Seite 10 von 25 ErsteErste ... 8910111220 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 250

Motorrad Test 2015 - GS Reifen

Erstellt von boxerlust, 13.06.2015, 17:05 Uhr · 249 Antworten · 47.810 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #91
    Zitat Zitat von Robi1200 Beitrag anzeigen
    Die GS ist eines der meistverkauften Motorräder
    Da fehlt die Einschränkung "in Deutschland". In den meisten Ländern der Welt kennt niemand die GS und man bekommt für sie in den Dimensionen auch keine Reifen.
    Obwohl es sich laut Werbung bei der GS um eine Reiseenduro handelt, wurden die Reifen im Test nicht nach Reisekriterien bewertet. Ansonsten lägen günstigere und haltbarere Reifen von Heidenau oder Mitas auf den vorderen Plätzen. Mit den aktuellen "Gewinnern" wird man zum besten Freund des Reifenhändlers...

  2. Registriert seit
    29.05.2015
    Beiträge
    71

    Standard

    #92
    Zitat Zitat von dalmeny Beitrag anzeigen

    Warum hab ich sowas eigentlich ?
    Das Leben ist zu kurz um sich mit Kompromissen (wie Reiseenduros halt mal sind) zufrieden zu geben???
    Ganz einfach finde ich! Mir Persönlich gefällt die R 1150 R nicht die Bohne. Wobei ich den Fahrern dieses Mopeds nicht zu nahe treten möchte!

    Also ich bin Glücklich das es die R 1150 GS gibt und ich die fahren darf!

    Servus der Rhöner

  3. Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    503

    Standard

    #93
    Ich habe den "Test" heute erhalten.Ein Witz...
    Bleibt zu erwaehnen das nicht berichtet der Continental Road Attack 2 Evo sondern der Trail Attack 2 getestet wurden.
    2 voellig verschiedene Reifen...
    Ich haette gerne gesehen wenn MOTORRAD den RA2EVO mit dem TA2 und dem TKC70 in Hinsicht auf Laufleistung und Haftung (trocken) per Rundenzeit oder Geschwindigkeit in einer Kurve auf einer Rennstrecke getestet haetten.
    Das waere einfach und billig zu bewerkstelligen gewesen und waere interessannt zu sehen wie viel mehr Grip/Sicherheit die einzelnen Reifengattungen bieten und wie teuer dieser Spass kommt in Form von wenger Laufleistung.Das waere von echtem Interesse gewesen!
    Die Regenwertung koennen sie sich an den Hut stecken da es auf ihren abgersperrten Teststrecken eh keine Oel,Diesel und Frostschutzmittel vorfinden und man im Regen aus diesen Gruenden auf der Strasse eh vorsichtig fahren sollte.Wenn ich dann lese dass sich Pirelli auf der Strasse bis zu den Rasten abwinkeln lassen dann kann ich nur sagen bitte beim naechsten Reifenkauf den Sarg gleich mitbestellen !
    Doch MOTORRAD druckt dann doch lieber Leserbriefe von Ahnungslosen ab die sich beschweren weil mal wieder eine BMW einen Vergleichstest gewonnen hat anstatt den von mir vorgeschlagenen Test durchzufuehren...:-(((
    Papier ist geduldig - Gruss

  4. Registriert seit
    25.08.2010
    Beiträge
    760

    Standard

    #94
    Ich lese solche Tests eher zur Unterhaltung. Ein Stück weit gehen Zeitschriften einfach auf ihre Leser ein. Dabei weist Deutschland oder auch Österreuch und die Schweiz Leser auf, die gerne vergleichen... und immer "das beste Produkt" haben wollen.

    Kürzlich ein paar englische Motorradzeitschriften erworben. Engländer stehen - ausser wenn es um ihre TT geht - eher auf praktische, umsetzbare Tipps fürs Reisen. Spezielle Werkzeuge oder Kniffe, wie man sich auf Reisen aus der Patsche hilft usw. Reifentests stehen dort eher unter dem Motto Lebensdauer und Kosten, statt Grip bis ins Extreme. Auch werden kostengünstigere Reise-Enduros getestet. Es muss dort nicht immer das Beste, das Teuerste, das Schnellste sein.

