Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

MOTORRAD 23/2008 GS-Upgrade

Erstellt von huerz, 30.10.2008, 09:13 Uhr · 20 Antworten · 3.922 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.11.2007
    Beiträge
    10

    Standard MOTORRAD 23/2008 GS-Upgrade

    #1
    Hallo
    im aktuellen Motorrad 23/2008 ist ein GS-Upgrade drin, u.a. auch mit einem kleinen Reifenfazit. Erwähnt sind Metzeler Tourance EXP, der normale Tourance, Bridgestone Battle Wing und Conti Trail Attack.

    Ich lese da zum ersten mal, dass zwischen den ersten 12er GS Jahrgängen 2004-2007 und der ganz aktuellen 12er unterschieden wird. Die neuere hat schwerere Räder. Die leichteren Räder der 2004-2007 harmonieren weniger mit dem EXP als mit den schwereren der 2008er.

    Wieso wurden eigentlich beim 2008er Jahrgang die Räder schwerer? Wird nicht immer bei einer Überarbeitung gross darauf aufmerksam gemacht wo man wieviel Gramm einsparen konnte? Oder hat man die Räder bewusst schwerer gemacht? Wer weiss da was?

    Noch kurz zum Fazit betreffend oben erwähnter Reifen:
    Tourance normal und BW = Gute Reifen für Touren- und Alltagsfahrer.
    EXP = Nässekönig (aber harmoniert sonst weniger mit der 2004er Test-GS)
    CTA = Gummi für die Sportlerfraktion, beste Haftung der erwähnten Reifen. (Aber man liest auch, dass er nicht diesen grenzenlosen Wohlfühlfaktor oder das erdige Gefühl eines Tourance auf der 2004er GS bietet.

    Andi

  2. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #2
    Ich habe die Geschichte gestern gelesen. Der EXP ist ueberhandlich bis zur Nervositaet, das hatte ich ja schon mal berichtet. Ich habe eine '07.

    Ich werde mich wohl dem Original Tourance zuwenden. Das etwas schwerere Einlenken bevorzuge ich, kenne es von der V-Strom mit Tourance. Denn es gibt ein satteres Gefuehl in Kurven. Ausserdem ist dessen Grenzbereich viel eindeutiger zu ertasten, und gibt mir damit mehr Sicherheit.

    Mehr dazu hier:
    Metzeler Tourance vs. Tourance EXP
    Ein Lob auf den Metzeler Tourance........
    wer Englisch kann oder sein Englisch auffrischen moechte:
    http://gsri.info/forum/technical-are...-user-reports/

    Zu den Felgen, auch das stimmt. Ab Modelljahr '08 kommen die Alugussfelgen aus China. Die meisten Autofelgen kommen ebenso aus China. Die Felgen bis '07 kamen von BBS. Die sind zusammen gut 2 kg leichter. Das ist eigentlich eine ganze Menge.

  3. Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    1.084

    Standard

    #3
    Nur sind die Speichenfelgen auch schwerer als die Gussfelgen von 2004-2007. Und praktisch keiner hat seine Reifenwahl auf die Art der Felgen angepasst... Kann mir schlecht vorstellen, dass Ottonormalverbraucher jetzt andere Reifen aufziehen soll, weil er 2kg mehr Masse an den Rädern hat...

  4. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von spitzbueb Beitrag anzeigen
    snip ... Kann mir schlecht vorstellen, dass Ottonormalverbraucher jetzt andere Reifen aufziehen soll, weil er 2kg mehr Masse an den Rädern hat...
    ... und ich kann mir vorstellen, das Du vielleicht den Test oder den Update Artikel nicht gelesen hast.

    Und noch ein gefunden Fressen fuer die werte Gemeinde: Motorrad findet das '08 Serienfederbein besser wie das Oehlins Federbein in der gelieferten Ausfuehrung. Entspricht ebenso meiner Erfahrung aus direktem Vergleich zwischen Oehlins eines Freundes und meinem Wilbers/ WP.

  5. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Das etwas schwerere Einlenken bevorzuge ich, kenne es von der V-Strom mit Tourance. Denn es gibt ein satteres Gefuehl in Kurven. Ausserdem ist dessen Grenzbereich viel eindeutiger zu ertasten, und gibt mir damit mehr Sicherheit.
    Hi Peter,

    muesste man aber nicht Einlenken und Kurvenstabilität unterscheiden? Ich fand z.b. den Tournace immer schwerfällig beim Einlenken aber satt in der Kurve. Dagegen der CTA ist leichtfüßig bis nervös beim Einlenken, mit genügend Luftdruck aber genauso satt in der Kurve, dafür mit mehr Grip gesegnet als der Tourance.

