Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 36

Mit welchem Offroadreifen auf der 1200 GS LC ADV nach Marokko reisen ?

Erstellt von JerryXXL, 01.12.2019, 12:17 Uhr · 35 Antworten · 2.258 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.02.2008
    Beiträge
    631

    Standard Mit welchem Offroadreifen auf der 1200 GS LC ADV nach Marokko reisen ?

    #1
    Hallo an Alle,


    Im Februar 2020 werde ich erstmalig für 3 Wochen nach Marokko reisen (4 Biker)

    Bisher war ich in südeuropäischen Landern meist auf asphaltierten Straßen, ab und zu auf Schotter bzw unbefestigten Straßen unterwegs. Hierbei bin ich mit Pirelli Scorpion bzw. Conti Trail Attack immer bestens unterwegs gewesen.


    Bisher habe ich noch nie einen Offroadreifen auf meiner ADV montiert gehabt bzw. gefahren


    Daher meine Fragen:

    Welche Erfahrungen habt ihr mit eurer ADV in Marokko gemacht?

    Welchen Reifen könnt ihr empfehlen ?

    Die Reifen sollten sich auf Asphalt möglichst ruhig fahren lassen, eine gute Kilometerleistung bieten, in Marokko mich auf Sand und unbefestigten Straßen nicht im Stich lassen.

    Gewisse Reifentests habe ich bereits gelesen........https://www.motorradonline.de/zubeho...e-gummis-2019/



    Trotzdem würde mich eure eigene Meinung interessieren




    Freu mich auf eure Meinungen/ Empfehlungen

    Gruß Jerry

  2. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    8.431

    Standard

    #2
    Anreise mit Motorrad ????


    würde ich immer wieder den Conti TKC 70 wählen !!!!

  3. Registriert seit
    11.10.2014
    Beiträge
    3.215

    Standard

    #3
    Es gibt leider keinen Reifen der auf Sand und Strasse sehr gut ist!!

    Auf Sand ist nur ein ECHTER Stollenreifen (TKC 80, Anekee Wild und Bridgestone AX41) wirklich gut!!

    Kompropmissslösungen sind TKC 70, Karoo Street, Pirelli STR, K60 und Karoo3(im Sand sehr gut auf Strasse brauchbar)!!

    LG
    Bertl

  4. Registriert seit
    09.02.2008
    Beiträge
    631

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Nolimit Beitrag anzeigen
    Anreise mit Motorrad ????


    würde ich immer wieder den Conti TKC 70 wählen !!!!
    ja ... egal welches Wetter uns durch die Alpen erwartet :- )

  5. Registriert seit
    09.02.2008
    Beiträge
    631

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von GSA1 Beitrag anzeigen
    Es gibt leider keinen Reifen der auf Sand und Strasse sehr gut ist!!

    Auf Sand ist nur ein ECHTER Stollenreifen (TKC 80, Anekee Wild und Bridgestone AX41) wirklich gut!!


    LG
    Bertl

    Welcher der genannten Pneus ist denn auf der Straße relativ ruhig und gutmütig?

  6. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    8.431

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von JerryXXL Beitrag anzeigen
    ja ... egal welches Wetter uns durch die Alpen erwartet :- )

    Im Februar Alpen ,ok wenns hilft !!!

  7. Registriert seit
    08.01.2015
    Beiträge
    269

    Standard

    #7
    tkc 70

  8. Registriert seit
    09.02.2008
    Beiträge
    631

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Nolimit Beitrag anzeigen
    Im Februar Alpen ,ok wenns hilft !!!

    Ist über die Autobahn machbar sein.... war schon öfters im Winter in Italien und Spanien.... Eine gute Vorbereitung kann da meist helfen

  9. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    4.345

    Standard

    #9
    Februar ist schon spannend - da sind die Alpen zu allem fähig - und 3 Wochen später auch.

    Hatte aber im Februar schon Traumwetter, während der März kalt und verschneit war.

    Als Reifen ist der HEIDENAU K60 mein Tipp.

    Und beim Thema Sand - da sind die Maschinen GSA u. ä. einfach zu schwer. Da helfen nur Mut, Schwung und nette Kollegen ......

    Ich mache um Sand einen großen Bogen, auch will ich nicht im Schnee fahren!


    p1070700.jpg

    Aus dem lockeren Kiesbett wieder rauszukommen hatte ich meine größten Probleme - Reifen Anakee 2, aber auch mit dem Hedenau wäre es nicht besser gewesen:

    p1040679.jpg

    Allgemein kann man in Marokko mit allen Reifen super Touren machen - man sollte nur seine Grenzen kennen, die sind oft früher erreicht, als das der Reifen.

    Und in der Gruppe - beim ersten Mal - ist vielleicht der Übermut kein guter Ratgeber.

    Auf jeden Fall ist der HEIDENAU K60 ein Reifen für viele Fälle.

    Ich habe den Pirelli Scorpion STR gerade montiert - der ist auf jeden Fall nicht besser, als der HEIDENAU:

    p1200545.jpg

  10. Registriert seit
    14.08.2011
    Beiträge
    1.246

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von GSA1 Beitrag anzeigen
    Karoo3(im Sand sehr gut auf Strasse brauchbar)!!
    Das kann ich bestätigen. Hatte den Karoo 3 auf der Island-Tour, auch Anreise auf Achse bis zur Fähre in Hirtshals, in Island dann Straße und (Hochland-)Pisten, die teilweise auch sandig sind. Würde ihn selbst für eine Marokkotour in die engere Wahl ziehen!


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.11.2019, 11:18
  2. Abschalten des N5 Auf der 1200 er LC
    Von gstommy68 im Forum Navigation
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.11.2014, 12:33
  3. kann man den Navi-Drehschalter an der 1200 GS LC selbst ausbauen?
    Von robbojoe im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.09.2013, 14:41
  4. Erfahrungen mit Textil-Satteltaschen auf der 1200 GS?
    Von probefahrer im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.03.2006, 00:53
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.08.2005, 22:02