Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 47 von 47

Michelin Anakee

Erstellt von Step-Huhn, 18.05.2010, 21:38 Uhr · 46 Antworten · 9.906 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.08.2005
    Beiträge
    879

    Standard

    #41
    Zitat Zitat von Smile Beitrag anzeigen
    ich fahre den Anakee 2 auf der 12er. Da rubbelt nix! Allerdings hat er bei mir die Eigenschaft, das es sich beim Kurvenfahren mit langsamer Geschwindigkeit so anhört als wenn ein Radlager defekt ist. Dabei merke ich auch leichte Vibrationen. Das liegt aber am Profil. Hat der A1 bei meiner 650er GS auch schon gemacht.

    Vielleicht meint er das!? Wenn er mal TKC 80 oder Metzler Karoo gefahren hat, dann läuft der Anakee seidenweich

    VG

    Dasselbe Phänomen habe ich bei meinem Anakee 2 auch und hatte es auch schon bei meinem Anakee 1. Bei einer Geschwindigkeit zwischen 80 und 100 km/h singt der Reifen und mit der Zeit nervt das schon etwas. Ich wollte eigentlich den CTA montieren lasse aber von dem hat mir mein Reifenfuzzi abgeraten, also habe ich mich wieder zum Anakee überreden lassen. Laut seiner Aussage singt der neue Anakee 2 nicht mehr. Aber er hatte nicht recht. Laufleistung und Gripp sind in Ordnung aber die Geräusche. Für mich war es auf jeden Fall der letzte Anakee denn ich meine das es andere Reifen mit den gleich guten Eigenschaften gibt die nicht singen. Aber bis dahin muss ich den Anakee erst mal abfahren und das wird dieses Jahr bestimmt nicht mehr der Fall sein und nächstes Jahr werden wir sehen was der Reifenmarkt hergibt.
    gipsilo

  2. Smile Gast

    Standard A2

    #42
    ich habe den Luftdruck des A2 am schluss auf 2,5 vorne und 2,9 hinten erhöht. + 0,2 beim fahren mit meiner frau. danach lief er schon deutlich besser.

    von den fahreigenschaften des a2 bin ich immer noch überzeugt.

    VG

    ULF

  3. Registriert seit
    14.09.2007
    Beiträge
    154

    Standard Anakee 2

    #43
    Anakee 2

    hab ihn jetzt auf meiner 1150er GS Desert Storm Edition und wollte nach 1000 Kilometer
    auch ein kleinen bericht abgeben da mir hier die Info’s dazu veranlaßt haben ihn
    zu Kaufen.

    Erstmal zu den Presseberichten von Reifen!

    Finde es hammerhart wie manche berichte von Fachpressen sich mehr nach Herkunft
    des Produkt und in welchem Land es sich grade befindet darstellt!

    Trail Attack (Conti) und Tourance (Metzeler) sind in Germany immer
    an Platz Eins und Zwei und der Anakee2 (Michelin) im Mittelfeld!

    In Frankreich genau umgekehrt!

    Ich weiß nicht mit was die Herrschaften geschmiert werden, aber offensichtlicher geht
    es kaum noch!

    Deswegen bin ich froh das es ein solches GS Forum wie hier gibt wo man sich die
    Info’s von Privat Fahrer einholen kann :-)

    Habe letzte Woche mein abgefahrenen RoadSmart gegen den Anakee2 getauscht
    und bin nach den ersten Meter richtig erschrocken wie er regelrecht in den Kurven fällt!

    Aber nach 10 Kilometer fand ich es nur noch Geil *lol*.

    Auch die Schräglage hat mich anfangs sehr Irritiert! sie ist nämlich um mindestens
    10 grad Tiefer als bei anderen Reifen bei selbe Bedingungen!

    Keine Ahnung warum das so ist, aber ich finde es Optisch genial, und die anderen
    die hinterher fahren genauso.

    Wenn es so weiter geht brauch ich Knieschleifer!!! *fg*

    Der Grip ist Phänomenal (Bis jetzt!) und hoffe das es so bleibt.

    Allerdings muß ich sagen das die Asphalt Temperaturen für den Sommer sehr kühl waren
    und deswegen dem Reifen zu gute kamen, wird sich noch herausstellen ob er bei 30 Grad
    wirklich anfängt zu schmieren!?

    Immer Schotter ist er um welten besser als Tourance, besonders bei Traktion und Steigungen.
    Die Tiefen und sehr Breiten Furchen zwischen den Blöcken erlauben das der Reifen sich
    in die Erde richtig festbeißen kann.
    Meine Mitfahrer bekommen es auch zu spüren da der ganze Dreck nach hinten und oben
    katapultiert wird *fg*.

