Seite 6 von 10 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 93

Mitas E 07 Dakar *12er GS* Karpartentour

Erstellt von GS Schaukler, 29.09.2011, 21:05 Uhr · 92 Antworten · 23.083 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.08.2009
    Beiträge
    74

    Standard

    #51
    Zitat Zitat von GSAExplorer Beitrag anzeigen
    Hi Daniel,

    wie eben telefonisch besprochen... Anfrage an Lolo laeuft Ich halte Dich auf dem Laufenden!

    Ich bin sicher, dass es hier noch mehr GS-Fahrer gibt, die den Reifen gerne fahren wuerden, nur ist es wirklich extrem schwierig das Ding beim oertlichen Haendler zu bekommen, wenn nicht mal der Distributor auf Zack ist...

    Ich bestelle zwar viel online, aber bei Reifen fahre ich doch lieber zum lokalen Dealer

    Gruss

    Dirk
    Viel Glück. Ich hab beim Lolo auch schon mal wegen dem E-07 angefragt. Das war mitte Feb. Ich bekam damals nur die Antwort das alle verfügbaren Reifen auf deren Homepage ersichtlich sind.
    Der hat sich nichtmal die Mühe gemacht wegen des Reifens bei Mitas nach zu fragen. Lolo halt.

  2. Registriert seit
    18.02.2012
    Beiträge
    1.161

    Standard

    #52
    Na super... genau die gleiche Erfahrung habe ich hier lokal bei Reifen-Wagner, Reifen-Lorenz...

    Einzig der Reifen-Walter in Hilpoltstein hat wirklich rumtelefoniert, aber hatte bei seinen Distributoren auch kein Glueck.

    Und selbst der Distributor SW-Motorradreifen aus Schweinfurt hatte kein Interesse....

    Vielleicht sollte MItas nen eigenen Online-Shop aufziehen

    Gruss

  3. Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    612

    Ausrufezeichen

    #53
    .... gerade geöffnet , Jungs , ... allerdings B2B .... läuft offiziell seit letzter Woche.

    Wir müssen es nur an die Händler tragen ,..... alles "Klein-klein...."

    Mit(eigenen) B2C haben wir in den Staaten und in Australien recht schlechte Erfahrungen machen müssen.

    Mit dem "Schmäh" des Wieners ( Lolo ) muss man umgehen können.

  4. Registriert seit
    18.02.2012
    Beiträge
    1.161

    Standard

    #54
    Zitat Zitat von dan2511 Beitrag anzeigen
    .... gerade geöffnet , Jungs , ... allerdings B2B .... läuft offiziell seit letzter Woche.

    Wir müssen es nur an die Händler tragen ,..... alles "Klein-klein...."

    Mit(eigenen) B2C haben wir in den Staaten und in Australien recht schlechte Erfahrungen machen müssen.

    Mit dem "Schmäh" des Wieners ( Lolo ) muss man umgehen können.
    Dann darfst mich gerne registrieren Ich hab ein Gewerbe im KFZ-Bereich Vielleicht passen ja die Abnahmemengen und wir koennen darueber nen guten Deal fuers Forum raus schlagen!

    Gruss

  5. Registriert seit
    18.02.2012
    Beiträge
    1.161

    Standard

    #55
    Und interessant waere auch zu wissen, wie sich die Reifen unterscheiden!

    Lolo fuehrt diese beiden Varianten:

    110/80 - 19 59T TT E-07 EnduroTrail M


    und
    150/70 - 17 69T TL E-07 Adventure StVO

    Da wuerde mich ja glatt interessieren, was der Unterschied zwischen den beiden ist, und wie sich dann noch der Dakar unterscheidet...

    Gruss

  6. Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    612

    Standard

    #56
    Zitat Zitat von GSAExplorer Beitrag anzeigen
    Dann darfst mich gerne registrieren Ich hab ein Gewerbe im KFZ-Bereich Vielleicht passen ja die Abnahmemengen und wir koennen darueber nen guten Deal fuers Forum raus schlagen!

