Seite 29 von 39 ErsteErste ... 192728293031 ... LetzteLetzte
Ergebnis 281 bis 290 von 388

Michelin Anakee III

Erstellt von TaunusRider, 06.10.2012, 08:36 Uhr · 387 Antworten · 131.100 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Zitat Zitat von Maxell63 Beitrag anzeigen
    Ich verfolge diesen Thread jetzt von Anfang an. Irgendwie scheint es nicht einen wirklichen Grund zu geben, den Anakee drauf zu machen..... Oder irre ich mich da?
    Ich verfolge die verschiedenen Reifenfreds auch seit Wochen, da ich im nächsten Jahr neu besohlen werde. Der Punkt ist m.E. der, dass irgenwie an jedem Reifen mindestens eine Sache nicht passt: Zu laut, zu kippelig, zuviel Verschleiss, optisch zu sehr Straße, schmiert zu früh weg, zu unkomfortabel usw, usw..
    Gar nicht so einfach, da 'seinen' Reifen im Vorfeld zu finden... Aber wahrscheinlich können alle modernen Reifen mindestens das, was mein Ur-Tourance kann.

    VG Marco

  2. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.168

    Standard

    Zitat Zitat von Maxell63 Beitrag anzeigen
    Auf der LC ist der NEXT für mich der absolute Glücklichmacher!!! Wie der auf einer "alten" GS funktioniert, kann ich allerdings nicht sagen.

    Ich verfolge diesen Thread jetzt von Anfang an. Irgendwie scheint es nicht einen wirklichen Grund zu geben, den Anakee drauf zu machen..... Oder irre ich mich da?
    Wenn Du Deinen heiligen Gral bereits gefunden hast, warum solltest Du ihn drauf machen??

    Gibt ja noch andere Moppeds, wie Du schon geschrieben hast, und auch andere Popometer.
    Ich würd das alles hier jetzt nicht für die alleinig seligmachenden Botschaften nehmen, das wichtigste ist, was einem persönlich gut liegt, und (ziemlich sicher auch noch) was man vielleicht von früher her gewohnt ist......


    in diesem Sinne, solange der Reifen nicht rosa ist

  3. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.531

    Standard

    Einen rosa Reifen würd ich sofort drauf machen, selbst wenn er nach 3000 km abgelaufen wäre, im Regen nur rutschen und sich in jeder Kurve aufstellen würde. Was geileres siehst Du vor der Eisdiele niemals! Und wäre billiger als ein Zubehörauspuff!

  4. Registriert seit
    22.03.2013
    Beiträge
    236

    Standard

    Zitat Zitat von Maxell63 Beitrag anzeigen
    Auf der LC ist der NEXT für mich der absolute Glücklichmacher!!! Wie der auf einer "alten" GS funktioniert, kann ich allerdings nicht sagen.

    Ich verfolge diesen Thread jetzt von Anfang an. Irgendwie scheint es nicht einen wirklichen Grund zu geben, den Anakee drauf zu machen..... Oder irre ich mich da?
    Moin zusammen,
    Also, ich möchte dann noch mal den Ball aufgreifen und zum Anakee III meine Erfahrungen zusammen fassen: Fahre den A III jetzt seit Ende März, ca. 9.000 km (ca. 2500 km Alpen, 1000 km BAB, 5.500 km Mittelgebirge, Landstraßen; kein Blümchenpflügermodus, kein Fußrastenkratzer). Es gibt –aus meiner Sicht- genug Gründe, den A III für die 1200er GS zu wählen, auch im Vergleich zu dem TR 91, den ich vorher mit 2 Reifensätzen gefahren habe. Für mich hat der A III keine feststellbaren Defizite zum Dunlop. Der Michelin ist spielerisch einzulenken und zu händeln, kurvenstabil im Trockenen, wie im Nassen, sehr guter Geradeauslauf. Dies verdankt er sicher seiner festen Karkasse. Die von Vielen beschriebene mangelnde Eigendämpfung des Reifen empfinde ich nicht so sehr. Hier spielt der richtige Luftdruck und die Fahrwerkseinstellung (habe kein ESA) eine entscheidende Rolle. Die Abrollgeräusche sind je nach Fahrbahnbeschaffenheit mal stärker oder weniger wahrnehmbar zw. 40 und 80 km/h. Mich stört es inzw. nicht mehr so sehr. Andere Pseudo-Enduroreifen verursachen ebenfalls Geräusche im Abrollen, wie einige User hier z.B. über den Conti TA/TA2 berichtet haben. Der A III zeigt ferner ein gleichmäßiges Bild der Abnutzung auf der gesamten Lauffläche; keine Tendenz zur Sägezahnbildung, was auf Grund des Reifenprofils auch nicht so leicht möglich erscheint, wie z.B. beim TR 91. Beim Dunlop war schon ab ca. 3.000 km ein deutlich unruhiges Verhalten des VR in den Kurven wegen der starken Abnutzung der VR-Flanken festzustellen (Laufleistung TR91 je 10.000km). Und über die Haltbarkeit das A III kann man ebenfalls nicht klagen. Das Reifenprofil hat jetzt noch v 3,4 mm, h 4,2 mm – das lässt also auf eine Laufleistung des HR von 12.000 km erwarten, vorne deutlich mehr.
    Schlussendlich ist der A III neben dem Tourance Next die Erstausrüstung auf der GS 1200 LC. BMW wird wohl nicht nur aus kaufmännischen Gründen (im Einkauf) den Michelin gewählt haben. Und ob der Reifentest in der Motorrad 11/2013 so objektiv aussagefähig ist, lasse ich mal dahin gestellt. Der Test wurde einerseits auf der Triumph gefahren, die nicht so leicht zu händeln ist wie die GS und anderseits möglicherweise jeder der dortigen Privatfahrer/Tester seine Vorlieben und Abneigungen gegen einzelne Fabrikate haben könnte. Beim Lesen dieses Reifen-Threads kam es mir manchmal so vor, als wären einige User gern auf den Zug des gedruckten Tests aufgesprungen, ohne wirklich ausreichende Erfahrungen mit dem A III zu machen.
    Für mich also ein absolut zu empfehlender Tourenreifen für die GS. Übrigens, ich bin kein Mitarbeiter von Michelin und erhalte auch keine Unterstützung daher! Habe nur versucht, meine positiven Erfahrungen mit diesem Reifen für euch zusammen zu fassen. Natürlich gibt es auch andere, sicher fürs sportliche Fahren besser geeignete Reifen. Jeder soll halt das nehmen, womit er glaubt auf dem Töff glücklich zu werden. Wirklich schlechte Reifen wird es wohl heute beim Stand der Technik nicht mehr geben.