    Du hast aber recht, der Tourance ist extrem mitteilungsfreudig, bevor er weggeht, kündigt er es immer an, sowohl auf Nässe als auch auf Trockenheit. Mit dem entsprechenden Feingespür ein sehr ehrlicher Reifen. Das vermisse ich beim CTA.

    @ Gewichtsdiskussion:
    Sowas fällt sicher nur im direkten Vergleich auf, kann mir nicht vorstellen dass man als Fahrer eines Modells solche Nuancen feststellt. Dann müsste wie spitzbueb schon sagte, der Unterschied Speiche/Alu noch größer sein.

  6. Registriert seit
    08.11.2007
    Beiträge
    10

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von AMGaida Beitrag anzeigen
    @ Gewichtsdiskussion:
    Sowas fällt sicher nur im direkten Vergleich auf, kann mir nicht vorstellen dass man als Fahrer eines Modells solche Nuancen feststellt.
    Hallo
    Der Bericht und auch die Erfahrungen der Schreiber hier sagen aber genau das Gegenteil. Ein EXP funktioniert gut auf der 08er GS wegen den schwereren Rädern. Auf einer 04er-07er geht er nicht gut (nervös und kippelig). Also merkt man es wohl doch.
    Andi

  7. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #7
    1 KG pro Rad merkt man durchaus, wie ich finde

  8. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von huerz Beitrag anzeigen
    Der Bericht und auch die Erfahrungen der Schreiber hier sagen aber genau das Gegenteil. Ein EXP funktioniert gut auf der 08er GS wegen den schwereren Rädern. Auf einer 04er-07er geht er nicht gut (nervös und kippelig). Also merkt man es wohl doch.
    Klar, aber wer hat schon alte und neue (und wir müssten hier noch die 1100er und 1150er mit einbeziehen) ständig zum Vergleich, das ist was ich meine.

    Wenn man alle moppeds fahrberiet da stehen hat, fällt einem das sicher auf. Mir, der nur sein eigenes Mopped und dann alle 12 - 15 Monate mal nen neuen Satz Reifen fährt, fällt doch der Bezug zum Radgewicht sicher nicht auf.

  9. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #9
    ja, klar, das ist richtig. Ist ja auch eine Geschmacksache, ob man ein agileres Handling bevorzugt oder nicht. Ich mag das blitzartige Reagieren auf jeden Lankimpuls, andere haben es lieber ein bisschen behäbiger.

  10. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #10
    Man weiss nicht wie sich das auf das einzelne Rad verteilt und wo. Die zwei kg sind auch nicht was MOTORRAD schreibt, die schreiben nur die neueren Felgen seien schwerer. Die "gut 2 kg" habe ich aus einem MO Heft.

    Jetzt sagen wir mal es sind 1 kg am Rand eines imaginaeren Rades. Da kann ein Mathekuenstler leicht ausrechen, wieviel dies z.B. bei 120 kmh sind. Ich kann es nicht. Aber ich weiss die Einwirkung der Fliehkraefte ist erheblich. 2 kg hoeren sich nicht viel an, aber durch den Einfluss der Fliehkraft auf die Fahrdynamik tatsaechlich deutlich. Dass reicht sicher einen ueberhandlichen oder kippelig wirkenden Reifen zu stabilisieren.

    Sonst wuerden z.B. auch die Sportler nicht tausende fuer ein paar wenige 100 g leichtere Felgen anlegen.

    Meiner Meinung nach beschreibt diese Felgensache auch sehr schoen, was am Ende China erwarten laesst. Feine Ausfuehrung und Detailliebe sieht anders aus.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was brauche ich für ein ABS-Upgrade?
    Von Hobestatt im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 11.01.2012, 14:33
  2. BMW Motorrad Days 2008
    Von eolith im Forum Events
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 10.01.2009, 12:35
  3. Motorrad Tourenplaner 2008/2009
    Von cooli im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.05.2008, 16:54
  4. upgrade
    Von slashrider im Forum Neu hier?
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.07.2007, 22:10
  5. Motorrad Tourenplaner 2007/2008
    Von nypdcollector im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.03.2007, 09:42