Ergebnis 1 bis 6 von 6

Mitas E08

Erstellt von kwm67, 04.03.2014, 17:25 Uhr · 5 Antworten · 2.282 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.11.2006
    Beiträge
    127

    Standard Mitas E08

    #1
    Ich habs getan, hab mir den Mitas E08 auf meine 1100er GS aufziehen lassen!
    Ich probier gerne öfter mal was neues, war vor einigen Jahren mit dem Heidenau K60 auch so und bislang hab ich meine "Tests" noch nicht bereut!

    Bin erst 100km vorwiegend durch die Stadt gefahren und der erster Eindruck wie folgt:

    Die Eigendämpfung ist viel besser als beim K60 (kann auch sein, dass der nach 5Jahren und ca. 10k km schon ein wenig hölzern war)
    Abrollverhalten und -geräusch auch viel besser als beim K60 (siehe oben)
    Quietscht beim Fahren in der Parkgarage, ähnlich wie Autoreifen (kannte ich bislang noch von keinem meiner Mopeds)

    Wenn das Wetter so frühlingshaft bleibt, dreh ich am WE eine Runde über die Landstrasse, da gibt es vlt dann mehr Erkenntnisse (alle selbstverständlich subjektiv!)

    noch was: den Reifen hab ich eigentlich gewählt, weil ja Heidenau schon draufgekommen ist, dass sie gute Reifen machen und dementsprechend die Preise saftig gestiegen sind!

    Für die Mitas E08 hab ich 192,- bezahlt - Demontage Altreifen, Montage Neureifen, Ventile, Wuchten, Altreifenentsorgung!

    Kurt

  2. Registriert seit
    24.02.2013
    Beiträge
    171

    Standard

    #2
    Dann ist jetzt die Kilometerleistung und Nassverhalten interessant . . .

  3. Registriert seit
    08.11.2006
    Beiträge
    127

    Standard

    #3
    kurzes update mit erster ausfahrt:

    auf trockener strasse verhält er sich absolut gutmütig! lenkt willig ein, zieht eine schöne linie und muss nicht nachjustiert werden!
    gute eigendämpfung, guter halt, bin sicher einiges von der letzten rille entfernt gewesen, somit noch nicht klar, wie es im grenzbereich aussieht!
    auf der bahn bis 160kmh (ist ja das schon illegal bei uns und auch sonst nicht mein reisetempo) angenehm leise!

    nassverhalten konnte ich (zum glück) noch nicht testen!

    gruß
    kurt

  4. Registriert seit
    26.02.2014
    Beiträge
    113

    Standard

    #4
    Und wie schlägt er sich bis jetzt?

  5. Registriert seit
    08.11.2006
    Beiträge
    127

    Standard

    #5
    hallo julian,

    hab bislang noch keine grosse tour unternommen, aber insgesamt sind auch schon 1000km mit dem reifen abgespult!
    sehr wendig (nicht kippelig), die gs fährt sich damit wie ein moped
    gute haftung - kein rutscher oder eine schrecksekunde
    auf der autobahn nicht unangenehm laut

    ich mag den reifen!

    lg
    kurt

  6. Registriert seit
    08.11.2006
    Beiträge
    127

    Standard

    #6
    nach 5000km und allen verschiedenen belägen kann ich nur sagen: absolut toller reifen!
    erst letzten samstag hab ich ihn beim alpenmarathon 800km quer durch de, at und ita gescheucht! tolle haftung, gute eigendämpfung, jederzeit (für mich) vertrauenserweckend und überraschenderweise auch im nassen super grip!

    kurt


 

Ähnliche Themen

  1. Mitas E 07 Dakar *12er GS* Karpartentour
    Von GS Schaukler im Forum Reifen
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 27.09.2013, 20:02
  2. Mitas E07 auf 1100 GS
    Von Frangenboxer im Forum Reifen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.11.2011, 21:38
  3. Erfahrungen mit Mitas
    Von dan2511 im Forum Reifen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.08.2011, 21:22
  4. Biete HP2 (Enduro + Megamoto) Mitas MX Reifen 17"
    Von das_ritzel im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.05.2011, 15:02
  5. Mitas E-10
    Von Fjalgar im Forum Reifen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 16.03.2011, 23:10