Seite 38 von 55 ErsteErste ... 28363738394048 ... LetzteLetzte
Ergebnis 371 bis 380 von 544

Metzeler Tourance Next

Erstellt von TaunusRider, 03.10.2012, 11:55 Uhr · 543 Antworten · 184.670 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.08.2014
    Beiträge
    20

    Standard

    Hallo zusammen,

    habe vor 4 Wochen bei meinem Reifenhändler den Tourance Next für meine F800GS (Bj. 2008) bestellt. Vorderreifen war binnen 2 Tagen da nur mit dem Hinteren gibt's offenbar das eine oder andere (Liefer)Problemchen. Für die F800GS muss ja hinten der Tourance Next B rauf, und das Ding ist angeblich momentan so schwer lieferbar.

    Jetzt wollte er mir den "normalen" Tourance Next hinten aufziehen - wie seht ihr das, geht das (bei manchen scheint das ja keine Probleme zu machen) ?

    ...will nächste Woche wegfahren deshalb habe ich bißchen Zeitdruck und mein Vorderreifen ist schon etwas "indikatorlastig"...


    lg, Alex

  2. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    1.035

    Standard

    Habe jetzt 4.000 km mit den neuen Sohlen gefahren und bin mehr als angetan. Der Reifen ist einfach problemlos und das in allen Fahrsituationen. Kein Rutscher oder etwas ähnliches, obwohl ich auf den Alpenpässen immer ziemlich flott unterwegs bin. Die Laufleistung wird wohl um ein 1/4 weniger als bei meinem Anakee III sein, was mich aber nicht weiter stört, weil ich meist zum Urlaubsbeginn die Reifen wechsle, um nicht Gefahr zu laufen, das unterwegs erledigen zu müssen.

    Was mir auch noch aufgefallen ist, die Bereifung verbraucht offensichtlich weniger Sprit als mein Anakee III. Hört sich jetzt ein wenig doof an und soll auch kein Positivkriterium für diesen Reifen sein, aber auf meiner ersten Etappe unter absolut gleichen Bedingungen (Straßen, Beladung, Witterung usw.) von Lübeck nach Braunlage, kam zwischen Wolfenbüttel und Bad Harzburg immer die Reservewarnung, diesesmal nicht einmal in Braunlage. ???

    Gruß

    Nik

  3. Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    4.415

    Standard

    Hab seit Do. die neuen Pellen drauf und machte gestern eine kurze Einfahrrunde damit. Komme vom CTA2 und mußte ein etwas eigenwilliges Einlenkverhalten beobachten. Bei weitem nicht so neutral, spielerisch und präzise wie beim Conti. Der Metzeler benötigt einen deutlicheren Impuls um danach aber willig in die Kurve zu gehen, in den tieferen Schräglagen (Limit war gestern noch nicht angesagt) dann aber absolut vertrauenserweckend und spurstabil. Werde jetzt mal etwas mit verschiedenen Luftdrücken experimentieren. Mal schauen ob ich mit den "Bajuwaren" warm werde.

    Gruß Thomas

  4. 555
    Registriert seit
    18.08.2011
    Beiträge
    260

    Standard

    Zitat Zitat von der_brauni Beitrag anzeigen
    Hab seit Do. die neuen Pellen drauf und machte gestern eine kurze Einfahrrunde damit. Komme vom CTA2 und mußte ein etwas eigenwilliges Einlenkverhalten beobachten. Bei weitem nicht so neutral, spielerisch und präzise wie beim Conti. Der Metzeler benötigt einen deutlicheren Impuls um danach aber willig in die Kurve zu gehen, in den tieferen Schräglagen (Limit war gestern noch nicht angesagt) dann aber absolut vertrauenserweckend und spurstabil. Werde jetzt mal etwas mit verschiedenen Luftdrücken experimentieren. Mal schauen ob ich mit den "Bajuwaren" warm werde.

    Gruß Thomas
    Und wieder mal der Braunie...
    Dann haben wir am gleichen Tag auf MTN gewechselt.
    Bin bisher aber nur 300km damit gefahren.
    Der Reifenhaendler gab mir den Rat, auch bei Solobetrieb vorn 36PSI (2,5bar), hinten 42PSI (2,9bar) zu verwenden.

  5. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    1.035

    Standard

    Zitat Zitat von der_brauni Beitrag anzeigen
    ... und mußte ein etwas eigenwilliges Einlenkverhalten beobachten. ... Der Metzeler benötigt einen deutlicheren Impuls um danach aber willig in die Kurve zu gehen, ...

