Zitat Zitat von huerz Beitrag anzeigen
Hallo
im aktuellen Motorrad 23/2008 ist ein GS-Upgrade drin, u.a. auch mit einem kleinen Reifenfazit. Erwähnt sind Metzeler Tourance EXP, der normale Tourance, Bridgestone Battle Wing und Conti Trail Attack.

Ich lese da zum ersten mal, dass zwischen den ersten 12er GS Jahrgängen 2004-2007 und der ganz aktuellen 12er unterschieden wird. Die neuere hat schwerere Räder. Die leichteren Räder der 2004-2007 harmonieren weniger mit dem EXP als mit den schwereren der 2008er.

Wieso wurden eigentlich beim 2008er Jahrgang die Räder schwerer? Wird nicht immer bei einer Überarbeitung gross darauf aufmerksam gemacht wo man wieviel Gramm einsparen konnte? Oder hat man die Räder bewusst schwerer gemacht? Wer weiss da was?

Noch kurz zum Fazit betreffend oben erwähnter Reifen:
Tourance normal und BW = Gute Reifen für Touren- und Alltagsfahrer.
EXP = Nässekönig (aber harmoniert sonst weniger mit der 2004er Test-GS)
CTA = Gummi für die Sportlerfraktion, beste Haftung der erwähnten Reifen. (Aber man liest auch, dass er nicht diesen grenzenlosen Wohlfühlfaktor oder das erdige Gefühl eines Tourance auf der 2004er GS bietet.

Andi
Hallo Andi,

habe von einem Freund (arbeitet bei einem BMW Händler) gehört, dass die Felgen einfach "mangelhaft" (hier: schwerer) im Ausland (denke irgendwo aus asien) produziert worden sind. er meinte BMW habe einen neuen günstigeren Produzent für die felgen beauftragt und dann kam das dabei raus.......... die produktion wurde aber abgenommen. ansonsten GS ohne felgen in den verkauf wäre schlecht gewesen...........BMW konnte nicht mehr reagieren.......

Gruß