    Gruss
    Warum denn nicht ....

    Zur Technik:

    Es gibt in der E-Serie ( E-07/08/09/10) grundsätzlich 2 Varianten:
    den "normalen" auch genannt "Adventure" und den "Dakar"( außer E-08, den gibt es nur als "Adventure". Das macht von Hause aus schon einmal 7 (!!) Reifenvarianten für die GS-Modelle

    Die "Dakar" sind durch die Bank "reinforced"- Varianten (gemäß E.T.R.T.O.)

    Beide Varianten tragen einen nicht geringen Anteil Silica in der Lauffläche, allerdings nicht um auf den Winterreifen"zug" aufzuspringen , sondern weil es unumgänglich ist um die Flexibilität der Lauffläche zu gewährleisten und den Nassgrip auf hohes Niveau zu bekommen.

    Was ist anders bei den Dakar- Varianten ?

    - härtere und steifere Karkasse durch den Einsatz von zusätzlichen Aramidlagen.

    - die Lauffläche beinhaltet ebenfalls eine Aramid"technologie" auf molekularer Ebene.

    Einige Größen gibt es jeweils in einer Schlauch- und Schlauchlosvariante (TT/TL) .
    Die GS-Größen werden nur noch als Doppelvariante ( TT/TL) produziert.

    Das heisst , wenn eine TT - variante in GS-Größe angeboten wird kann der Reifen älter als ein Jahr sein.



    Grobe Formel : je härter es "offroad" zu geht , desto mehr "Dakar"



    Dirk , du erwähntest kanadische Beziehungen. Einige Enthusiasten fahren jedes Jahr ihre Baja Mexico.... :-) Der Reifen der mit der geringsten Profiltiefe startete und mit der höchsten endete war ,.....


    Achtung !! Produktkatalog

  7. stef24 Gast

    Standard

    #57
    Tschau

    Bin in diesem Thread eigentlich eher zufällig gelandet.
    Könntet Ihr mal kurz den E-07 charakterisieren?
    Fahre momentan den K60Scout.
    Lasse mich aber gerne von den Qualitäten eines andren reifens überzeugen.
    Brauche 21 x 90 und 18 x 150.

    Gruss und Dank, Stefan

  8. Registriert seit
    18.02.2012
    Beiträge
    1.161

    Standard

    #58
    Hi Stefan, liess Dir mal den ganzen Thread durch, und schau Dir vor allem die Fotos an. Der Heidenau scheint ein ganzes Stueckchen weicher und empfindlicher zu sein als der MItas E07 Dakar. Ein guter Freund aus Kanada hat mir dies auch schon bestaetigt; er faehrt auch nur noch Mitas... Apropos, LOLO hat mir geschrieben; sehr freundlich mit einem HAMMER Preis Mehr wird erst morgen verraten, nicht, dass Ihr mir den Reifen weg schnappt! Gruss

  9. stef24 Gast

    Standard

    #59
    Tschau

    Habe mich mal an Mitas gewandtund die haben mir gleich 4 Händler in Chur genannt, wo ich den E-07 in 21, 90/90 und 18, 150/70 erhalten können soll.
    Wäre für mich halt ein absolutes Experiment, da ich den Pneu überhaupt nicht kenne.

    Gruss, Stefan

  10. Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    612

    Standard

    #60
    Ja , der Vertrieb in der Schweiz geht gänzlich ohne Großhandel und daher flexibler


 
Seite 6 von 10 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erfahrungsbericht R12 GS mit Mitas E10
    Von Kamener im Forum Reifen
    Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 20.09.2017, 09:30
  2. Mitas E-08 R1200GS
    Von libertine im Forum Reifen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.12.2014, 22:15
  3. Mitas E-07 auf 1150GSA
    Von ElchQ im Forum Reifen
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 06.09.2012, 10:57
  4. Mitas E07 auf 1100 GS
    Von Frangenboxer im Forum Reifen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.11.2011, 21:38
  5. Mitas E-10
    Von Fjalgar im Forum Reifen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 16.03.2011, 23:10