    Bis jetzt also in der Summe, ein sehr spaßigen Reifen (wegen geniale Schräglage)
    und fast soviel Grip wie ein Roadsmart oder Pilot Road und den Tourance hat er meiner
    Meinung nach geschlagen!

    Leider stehen noch Regenfahrten, Hitzefahrten und Verschleißgrenze noch aus, aber bis Ende September müßte ich ihn soweit haben! *lol*

    Ach ja, nach 600 Kilometer hat der Hintere auch angefangen zu singen wie die Loreley!
    Egal, der reifen hat mich jetzt so beeindruckt das ich vorerst gut damit leben kann!

    Ab 110 ist eh wieder vorbei *fg*

    Luftdruck bei mir: 2,4 vorne und 2,8 hinten

    Lg, Leo2

    PS: bis endlich der K60 Scout kommt ist es für mich jetzt die beste Alternative gewesen!

  4. Registriert seit
    22.10.2008
    Beiträge
    1

    Standard Anakee 2

    #44
    Ich kann J.J.'s Erfahrungen nur teilen. Mit meiner 1200er Adventure und Enduras 1100 GS waren wir 3000 km im August unterwegs.

    Ich habe so lange auf den K 60 gewartet und fand den TKC 80 für gemischte Touren zu einseitig. Den Scout brauch ich nimmer, so gut wie der Anakee 2 läuft.

    Regenerfahrung haben wir diesen Sommer genügend gesammelt mit dem Reifen: subjektiv ein sicheres Gefühl und guter Halt in den Kurven.

    Auf Schotter und losem Geröll hat er sich auch bewährt, vielleicht blockieren die Räder etwas früher als beim TKC, dafür sind die Straßeneigenschaften sehr nahe am Sporttourenreifen, auch bei "italienischer Fahrweise" :-)

    Prädikat: Sehr empfehlenswert für sportliche Enduristen - on- und offroad!

    Servus
    Wolf

  5. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.530

    Standard

    #45
    Ich hatte den CTA drauf und musste notgedrungen unterwegs auf den Anakee 2 wechseln.

    Mein Fazit: Das war kein Gewinn und schon gar keine Verbesserung. Schlecht ist der Anakee aber nicht, ich hab mich auf dem CTA nur wohler gefühlt. (und auf der Haustrecke fahre ich mit dem Michelin instinktiv zwischen 10 und 15 km/h langsamer...) ist beim Zwischendrin auf den Tacho gucken aufgefallen, obwohl ich mich so schnell wie immer gefühlt habe.

  6. Registriert seit
    30.10.2008
    Beiträge
    46

    Standard

    #46
    Habe jetzt seit Juli den A2 nach dem A1 (hat über 12000km gehalten)auf meiner 12er drauf.
    Lt. BMW-Händler soll jetzt der VR, nach nur 2500km !!!, erste Verschleißanzeichen an den Blöcken zeigen - ich seh da nüscht. War allerdings grad 2000km in der Schweiz/Italien/Österreich unterwegs. Aber das allein kann es nicht sein.
    Singen tut der VR ebenfalls - hat aber der A1 auch gemacht. Gegenüber dem A1 fällt der A2 wesentlich leichter in die Kurven - das kann ich bestätigen. Auf den ersten km hatte ich ein ganz neues Fahrgefühl mit dem A2.
    Grundsätzlich kann ich aber nicht meckern. Ob Regen, Kälte (hatte schon Schnee in der Schweiz) oder 30 Grad in Italien, es gab nie Probleme (fahre fast immer mit 2,5/2,9 Druck) und ich habe mich nie unsicher gefühlt.
    Da ich außer dem A1 keine Vergleichsmöglichkeiten hatte, viele aber den CTA loben, werde ich wohl im kommenden Jahr mal den CTA testen.

    Gruß
    Heinz

  7. Registriert seit
    13.07.2008
    Beiträge
    47

    Standard

    #47
    Nach dem ich den alten Satz Anakee II kpl. runter gefahren habe gab es nun einen neuen Satz für für 207 Euro vorne und hinten für den Ausbau beider Räder bezahlte ich 17 Euro - was ich für super fair halte.

    Meine ersten Fahreindrücke mit dem neuen Reifensatz sind einfach spitze, die Dicke fällt fast von alleine in die Kurve, das Fahrverhalten ist wieder perfekt, da merkt man erst den Unterschied von alt und neu.


 
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Ähnliche Themen

  1. Michelin Anakee 2
    Von BinEilig im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.11.2011, 21:47
  2. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Michelin Anakee 2
    Von Sonny im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.03.2010, 20:55
  3. Michelin Anakee 2
    Von MaverikX im Forum Reifen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.08.2009, 23:44
  4. Michelin Anakee ca. 90%
    Von Eifel im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.08.2007, 16:57