Seite 16 von 39 ErsteErste ... 6141516171826 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 388

Michelin Anakee III

Erstellt von TaunusRider, 06.10.2012, 08:36 Uhr · 387 Antworten · 130.894 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    90

    Standard

    Ich hatte den a3 auf der 1200er Tü ohne Geräusche und nun auf der LC in der breiteren Dimension mit üblen Geräuschen ab ca. 80 km/h...
    Scheint also eher ein Problem mit den etwas breiteren Vorderreifen der LC zu sein.
    Grüße
    Béla

  2. Registriert seit
    15.07.2010
    Beiträge
    157

    Standard

    Nach den ersten 1200 km, davon gestern 700 km über 11 Pässe, sind meine Eindrücke des Anakee 3 nun gefestigter:

    Geräusche:
    Habe ich auch, so zwischen 80 und 110 kmh, ein Heulen, welches meines Erachtens vom Hinterrad kommt -oder doch von vorne?- kurz gesagt, ich weiss es nicht.
    Da ich jedoch früher zu Genüge Stollenpneu's gefahren bin und die Geräuschkulisse des Boxermotors alles andere als zurückhaltend ist, stört mich das nicht wirklich. Schön geredet könnte man sagen, es tönt sehr technisch, ähnlich einer Turbine oder eines Kompressors...

    Trockenhaftung:
    Wie vorgängig erwähnt, bei bestem Wetter gestern und angenehmen Temperaturen (15°C - 25°C) 11 Pässe gefahren. Die Haftung war jederzeit in Ordnung, kein ungeplantes Rutschen oder dergleichen. Es sei dazu angemerkt, dass ich nicht zu der langsamen Sorte gehöre und daher meiner Adventure gerne in den Pässen ordentlich die Sporen gebe.
    Interessant ist die Tatsache, dass er eine einmal gewählte Linie schön durchzieht, ohne all zu kippelig oder andersherum störrisch zu sein.
    Könnte es sein, dass die Vorschreiber, welche ein Rutschen monierten, dies unter Umständen auch auf die Strassenverhältnisse zurückführen sollten?

    Komfort:
    Da haben es meines Erachtens die Michelin-Bäcker übertrieben. Die Karkasse muss pickelhart sein, denn der Anakee 3 rollt im Vergleich zum Pilot Road 3 ab wie ein Holz - oder Vollgummireifen. Eigendämpfung nur minim vorhanden, wenn überhaupt.
    Kann ich jedoch nachvollziehen, da sie ja im Vergleich zum "zu weichen" Anakee 2 keinesfalls den selben Fehler nochmals begehen wollten.

    Autobahn:
    Wie nicht anders zu erwarten, absolut stabil.


    Abschliessend habe ich es nicht bereut, vom Pilot Road 3 auf den Anakee 3 gewechselt zu haben. Der Nachfolger des Anakee 3 wird jedoch der Tourance Next, da er offensichtlich alles noch ein bisschen besser kann.

    Und wie heisst es so schön: Das Bessere ist des Guten Feind.

    Liebe Grüsse aus der Schweiz
    Dom

  3. Registriert seit
    09.02.2008
    Beiträge
    579

    Standard

    Zitat Zitat von Schweizer-Q Beitrag anzeigen

    Komfort:
    Da haben es meines Erachtens die Michelin-Bäcker übertrieben. Die Karkasse muss pickelhart sein, denn der Anakee 3 rollt im Vergleich zum Pilot Road 3 ab wie ein Holz - oder Vollgummireifen. Eigendämpfung nur minim vorhanden, wenn überhaupt.

    Dom

    kann es sein das du den falschen reifendruck drin hast?

    der anakee3 ist doch alles andere als ein holzreifen oder vollgrummi reifen, zumindest im vergleich mit einem metzeler tourance....

    aber vielleicht liegt das auch daran das du eine ADV fährst und ich eine 12er GS.

    wie im reifenvergleichstest der zeitschrift "MOTORRAD" geschrieben,..... ich extremer schräglage droht der reifen wegzurutschen...... unabhängig vom strassenbelag.... aber darauf hab ich mich nach nun 3300 km mit dem A3 eingestellt

  4. Registriert seit
    15.07.2010
    Beiträge
    157

    Standard

    Zitat Zitat von JerryXXL Beitrag anzeigen
    kann es sein das du den falschen reifendruck drin hast?

    der anakee3 ist doch alles andere als ein holzreifen oder vollgrummi reifen, zumindest im vergleich mit einem metzeler tourance....

    aber vielleicht liegt das auch daran das du eine ADV fährst und ich eine 12er GS.

    wie im reifenvergleichstest der zeitschrift "MOTORRAD" geschrieben,..... ich extremer schräglage droht der reifen wegzurutschen...... unabhängig vom strassenbelag.... aber darauf hab ich mich nach nun 3300 km mit dem A3 eingestellt
    Hi Jerry

    vo 2,2, hi 2,5, entsprechend den Angaben von Michelin. Den Vergleich mit dem Tourance kann ich nicht beurteilen, bin ihn noch nie gefahren. Wie gesagt, im Vergleich mit dem PiRo3 ist er richtig hart. Aber der gehört auch zu den ausgesprochen sanften Touren-Reifen.