  5. Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Hallo Jürgen,
    danke für deinen Bericht. Wirst du den A3 wieder montieren?

    VG Marco

  6. Registriert seit
    22.03.2013
    Beiträge
    236

    Standard

    Zitat Zitat von abdiepost Beitrag anzeigen
    Hallo Jürgen,
    danke für deinen Bericht. Wirst du den A3 wieder montieren?

    VG Marco
    Hallo Marco,

    ja, aus heutiger Sicht werde ich ihn wieder (im Herbst wird es dann soweit sein) montieren lassen. Bin/war mit dem A III bestens zufrieden.
    Evtl. werde ich auch mal was ganz anderes probieren als einen Pseudo-Enduroreifen. Einen reinen Strassenreifen nämlich = BT 30. Die Berichte hierüber, insbes. von Hansemann, fand ich sehr vielversprechend. Aber im Moment sagt mir mein Bauch "wieder A III"!

  7. Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Ich weiss noch nicht... In der Summe der von mir zu erfahrenden Eigenschaften würde ein Strassenreifen wahrscheinlich am geeignetsten sein. Ich fahre kein Gelände, jedoch auch nicht letzte Rille. Insofern käme ich zugleich wahrscheinlich mit allen aktuellen Reifen aber gut klar.
    Ich finde ehrlich gesagt die Optik auch mitentscheidend. Insofern könnte auch Heidenau und Co. oder auch A3 / CTA2 ein Thema werden, wenn die Fahreigenschaften der rustikalen Fraktion ganz gut sind.

    VG Marco

  8. Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    1.414

    Standard

    Hallo Ruhrler,
    danke für eine wirklich interessanten und ausführlichen Bericht.... hm.. hat mich dann doch noch mal nachdenklich gemacht.

  9. Registriert seit
    03.06.2012
    Beiträge
    53

    Standard

    Hallo Ruhrler,

    vielen Dank für die sachliche Betrachtung der Reifeneigenschaften.

    Zitat:
    Hier spielt der richtige Luftdruck und die Fahrwerkseinstellung (habe kein ESA) eine entscheidende Rolle.

    Kannst Du uns noch verraten, mit welchem Luftdruck Du die besten Erfahrungen gemacht hast? War das im Solobetrieb oder mit Sozia?

    Wie ja bereits in anderen Threads recht häufig zu lesen war, schwanken die Meinungen ja genauso stark wie die Reifendruckempfehlungen von Michelin und BMW...


    Vielen Dank im Voraus

    Tschöö aus Hannover

    Jan

  10. Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    2.226

    Standard

    Hey Jan,

    ich fahre den von Michelin angegeben Druck: VA 2,2 und HA 2,5.
    Da fehlt nichts, auch nicht als wir mit den Mopeds bei unserem ersten Treffen beim Fassi bei 28°C und mit Koffern + TC mit bis zu 180 Sachen 300 Km über die Autobahn nach Hause gefahren sind.
    Weniger Luftdruck ist gleich mehr Fahrspaß und Sicherheit ... der Reifen kommt sonst schlecht auf Temperatur und verzahnt sich dann nicht so gut mit dem Straßenbelag ...
    Seitdem ich den Druck entsprechend nach Michelin-Empfehlung reduziert habe, habe ich auch endlich Vertrauen zu dem Reifen, es macht mit dem AIII sehr viel Spaß (wie zuvor auch mit dem AII) und das Abrollgeräusch habe ich bis heute nicht wirklich gehabt ... und das mit dem Fahren des offenen Endurohelm und der Brille. Heidi hat mit Ihrer 700er auch erst nach dem Anpassen des Luftdrucks auf die Michelin Empfehlung ein sicheres Gefühl und Fahrspaß.

    Viele Grüße an Euch beide,

    Servus Martin


 
Seite 29 von 39 ErsteErste ... 192728293031 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Michelin Anakee 2
    Von BinEilig im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.11.2011, 21:47
  2. Biete Sonstiges Michelin Anakee 150/70 R17 69H
    Von africa75 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.03.2010, 19:27
  3. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Michelin Anakee 2
    Von Sonny im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.03.2010, 20:55
  4. Michelin Anakee 90/90-21 + 130/80 R17
    Von gone im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.11.2009, 23:55
  5. Michelin Anakee ca. 90%
    Von Eifel im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.08.2007, 16:57