechender Erfahrungshintergrund und desto mehr Vergleichsmöglichkeiten hast Du bewusst und unterbewusst.
    Die Reifentests geben meiner Ansicht nach gute Anhaltspunkte, welche Produkte es lohnt, auszuprobieren. Aber letztlich reagiert jeder Pneu auf jeden Fahrstil dann doch wieder recht anders, ist halt eben dann auch sehr subjektiv das Ganze.
    Gruss, Rolf.

  9. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    1.585

    Standard

    #39
    Da hast du Recht, der individuelle Stil machts. Wer im Grenzbereich lebt merkt eher einen Unterschied.

    Was die Erfahrung anbelangt so denke ich kann sie nur bedingt weiterhelfen. Wer nicht gerade 5 Reifensätze pro Jahr abschleift testet irgendwo immer ein altes Modell. Was nützt es mir heute, wenn ich vor zwei Jahren mal z.B. den alten Tourance gefahren hätte für eine Kaufentscheidung? Nix, denn ich kenne den aktuellen nicht.

  10. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #40
    Hinzu kommt auch noch, dass ein Reifen im Laufe seines Lebens schlechter wird.

    Da man es nicht schaffen wird, die Eindrücke des Reifens zu Beginn zu "konservieren" vergleicht man also beim Wechsel einen "alten" Reifen Typ A mit dem neuen Reifen Typ B.

    Insofern sind offizielle Reifentests sicher aussagekräftiger, wenn sie halbwegs im Anforderungsprofil übereinstimmen


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Michelin Anakee 2 bzw C
    Von Wanderratte im Forum Reifen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.05.2014, 10:23
  2. Michelin Anakee 2
    Von BinEilig im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.11.2011, 21:47
  3. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Michelin Anakee 2
    Von Sonny im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.03.2010, 20:55
  4. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 12.10.2008, 18:50
  5. Metzeler Tourance, Michelin Anakee, o.ä
    Von noh im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.01.2007, 21:11