    Gruß Thomas
    Würde mich interessieren, warum wir beide ein so gegenteiliges Empfinden haben. Wir werden es aber wohl nicht ergründen können. Muss wohl daran liegen, dass deine GS ein paar Jahre älter ist als meine, denn an den Reifen kann's nicht liegen. Kleiner Scherz.

    Gruß

    Nik

  6. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.395

    Standard

    Zitat Zitat von nordmann1 Beitrag anzeigen
    Würde mich interessieren, warum wir beide ein so gegenteiliges Empfinden haben. ...
    du kommst vom A2/A3, er kommt vom CTA2.
    der conti steht für handlichkeit, der michelin für stabilität (wenn ich das recht erinnere).

  7. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    1.035

    Standard

    Schon klar, nur ich benötige keinen Lenkimpuls beim Metzeler, es ist das genaue Gegenteil, er lenkt selbsttätig ein. Beim Anakee II/III dagegen, war ein Lenkimpuls erforderlich, was mich aber nie gestört hat.

    Egal, ich bin sehr zufrieden mit der Bereifung und die nächste ist die gleiche, auch wenn ich "geländemäßig" erst ca. 50 km auf einer Sandschlaglochpiste und ca. 10 km auf losem schotterartigen Untergrund hinter mir habe. Auch dabei fiel mir nichts negatives auf, die Reifen machten genau das was sie sollten, einfach drüberrollen und mich nicht von der Spur bringen.

    Gruß

    Nik

  8. Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    4.415

    Standard

    Zitat Zitat von 555 Beitrag anzeigen
    Und wieder mal der Braunie...
    Dann haben wir am gleichen Tag auf MTN gewechselt.
    Bin bisher aber nur 300km damit gefahren.
    Der Reifenhaendler gab mir den Rat, auch bei Solobetrieb vorn 36PSI (2,5bar), hinten 42PSI (2,9bar) zu verwenden.
    Sachen gibts HaHaHa
    Gefahren hab ich noch weniger als 300 km, habe allerdings den Eindruck, dass mein Reifendealer eher zu viel als zu wenig Luft reingemacht hat. Na wir werden sehen, in ca. 80 km gehts eh zur Tanke und dann wird auch nach der Luft geschaut...

    Gruß Thomas

  9. Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    4.415

    Standard

    Zitat Zitat von nordmann1 Beitrag anzeigen
    Würde mich interessieren, warum wir beide ein so gegenteiliges Empfinden haben. Wir werden es aber wohl nicht ergründen können. Muss wohl daran liegen, dass deine GS ein paar Jahre älter ist als meine, denn an den Reifen kann's nicht liegen. Kleiner Scherz.

    Gruß

    Nik
    Ich glaube Larsi hat es ganz gut erklärt,
    seit dem die Orginalbereifung runter ist fuhr ich immer nur CTA (und zuletzt eben CTA2) auf meiner 1200er, kam wegen der guten Testergebnisse zum Conti, mich überzeugte dabei immer das spielerische Handling, Lenkpräzision und die geringe Aufstellneigung beim Bremsen in der Kurve. Dabei war er bei meinem Händler immer günstiger als die meisten Mitbewerber und hielt auch hinreichend lange. Kleine Nachteile wie angeblich geringere Nässehaftung laut Test interessierten mich nicht und die leichte Kippeligkeit in Kehren störten mich wenig. Habe mich im laufe der Zeit scheinbar zu sehr an den Reifen gewöhnt.
    Trotzdem habe ich mir gedacht, mal was Neues ausprobieren zu müssen...

    Ach ja, Vergleichbarkeit ist natürlich nur gegeben, wenn du auch noch eine luftgekühlte 1200er fährst, beim Nachfolgemodell sind breitere Reifen vorgeschrieben, da sind dann größere Unterschieden im Empfinden nicht verwunderlich.

    Gruß Thomas

  10. Registriert seit
    27.08.2009
    Beiträge
    263

    Standard

    @nordmann1

    ich bin mit dem Next auch ganz zufrieden + habe das mit dem ca 0,3 bis 0,5 l geringeren Verbrauch auch wohlwollend akzeptiert.

    Viele Grüße
    bewi


 
Seite 38 von 55 ErsteErste ... 28363738394048 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Satz Metzeler Tourance EXP Reifen
    Von fischel09 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.01.2012, 10:09
  2. Suche 150/70 - R17 69V M/C Metzeler Tourance
    Von hirto-00 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.07.2011, 09:41
  3. Reifen Metzeler Tourance 130/80-17TT 65S, NEU
    Von Quickfrog im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.02.2010, 17:06
  4. Reifen Metzeler Tourance R 1200 GS
    Von uwew im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.05.2007, 10:06