Ergebnis 1 bis 8 von 8

Michelin Pilot Road oder Metzeler Z6 ??

Erstellt von GSfrie, 24.09.2007, 21:44 Uhr · 7 Antworten · 2.275 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.11.2006
    Beiträge
    905

    Frage Michelin Pilot Road oder Metzeler Z6 ??

    #1
    Hallo zusammen,

    mal eine Frage: welcher der beiden Reifen ist für den Gebrauch auf einer
    11 er GS empfehlenswerter? Wie groß sind die Unterschiede der beiden
    bzw. gibt es denn überhaupt welche ?

    Da ich einer derjenigen bin, der seine GS zu annähernd 100 % nur auf der
    Strasse bewegt spiele ich jetzt mit dem Gedanken, zum ersten Mal einen
    reinen Strassenreifen auszuprobieren.

    Ich würde mich über den ein oder anderen Erfahrungsbericht sehr freuen
    bevor ich mich dann entscheiden werde.

  2. Registriert seit
    09.07.2007
    Beiträge
    112

    Standard

    #2
    Ich bin den Z6 einmal Probe auf einer GS Probe gefahren. Das ist kein Reifen für mich. Der Reifen will anständig warmgefahren werden, sonst ist die Haftung nicht gerade berauschend. Im Grenzbereich ist der Z6 imho kippelig bzw. nervös und ich erhalte keine klare Rückmeldung.

    Der PR hat bei mir hinten 8200 Kilometer gehalten und ich war jederzeit absolut zufrieden mit dem Reifen. Ich fahre bei jedem Wetter und hatte nie Probleme bezüglich der Haftung. Im Gegensatz zum Z6 kann man den PR bis zur Kante fahren ohne das man das Gefühl bekommt, die Maschiene fällt einfach durch. Der Vorderreifen wäre bestimmt noch für 2 tkm gut gewesen.
    Mit einem runden Fahrstil dürfte die Laufleistung nach oben aber noch um einiges höher ausfallen.

    Selbst bei großer Hitze und nicht gerade reifenschonendem Fahrweise hatte ich weder Rutscher nocht sonstige Probleme. Manchmal wird berichtet das beim PR der Vorderreifen relativ laut ist. Mir ist das nicht aufgefallen.

    Von mir also eine klare Empfehlung.

  3. Registriert seit
    27.11.2006
    Beiträge
    905

    Lächeln

    #3
    Hallo Heiko,

    vielen Dank für Deine Info. So wie sich das anhört, werde ich es wohl
    echt mal versuchen meine GS mit den PR zu fahren. Werde dann erst
    nächstes Jahr die Möglichkeit dazu haben, meine Erfahrungen dazu hier zu
    veröffentlichen.

    Hattest Du auch schonmal die Gelegenheit, den Brifgestone BT 20 oder
    21 (oder wie auch genau heisst) zu fahren? Ein Kollege meinte heute, dass
    der Reifen in der Mitte eine härtere, außen eine weichere Mischung habe.

  4. Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    770

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von GSfrie
    Hallo zusammen,

    mal eine Frage: welcher der beiden Reifen ist für den Gebrauch auf einer
    11 er GS empfehlenswerter? Wie groß sind die Unterschiede der beiden
    bzw. gibt es denn überhaupt welche ?

    Da ich einer derjenigen bin, der seine GS zu annähernd 100 % nur auf der
    Strasse bewegt spiele ich jetzt mit dem Gedanken, zum ersten Mal einen
    reinen Strassenreifen auszuprobieren.

    Ich würde mich über den ein oder anderen Erfahrungsbericht sehr freuen
    bevor ich mich dann entscheiden werde.
    Hallo GS Frie,
    dann bring ich doch einfach mal den Tourance EXP ins Spiel. Ist zwar kein reiner Sraßenreifen aber hat ein tolles Händling und Grip ohne Ende auch bei Nässe. Ich hatte jetzt Gelegenheit 5 Tage in den Dolos zu ca. 1500km zu fahren, auch total nasse Straßen waren dabei und ich bin total begeistert.

    Bikergruß aus Oelde
    Berti

  5. Registriert seit
    24.09.2007
    Beiträge
    5

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von VerfahrniGS
    Manchmal wird berichtet das beim PR der Vorderreifen relativ laut ist.
    Der PR ist nicht laut, der singt nur. Der PR muss singen

    Nur wenn er singt, dann fühlt er sich wohl und grippt, egal ob trocken oder nass

    ciao MH

  6. Registriert seit
    15.09.2007
    Beiträge
    353

    Standard

    #6
    Hallo Heiko

    Hab den Z6 auf einer 1100RT gefahren und war sehr zufrieden. seit April hab ich die 1150GS mit dem Pilot Road drauf. Bei beiden Reifen war ich auf trokener Straße immer zufrieden. Das Profil des Hintereifen bis Anschlag ausgenutzt.
    Bitumenstreifen wurden von beiden mit Zucken Quittiert ohne kritisch su werden.Das kippelige Verhalten hab ich bei keinem der beiden festgestellt.
    Nass kommt mir der PR gutmütiger vor.
    Bitte beachten: ich versuch zügig zu fahren hab aber gern noch Reserven, bin deshalb selten im Grenzbereich.

    Wünsche Unfallfreie Fahrt Frank

  7. Registriert seit
    24.08.2007
    Beiträge
    30

    Standard

    #7
    Hi,
    ob du dich da mal nicht irst.in den dolos greift jeder slik,da ist der straßenbelag wie grobes sandpapier.

  8. Registriert seit
    15.09.2007
    Beiträge
    353

    Beitrag Dolos ?

    #8
    Zitat Zitat von berber
    Hi,
    ob du dich da mal nicht irst.in den dolos greift jeder slik,da ist der straßenbelag wie grobes sandpapier.
    Wer sagt den was von Dolos. Hab die Q fast nur im Schwarzwald und auf der Schwäbischen Alb bewegt. Hatte dieses Jahr nur einen kurzen Abstecher an den Comer See

    Grüße Frank


 

Ähnliche Themen

  1. Michelin Pilot Road 3
    Von maclaro im Forum Reifen
    Antworten: 188
    Letzter Beitrag: 03.07.2013, 18:43
  2. Michelin Pilot Road 3 gegen K60 Scout oder CTA "Z"
    Von jonnyy-xp im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.09.2012, 18:26
  3. Michelin Pilot Road 3
    Von Papamann im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.06.2012, 11:45
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.05.2011, 13:46
  5. Bridestone BT021 oder Michelin Pilot Road ??
    Von realnameuser im Forum Reifen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.03.2007, 22:40