Seite 9 von 10 ErsteErste ... 78910 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 93

Mitas E 07 Dakar *12er GS* Karpartentour

Erstellt von GS Schaukler, 29.09.2011, 21:05 Uhr · 92 Antworten · 23.058 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.09.2012
    Beiträge
    458

    Standard

    #81
    Hallo Petra

    Danke, probiere ich mal

    VG

  2. Registriert seit
    18.02.2012
    Beiträge
    1.161

    Standard

    #82
    Schau mal...

    Reifen-Anton ®

    Der Dakar fuer vorne macht imho wenig Sinn, da der wirklich ziemlich steif ist; da reicht auch der normale. Alternativ bei Reifen-Anton anrufen und Verfuegbarkeit abklaeren!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken reifen-anton-e07-dakar-va.jpg   reifen-anton-e07-dakar-ha.jpg  

  3. Registriert seit
    07.09.2012
    Beiträge
    458

    Standard

    #83
    wer will schickt eine PN und bekommt die Freigabe per pdf.

    - - - Aktualisiert - - -

    .

    - - - Aktualisiert - - -

    freigabe habe ich dank dan2511 für die Adv. bekommen
    dank petra einen händler der liefern kann, tagespreis 171€ vo/hi incl. montage ohne rad aus/einbau.

    reifen klar in roetgen bei aachen

    - - - Aktualisiert - - -

    also steht der erprobung des reifens nichts mehr im weg und ich werde mal schauen wie er im vergleich zum heidi abschneidet

    allerdings geht es erst ende august auf tour, bis dahin fahre ich noch meinen a2 ab, sollte er früher drauf kommen werde ich berichten

  4. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    614

    Standard

    #84
    Hi,
    ich hänge hier mal meinen Post aus "Reifen" an, scheint dort unterzugehen:

    Diese Risse sind mir vor ein paar Tagen an meinem Mitas auf der 11er GS aufgefallen:



    Der Reifen ist DOT vom letzten Jahr, 8 Monate im Einsatz, ca. 6000km mit 2,5 Bar im Solobetrieb gelaufen.
    Habe den Vedacht, dass es vor ein paar Wochen auf einer Autobahnetappe passiert ist, als es so brüllend heiß war... .

    Hat jemand ähnliches erlebt?
    Sollte ich echt der Einzige mit diesem Prob sein? Wäre schön, da ich den Reifen toll finde, aber woran kanns dann liegen?

    Gruß vom Rob

  5. Registriert seit
    07.09.2012
    Beiträge
    458

    Standard

    #85
    So nun sind sie da. Vorne in Normalausführung, da Dakar nicht lieferbar war und hinten in der Dakar mit dem gelben Streifen.

    Profil hinten mittig über 12mm, vorne über 7mm.

    ???? Ist der Mitas in der Anfangsphase eigentlich genauso "kippelig" wie der Scout und nacher genauso laut ????

    beide zusammen 162€ incl. Versand. 20€ kommen nun noch für die Montage (incl. Aus/Einbau) der Räder dazu. Kann ich gut mit leben.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken cimg1516.jpg   cimg1517.jpg   cimg1518.jpg   cimg1519.jpg  


  6. Registriert seit
    07.09.2012
    Beiträge
    458

    Standard

    #86

  7. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    614

    Standard

    #87
    Hi,
    mein rissiger E-07 wird von Mitas getauscht. Eine Mail mit Foto hat gereicht, zwei Tage später kam die Zusage für einen Austausch obwohl ich das Foto nur zur Info gemailt hatte und keinen Reifen gefordert hatte, wäre ja nach 6000km etwas unverschämt :-).
    Aufgrund der Urlaubszeit wird der Neue erst morgen montiert.
    Ich gehe davon aus, dass diese Risse öfters auftreten und bei Mitas bekannt sind.
    Also ich finde den Service vorbildlich und hoffe der Reifen hält nun länger.
    Gruß vom Rob

  8. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #88
    War das der Dakar (gelber Streifen) oder der normale 07 der gerissen ist ?

  9. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    614

    Standard

    #89
    Hi,
    bei mir wars die Adventure-Variante. Sollte aber keinen Unterschied machen, da beim Dakar nur die Flanken stabiler sind. Bitte um Korrektur meiner Aussage, sollte sie falsch sein. Der Dakar ist deutlich stabiler wenn man ihn zusammen drückt als der Adventure.
    Die Risse sollte aufgrund ihrer Lage beim Beschleunigen entstehen...
    Ist zwar ärgerlich, wenn ich aber die Laufleistung und Preis sehen ist es eher unproblematisch, insbesondere da die Risse nicht wesentlich größer wurden. Ich habe bis zu Tausch den Reifen ca. 1000km auf Asphalt richtig geprügelt und hart rangenommen, Schräglage, Vollbremsung, Vollgas bei 35Grad auf der AB... . Es ist nicht wirklich schlimm geworden, ich hätte den Reifen unter Beobachtung weiter gefahren.

    Gruß vom Rob

  10. Registriert seit
    24.02.2012
    Beiträge
    105

    Standard

    #90
    Zitat Zitat von Smile Beitrag anzeigen
    ???? Ist der Mitas in der Anfangsphase eigentlich genauso "kippelig" wie der Scout und nacher genauso laut ????
    Das würde mich auch interessieren. Ich fahre den K60 Scout, war am Anfang geschockt aber nach ein paar Tagen passt das. Nur laut finde ich den Scout schon vorne. Mir geht es in erster Linie um die Haltbarkeit welcher der ich evtl. bei miener Weltreise auf den Mitas E07 wechseln würde.

    Kann mir jemand kurz die Unterschiede/Vorteile zwischen den Adventure, Dakar und normalen Variante sagen? Stabilere Flanken sind sicher ein Argument, zumindest bis man ihn selber wechseln muss... Am wichtigsten ist mir die Laufleistung und die Pannensicherheit wobei bis Bangkok sicher jeder Satz runter ist und früher wechseln warscheinlich auch Sicherheit bringt...


 
Seite 9 von 10 ErsteErste ... 78910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erfahrungsbericht R12 GS mit Mitas E10
    Von Kamener im Forum Reifen
    Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 20.09.2017, 09:30
  2. Mitas E-08 R1200GS
    Von libertine im Forum Reifen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.12.2014, 22:15
  3. Mitas E-07 auf 1150GSA
    Von ElchQ im Forum Reifen
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 06.09.2012, 10:57
  4. Mitas E07 auf 1100 GS
    Von Frangenboxer im Forum Reifen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.11.2011, 21:38
  5. Mitas E-10
    Von Fjalgar im Forum Reifen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 16.03.2011, 23:10