Ergebnis 1 bis 6 von 6

Metzler Tourance (Holzreifen) - Kilometerfresser

Erstellt von Richi-75, 25.04.2008, 10:50 Uhr · 5 Antworten · 2.741 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.08.2006
    Beiträge
    199

    Standard Metzler Tourance (Holzreifen) - Kilometerfresser

    #1
    Moin zusammen,
    ich möchte mel eben die "Gemeinde" um Rat fragen.
    Wie es so ist - ...eine Frage...5 Antworten = 7 Meinungen...ist ja nicht schlimm.

    Folgendes:
    Ich fahre eine 12er ADV aktueller KM-Stand ca. 17.000 (noch) Erstbereifung. (..........ige Fahrweise über Landstr. 2. + 3. Ordnung , etwas BAB und 2 Wochen Alpen, machen es möglich)
    Metzler Tourance - akt. Profiltiefe (2,3 - 2,5 mm) mittig der Lauffläche an verschiedenen Stellen gemessen.

    Was schätzt ihr - wie viel macht er noch bei gleichbleibendem "Herumge.........." ???

    Hintergrund der Frage ist... - in 6 Wochen geht es für rund 2,5 Wochen mit Zelt, gen Norway (geplante Strecke ca.3,500 km). Im touristischen Tempo, die Landschaft genießen.
    2. Maschine bei der Tour ist eine F-650 mit 34PS. Von daher also "easy going".

    Vielen Dank vorab für eure Antworten.

    Gruß Thorsten

    PS: Der Neue Schlappen liegt bereits im Keller und wird allerspätestens nach der Tour drauf kommen.

  2. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #2
    Ich habe das Gefuehl, mit 2,3 mm Restprofil wirst Du noch einen neuen Reifen suchen muessen bevor Du ueberhaupt Norwegen erreichst. Fuer meine Begriffe ist ein Reifen unter 2,5 mm eigentlich so gut wie fertig, ganz sicher bei 2 mm. Dann merkt man deutlich das Nachlassen von Kurvenstabilitaet und Grip beim Bremsen.

    Ausserdem sind Norwegens Strassenbelaege X-trem rauh.

  3. Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    1.084

    Standard

    #3
    Wenn du mit dem Tourance so viele KM machst, spielt es ja auch nicht so ne Rolle, ob du diese 3500 noch auf diesen oder auf den nächsten rauf packst.
    Wenn du nur 7000km machst, dann kanns schon entscheidend sein, ob du die KM noch auf den alten bringst, oder den neuen schon zu 50% wieder runtergefahren hast. Aber so?!...
    Ich würde wechseln. Musst dann auch nicht ständig auf den Reifen gucken, obs noch reicht... Es ist einfach psychisch weniger stressig für dich

    Kommt noch hinzu, dass es da vielleicht die eine oder andere nicht so gepflegte Strasse gibt und du froh bist, wenn ein spitziger Stein nicht nur 5mm sondern 10mm Gummi durchbohren müsste...

    Und gib n'Feedback der Reise, ich bin im August in Norwegen.

  4. Registriert seit
    08.10.2007
    Beiträge
    95

    Standard

    #4
    Eigentlich hast Du deine Frage selbst beantwortet.

    3500 KM!!!
    Ich gehe mal davon aus das Du an deinem Leben hängst.
    Runter mit den Reifen. In der MITTE deiner Tour sind die Fertig.
    Und dann macht es keinen Spaß mehr. Falls Du in schlechtes Wetter kommst, wird es Dich auch freuen, wie die Fahreigenschaften eines Reifen mit dieser Profiltiefe sind.
    Und warum das Risiko eingehen wenn du schon die Neuen im Keller liegen hast.

    Runter mit den ALTEN und entspannt fahren.

    Gruß

    Henson

  5. Registriert seit
    22.06.2007
    Beiträge
    1.288

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Richi-75 Beitrag anzeigen
    Moin zusammen,
    ich möchte mel eben die "Gemeinde" um Rat fragen.
    Wie es so ist - ...eine Frage...5 Antworten = 7 Meinungen...ist ja nicht schlimm.

    Folgendes:
    Ich fahre eine 12er ADV aktueller KM-Stand ca. 17.000 (noch) Erstbereifung. (..........ige Fahrweise über Landstr. 2. + 3. Ordnung , etwas BAB und 2 Wochen Alpen, machen es möglich)
    Metzler Tourance - akt. Profiltiefe (2,3 - 2,5 mm) mittig der Lauffläche an verschiedenen Stellen gemessen.

    Was schätzt ihr - wie viel macht er noch bei gleichbleibendem "Herumge.........." ???

    Hintergrund der Frage ist... - in 6 Wochen geht es für rund 2,5 Wochen mit Zelt, gen Norway (geplante Strecke ca.3,500 km). Im touristischen Tempo, die Landschaft genießen.
    2. Maschine bei der Tour ist eine F-650 mit 34PS. Von daher also "easy going".

    Vielen Dank vorab für eure Antworten.

    Gruß Thorsten

    PS: Der Neue Schlappen liegt bereits im Keller und wird allerspätestens nach der Tour drauf kommen.

    Hi.....

    Die Reifen sind bekannt dafür das sie eine sehr hohe Laufleistung...je nach Fahrweise....... haben!! Aber....wenn sie ihr Limit erreicht haben sind sie ganz schnell " Schrott "!!

    Die Reifen können noch 2 -3000 km halten, oder auch mehr....wahrscheinlicher ist aber, nach meiner Erfahrung mit diesem Reifen, das er viel schneller abbaut!!!....!

    Also noch bis kurz vor deinen Urlaub fahren....dann aber wechseln!!!

    Bis dänne.....Lutz

  6. Registriert seit
    04.08.2006
    Beiträge
    199

    Standard ... hat sich erldigt !!!

    #6
    Moin zusammen,

    @all...vielen Dank für eure schnellen Antworten.

    Ich werde den Reifen wie Lutz es geraten hat, bis kurz vor dem Urlaub fahren und ihn dann tauschen lassen. So kann ich entspannt allen Wetterlagen und Straßen (inkl.Schotter und Feldwegen) - so weit es geht, die "Stirn" bieten.

    Habt nochmals Dank für den kleinen Denkanstoß und allen eine unfallfreie und tolle Saison.

    Gruß Thorsten


 

Ähnliche Themen

  1. Metzler Tourance EXP Front 100/90-19 M/C 57 H
    Von Ostsee-Biker im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.07.2012, 20:01
  2. Tourance von Metzler-was tun- ????
    Von Ullis04 im Forum Reifen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.06.2010, 19:26
  3. Metzler Tourance, Preis
    Von SilberQ im Forum Reifen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.03.2010, 20:18
  4. Biete R 1150 GS (+ Adventure) Metzler Tourance Front
    Von globerocker im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.03.2010, 17:16
  5. Metzler Tourance HR
    Von bauerchris im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.04.2006, 12:27