Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34

Michelin Pilot Road4 Bericht von der Produktvorstellung in Sevilla

Erstellt von Hansemann, 07.04.2014, 20:55 Uhr · 33 Antworten · 7.320 Aufrufe

  1. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.664

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Waldamsel Beitrag anzeigen
    Bei mir hielt der MPR4 auf der LC hinten knapp 5000 km. Am Vorderrad waren nach 8000 km die Flanken das Problem.
    Bei Feuchtigkeit ist der Reifen einfach nur klasse. Auf trockenen Strassen neigt er in der Kurve (hinten) zum Schmieren. Das Vorderrad ist generell unauffällig.

    Christoph
    Geiler Reifen, im trockenen schmiert er, im nassen nicht............

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #22


    Schmieren im Nassen?

    Wer fährt den 4er im Nassen absichtlich an seine Haftgrenze?

    Da kommt übrigens kein Schmieren, sondern der Abflug.

    Meine Erfahrung: Der 4er schmiert hinten nur, wenn es sehr warm/heiss ist und man volle Presse fährt...

  3. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.664

    Standard

    #23
    Im Nassen ; rutschen, zu arg rutschen = Abflug

    Im Trockenen ; Schmieren, Rutschen, zu arg Rutschen = Abflug

  4. 005LzI Gast

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von monochrom Beitrag anzeigen


    Schmieren im Nassen?

    Wer fährt den 4er im Nassen absichtlich an seine Haftgrenze?

    Da kommt übrigens kein Schmieren, sondern der Abflug.

    Meine Erfahrung: Der 4er schmiert hinten nur, wenn es sehr warm/heiss ist und man volle Presse fährt...
    Genau das sagt Waldamsel. Ich glaube an die Haftgrenze fährt man im Nassen mit der gleichen "Absicht" wie im Trockenen.

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von Bergler Beitrag anzeigen
    Im Nassen ; rutschen, zu arg rutschen = Abflug
    Im Nassen ist das aber ein sehr schmaler Grat zwischen Rutschen und Abflug.

    Zu arg Rutschen gibt es da eigentlich nicht - da ist es wie mit dem Spruch 'nach Fest kommt Ab'.

  6. Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    247

    Standard

    #26
    über die GT habe ich auch schon gelesen, und ab wann sollen die für die 1200GS LC freigegeben werden ? anders gefragt, brauche ich den überhaupt eine Freigabe, die LC hat doch keinen Reifenzwang mehr ?

  7. Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    1.414

    Standard

    #27
    Man braucht keine Freigabe mehr für die LC! Das wurde schon hoch und runter Diskutiert. Das wird dir auch JEDER Reifenhersteller auf Nachfrage bestätigen.

    Übrigens heisst das auch deswegen nicht mehr "Freigabe" sondern "Empfehlung" für die LC

  8. 005LzI Gast

    Standard

    #28
    ..aber wär es denn auch ein Reifen für ein wenig off Road?

  9. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #29
    ...das kommt auf dein fahrerisches Können an...

  10. 005LzI Gast

    Standard

    #30
    ...war erst 6 mal in Hechlingen und hab alle Trophys mitgemacht.


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was haltet ihr von der Optik der "Neuen"?
    Von Tobias im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 04.02.2014, 15:50
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.11.2010, 13:58
  3. Test der G450X in Bilstain 15km von Aachen
    Von sukram im Forum G 450 X, G 650 Xchallenge, G 650 Xmoto und G 650 Xcountry
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.09.2008, 23:37
  4. Räder von der R 850 R in die R 1100 GS
    Von Torfschiffer im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.08.2007, 22:24
  5. Bericht und Bilder von der “RawHyde Secret Adventure Rally”
    Von SoCal_Hans im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.02.2006, 03:50