Seite 36 von 39 ErsteErste ... 263435363738 ... LetzteLetzte
Ergebnis 351 bis 360 von 388

Michelin Anakee III

Erstellt von TaunusRider, 06.10.2012, 08:36 Uhr · 387 Antworten · 130.885 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    2.220

    Standard

    Zitat Zitat von Cowboy-George Beitrag anzeigen
    Gibt es irgendwo schon detaillierte Infos zu dem Reifen?
    Hey George,

    schau mal bei den ADV-Ridern oder HIER die PDF

    Servus Martin

  2. Registriert seit
    21.07.2016
    Beiträge
    22

    Standard

    Hallo zusammen,

    weiß hier einer was der Anakee 3 für eine Profiltiefe im Neuzustand hat?
    Ich fahre im Juli auf Korsika und bin nicht sicher ob der Vorderreifen das noch überlebt. Da ich die GS aber erst seit ca. 3000 km fahre, habe ich keinerlei Erfahrungswerte bzgl. der Haltbarkeit. Reifen sind noch vom Vorbesitzer.

    Ich habe mir überlegt vorm Urlaub den Metzeler Roadtec 01 aufziehen zu lassen da ich eigentlich nur auf der Straße unterwegs bin. Würde es Sinn machen dann den Anakee 3 mit ca. 6mm Restprofil am Hinterrad vom Händler mitzunehmen und für billig Geld zu verkaufen oder bekomm ich so einen Reifen dann nicht mehr los?

    Viele Grüße
    Flo

  3. Registriert seit
    30.01.2016
    Beiträge
    932

    Standard

    Hat der Reifen auch erst 3000 runter? Wenn ja dann brauchst Dir keine Sorgen machen. Der hält mindestens 8000km.

    Den HR verkaufen geht schon aber da bekommst nicht mehr viel.
    Eher würde ich, falls der VR wirklich schon so schlecht ist, vorne einen neuen AIII aufziehen lassen. Der HR ist mit 6mm ja noch fast neu. Das ist kostentechnisch deutlich sinnvoller.

  4. Registriert seit
    24.07.2015
    Beiträge
    670

    Standard

    Zitat Zitat von Lhotse Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    weiß hier einer was der Anakee 3 für eine Profiltiefe im Neuzustand hat?
    Ich fahre im Juli auf Korsika und bin nicht sicher ob der Vorderreifen das noch überlebt. Da ich die GS aber erst seit ca. 3000 km fahre, habe ich keinerlei Erfahrungswerte bzgl. der Haltbarkeit. Reifen sind noch vom Vorbesitzer.

    Ich habe mir überlegt vorm Urlaub den Metzeler Roadtec 01 aufziehen zu lassen da ich eigentlich nur auf der Straße unterwegs bin. Würde es Sinn machen dann den Anakee 3 mit ca. 6mm Restprofil am Hinterrad vom Händler mitzunehmen und für billig Geld zu verkaufen oder bekomm ich so einen Reifen dann nicht mehr los?

    Viele Grüße
    Flo
    Vorne 4,2 mm
    Hinten 7 mm

  5. Registriert seit
    21.07.2016
    Beiträge
    22

    Standard

    Super, danke für eure Hilfe. Hab jetzt nochmal nachgemessen. hab jetzt vorne noch ca.3mm Restprofil und hinten 6mm. Beide Reifen wurden vom Vorbesitzer zeitgleich gewechselt und sind nun ca. 3800 km gefahren. Werde jetzt mal schauen wieviel km bis zum Urlaub noch hinzukommen und dann entscheiden ob er noch mit nach Korsika darf.