    Das mit der extremen Schräglage und dem wegrutschen kann ich wirklich nicht nachvollziehen (ausser im 2. Gang in tiefer Schräglage das Gas zu optimistisch aufgerissen, aber das ist eine andere Geschichte).

    Aber ich muss fairerweise auch sagen, dass meine Adv. ein Öhlins-Fahrwerk drinne hat, welches optimal justiert wurde. Wird sicherlich auch seinen Einfluss haben, kenne ich von der Rennstrecke.

    Gruss aus der (bedeckten, wieder regnerischen) Schweiz

    Dom

  5. Registriert seit
    27.08.2010
    Beiträge
    277

    Standard

    Das mit der extremen Schräglage und dem wegrutschen kann ich bestätigen. Luftruck nach angaben.

  6. Registriert seit
    22.05.2012
    Beiträge
    25

    Standard

    Zitat Zitat von Boxerberti Beitrag anzeigen
    Das mit der extremen Schräglage und dem wegrutschen kann ich bestätigen. Luftruck nach angaben.
    Wer kann das nicht bestätigen, Irgendwann rutscht jeder weg sogar Profis legen sich bei EXTREMER Schräglage auf die Schnauze.
    Für mich ist der A3 nach jetzt 2000km ein guter reifen für den Normalen Tourengebrauch.

  7. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.766

    Standard

    Zitat Zitat von Peter 13 Beitrag anzeigen
    Wer kann das nicht bestätigen, Irgendwann rutscht jeder weg ...
    bei gutem asphalt rutscht eine GS im allgemeinen nicht weg (grobe stollen man aussen vor).
    der grip reicht fürs aufsetzen von festen bauteilen.
    wegrutschen wirds erst bei zuviel gas/bremse, schlechtem untergrund, fahrfehler, aushebeln, ...

  8. G-B
    Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    842

    Standard

    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    wegrutschen wirds erst bei zuviel gas/bremse, schlechtem untergrund, fahrfehler, aushebeln, ...
    Was ist denn das für eine Aussage? Ohne Gas oder Bremse rutscht auch ein TKC80 nicht weg.
    Natürlich ist hier oft das Hereusbeschleunigen nach engeren bzw. engen Kurven gemeint.
    => niedriger Gang => hohes Drehmoment am Reifen.

    Trotzdem passiert dies anscheinend dem ein oder anderen (der sich eben so fahren traut) mit dem Reifen früher.

  9. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.766

    Standard

    Zitat Zitat von G-B Beitrag anzeigen
    Was ist denn das für eine Aussage? ...
    meine.

    sorry, dass ich nicht in wenigen worten jede denkbare situation mit einbeziehen kann.

    Zitat Zitat von G-B Beitrag anzeigen
    ... Ohne Gas oder Bremse rutscht auch ein TKC80 nicht weg. ...
    mangels erfahrung habe ich mich nicht getraut, die stollen mit einzubeziehen.

    Zitat Zitat von G-B Beitrag anzeigen
    ...
    Natürlich ist hier oft das Hereusbeschleunigen nach engeren bzw. engen Kurven gemeint.
    => niedriger Gang => hohes Drehmoment am Reifen.

    Trotzdem passiert dies anscheinend dem ein oder anderen (der sich eben so fahren traut) mit dem Reifen früher.
    ja toll,
    da sind wir doch wieder bei zuviel gas.

    in voller schräglage im niedrigen gang bekommst du jeden reifen mit vollgas zum wegrutschen.
    wers dabei übertreibt, der fliegt. auch mit vorgewärmten slicks.
    klar gibts hier unterschiede von reifen zu reifen, aber das wegrutschen liegt nicht an der schräglage sondern an der unsensiblen gashand.

  10. Registriert seit
    10.03.2013
    Beiträge
    54

    Standard

    Ein Reifen, der alles optimal kann (spurstabil, extreme Schräglage, guter Nässegrip, Komfort, neutrales Einlenken, dabei aber gutes Feedback, geländetauglichkeit...) und dann noch eine Laufleistung von 10.000km erreicht ist physikalisch und materialbedingt nicht möglich!
    Also muss sich jeder SEINEN Kompromiss suchen!
    Ich fahre den A3 auch bis zum Kofferaufsetzen durch die Kurven ohne rutschen, dann aber eben wie oben geschrieben, weniger ruppig am Gashahn beim Rausbeschleunigen.
    Ich habe jetzt knapp 8.000km auf das Gummi gebraucht und bin insgesamt sehr zufrieden. Er ist ein Super Alround Reifen, und den brauche ich, da ich bei jedem Wetter unterwegs bin.
    Wer nur bei schönem, trockenem Wetter Jenseits 20C fährt und auf Asphalt, der findet bestimmt andere Gummis, die für ihn besser passen!


 
Seite 16 von 39 ErsteErste ... 6141516171826 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Michelin Anakee 2
    Von BinEilig im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.11.2011, 21:47
  2. Biete Sonstiges Michelin Anakee 150/70 R17 69H
    Von africa75 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.03.2010, 19:27
  3. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Michelin Anakee 2
    Von Sonny im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.03.2010, 20:55
  4. Michelin Anakee 90/90-21 + 130/80 R17
    Von gone im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.11.2009, 23:55
  5. Michelin Anakee ca. 90%
    Von Eifel im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.08.2007, 16:57