Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 31

Mitas E07 Dakar oder "normal"

Erstellt von GuSch, 09.05.2015, 23:00 Uhr · 30 Antworten · 6.698 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.02.2014
    Beiträge
    188

    Standard

    #11
    Wieviel km hast du denn in den 6 wochen gemacht??

  2. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.857

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Cowboy-George Beitrag anzeigen
    Also ich habe jetzt in 6 Wochen den normalen runter gerubbelt. Fast ausschließlich Asphalt ...
    Warum tut man sich das an? Für die Strasse gibt es wahrlich bessere Reifen. Oder geht es da um die Optik?

  3. Registriert seit
    10.03.2013
    Beiträge
    54

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von AlpenoStrand Beitrag anzeigen
    Warum tut man sich das an? Für die Strasse gibt es wahrlich bessere Reifen. Oder geht es da um die Optik?
    Es ging primär darum den Reifen für unsere Baltikum Tour zu testen - Laufleistung, Vibrationen, Geräusche...
    Er hat 4500km drauf und noch knapp hälfte vom Gummi. Die Tour hat insgesamt 6500km, also mit dem "alten" etwas knapp. Den Rest von der Sohle kommt runter, wenn der Dakar runter ist.
    Ausserdem ist der Mitas mit 190,-€ für den SATZ INCL MONTAGE extrem günstig.
    Und mit dem Mitas komme ich bei 99% aller Fahrer locker mit.
    Und für nasse Straßen gibt es nicht viele Reifen, die besser sind!

  4. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    611

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Cowboy-George Beitrag anzeigen
    Ach so, bei zwei Situationen etwas aufpassen:
    - nicht ganz so hart vor Kurven zusammenbremsen
    - nach längeren Autobahnpassagen den Reifen zunächst etwas vorsichtig wieder rund fahren
    Warum das?

  5. Registriert seit
    22.03.2011
    Beiträge
    204

    Standard

    #15
    Nach langem hin und her und der Überlegung zwischen K60Scout, TKC70 und seit neuestem Mitas 07, habe ich mich für den Mitas entschieden. Es soll ja im Sommer 8000 km durch Skandinavien gehen.
    Was ich aber noch nicht weiß, Dakar oder nicht Dakar.
    Der Dakar soll ja mit wenig Luftdruck gefahren werden, da die Eigendämpfung nicht so gut ist. Der Normale kann mit mehr Luftdruck gefahren werden, da die Eigendämpfung besser ist. So habe ich das zumindest verstanden.

    Kommt das nicht unter dem Strich auf das Gleiche raus?

  6. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #16
    Weniger Luftdruck für mehr Aufstandsflaeche ohne dabei an den Flanken instabil zu werden oder von der Felge zu rutschen. Außerdem hält gerade der vordere Reifen länger. Bei ner 8000 km Tour durch Skandinavien inkl. Schotterpisten, dem groben Asphalt würde ich immer die stabilere Karkasse und widerstandsfähige Mischung nehmen (Dakar).

  7. Registriert seit
    15.09.2013
    Beiträge
    106

    Standard

    #17
    Klasse, endlich ist er da , der Reifen der alles kann ! Auf trockener und nasser Strasse super, guter Grip im Gelände. Hält ewig und kostet nix.
    Was will man mehr!
    Gruß, Holger

  8. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #18
    @a ?? Sonnenhut vergessen ?

  9. Registriert seit
    22.02.2012
    Beiträge
    12

    Standard

    #19
    Hallo Mitas Interessierte,
    kurzer Erfahrungsbericht: ich habe seit 800km den Mitas 07 (normal) drauf. Ich habe ihn vor allem wegen der Laufleistung aufziehen lassen weil ich eine längere Tour vor habe (weitergefasste Ostsee-Runde: Polen, Kaliningrad, Baltikum, St. Peter, Murmansk, Nordkapp - Norwegens Küste und Schwedens Süden - ca. 12.000km Straße+Kareliens Pisten). Er fährt sich nach dem Einfahren echt super, ich habe da keine besonderen Ansprüche. ABER: er ist der mit Abstand lauteste, singende Reifen den ich je hatte. Und ich hatte bereits viele (alle) Alternativen. Da ich mit Otoplasiken unterwegs bin, sind die Laufgeräusche gut weggefiltert, jedoch ohne Ohrschutz würde ich den Reifen sicher nicht bis zur Verschleißgrenze weiter fahren... trotz der erstaunlich guten Fahreigenschaften.

    Grüße, Christian

  10. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    611

    Standard

    #20
    Hi,
    welchen Luftdruck fährst Du? Ich habe mit v 2,5 und h 2,7 gute Erfahrungen gemacht. Und ja, er ist lauter als ein Strassenreifen, aber ich höre ihn eigentlich erst im letzten Drittel, so ab 5000km. Jetzt wo es so heiß ist, ist er auch lauter, genauso wie die AT auf meinem Syncro...


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. K60 Scout/Mitas E07 notwendig oder nicht
    Von Julian1100gs im Forum Reifen
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 19.04.2015, 21:55
  2. Mitas E07 Dakar. Erfahrungen beim "Einfahren"
    Von Wolle68 im Forum Reifen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.04.2015, 22:46
  3. Mitas E07 Dakar auf GSA 1200 -Luftdruck-
    Von Wolle68 im Forum Reifen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.03.2015, 22:14
  4. mitas e07 Dakar Freigabe
    Von Langlax im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.02.2015, 07:31
  5. Mitas E07 Dakar auf 650er E8GS A
    Von Quallentier im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.08.2014, 12:19