  6. Registriert seit
    19.09.2017
    Beiträge
    26

    Standard

    Hallo zusammen,

    ich habe jetzt 3.200 km seit Ende September mit dem A3 auf der Rallye hinter mir und bin nicht unzufrieden. Kurztest Geradeauslauf: hervorragend - auch bei 200 km/h auf der Bahn ist auch mit Koffern alles stabil; aber vielmehr war ich auf kurvigen Landstraßen unterwegs, die letzten drei Tage in Eifel, Hunsrück, Pfalz und Schwazwald - auch bei Nässe. Der Reifen hatte trotz forscher Fahrweise immer ordentlich Gripp, selbst bei Nässe tendierte er nicht zum Rutschen. So bin ich vorgestern den Schauinsland von Freiburg aus hoch gefahren, der Boden war durchgehend feucht und oben hatte es gerade mal 6°C - keine Probleme. Auch das in Test beklagte Nassbremsverhalten kann ich so nicht bestätigen. Dass der Reifen etwas Nachdruck beim Einlenken benötigt, ist richtig; überdies habe ich den Eindruck, dass er etwas untersteuert. Ob diese Eigenheiten dem Reifen, den 19" oder dem Telelever geschuldet sind, weiß ich nicht, da für mich alle drei Besonderheiten unbekannt sind.

    Während ich bei meinen anderen Moppeds grundsätzlich die volle Breite des Profils ausnutze und bis zur Kante fahre, habe ich beim A3 trotz tiefer Schräglagen immer noch einen Streifen links und rechts. M.E. liegt das am Zusammenspiel von recht schmaler Felge und weit herumgezogener Lauffläche, deren Tangentialfläche auf den letzten Millimetern fast parallel zum Motorrad ist. Wie seht ihr das?

    Fazit: Den Reifen fahre ich 'runter, danach probiere ich den Scorpion aus. Aber warum Kollegen den A3 gar nicht fahren möchten, erschließt sich mir nicht.

    Gruß

    Andreas

  7. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.974

    Standard

    Sobald Du den Scorpion 2 drauf hast, weißt Du warum.
    Vor allem, wenn man von einem TN oder ST2 kommt.

    Gruß

    RunNRG (zunächst A3 (ab Werk halt), dann TN, jetzt ST2 )

  8. Registriert seit
    19.09.2017
    Beiträge
    26

    Standard

    Kann schon sein, aber es wundert mich schon, dass ich die hier im Forum monierten Schwächen nicht bemerkt haben soll - nach gut 30.000 km auf drei anderen Moppeds in dieser Saison sollte ich doch genug Vergleichsmöglichkeiten haben, oder? Aber vielleicht muss ich es wirklich als Wechsel auf der GS erleben.

    Gruß

    Andreas

  9. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.974

    Standard

    Die drei anderne Mopeds zählen nicht....

    Dafür ist das Fahrverhalten der GS zu speziell. (hab ich früher auch nicht geglaubt)

    Am bestne wäre, identische GS direkt hintereinander mit dne verscheidenen Reifen bei gleicher Fahrwerksbalance und gleichem Luftdruck zu fahren.
    Aber auch ohne das...zwischen dem A3 und dem ST2 liegen schon deutliche Unterschiede (man könnte auch sagen Welten, wär vielleicht aber übertrieben)

    Mir hat jeder Wechsel ein besseres, sportlicheres Fahrverhalten gebracht (sicher, souverän, agil, sportlich) , wobei der ST2 sogar bei Nässe eine Macht ist.

  10. MHY
    Registriert seit
    04.09.2017
    Beiträge
    101

    Standard

    Der hat auch nicht diese Schwächen, das wird hier hochgepuscht. Der Anakee 3 ist ein richtig guter, ausgewogener Reifen für überwiegend Straße und gelegentlich Feld- und Waldwege. Die Nässeleistung ist beachtlich, der Geradeauslauf gut und das Kurvenverhalten auch. Ja wenn die Karre eben etwas mehr Eindeutigkeit beim Einsteuern in die Kurve braucht, ist doch o.k.

    Von den großen Reifenherstellern wie Conti, Metzeler, Michelin und auch noch Pirelli von mir aus bekommst du heute keinen schlechten Motorradreifen mehr.


 
Seite 36 von 39 ErsteErste ... 263435363738 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Michelin Anakee 2
    Von BinEilig im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.11.2011, 21:47
  2. Biete Sonstiges Michelin Anakee 150/70 R17 69H
    Von africa75 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.03.2010, 19:27
  3. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Michelin Anakee 2
    Von Sonny im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.03.2010, 20:55
  4. Michelin Anakee 90/90-21 + 130/80 R17
    Von gone im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.11.2009, 23:55
  5. Michelin Anakee ca. 90%
    Von Eifel im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.08.2007, 16:57