  5. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.799

    Standard

    #95
    wobei ich denke die müssten doch eigentlich "ihren Regenreifen" haben dabei höre ich von AVON..
    Aber vl ist das wieder "zu deutsch gedacht".
    Weniger ist oftmals mehr.

  6. Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    503

    Standard

    #96
    Sollte natuerlich heissen bei REgen die Pirelli bis zur Schraeglagengrenze abwinkeln und nicht vergessen den Sarg gleich mitzubestellen...
    Die Englaender testen auch den Grip in PB/Performance Bikes wo Michael Rutter ein schneller Junge testet.Die neue 2015 S1000RR ist uebrigens das schnellste Motorrad auf ihrer Test-Rennstrecke und der Pirelli Diablo Corsa war der beste Reifen fuer den Track der M7 der beste Reifen fuer die Strasse.AVON ist immer unter ferner liefen...Die Englaender geben echte Zeiten auf trockener Strasse an anstatt subjektivem blabla a la Motorrad...oder Zeiten auf Nasser Strecke die fuer den Alltag aus besagten Gruenden eh keine Bedeutung haben.
    Wer bei Naesse schnell faehrt ist eher Tod...den auf Oel und Diesel haftet selbst der beste Reifen bei Naesse nicht !

  7. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #97
    Mann mann mann, du hast aber ein nässe-trauma, oder?
    Meine Grenze bei Nässe setzt nicht der Reifen, die ist im Kopf. Und da lässt es sich bei schmierigem Untergrund meistens hervorragend korrigieren....

  8. Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    618

    Standard

    #98
    Zitat Zitat von MacDubh Beitrag anzeigen
    Mann mann mann, du hast aber ein nässe-trauma, oder?
    Meine Grenze bei Nässe setzt nicht der Reifen, die ist im Kopf. Und da lässt es sich bei schmierigem Untergrund meistens hervorragend korrigieren....
    Es gibt halt doch noch echte Helden!
    Da kannst du echt stolz drauf sein, im Regen so zu fahren, dass du meistens noch korrigieren konntest. Und was war in den Fällen die nicht "meistens" waren? Ich hoffe du drehst deine Runden nur auf einer gesicherten Rennstrecke.

    Diese Einstellung verstehe ich nicht !

  9. G-B
    Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    842

    Standard

    #99
    Zitat Zitat von MacDubh Beitrag anzeigen
    Mann mann mann, du hast aber ein nässe-trauma, oder?
    Meine Grenze bei Nässe setzt nicht der Reifen, die ist im Kopf. Und da lässt es sich bei schmierigem Untergrund meistens hervorragend korrigieren....
    Tja, dann hab weiterhin so viel Glück auf deinen Wegen. (mein ich Ernst)

    Das mit dem Diesel auf der Straße, den man bei Näße eben nicht sieht, kommt vor.
    Glaub mir, da hilft dir selbst die heutzutage ach so heilige Elektronik nicht.
    Woher ich das weiß.......

    Also zurück zu dem Test.
    Werde ihn noch lesen, aber jeder muß sich aus den tatsächlichen Werten und dem Text das für ihn wichtige Filtern.
    Und allumfassend kann so ein Test nie sein.

  10. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    1.187

    Standard

    Ich bin da eher bei MacDubh. Meine Reifen suche ich mir nach Regenperformance aus. Eine Strategie "Nässe ist gefährlich, also fahre ich da vorsichtig, somit braucht es auch keinen guten Regenreifen" erschließt sich mir nur in den ersten beiden Teilsätzen.

    Schließlich will ich bei Regenfahrten entspannt sein und nicht vor Angst erstarren.

    Gruß - Pendeline


 
Seite 10 von 25 ErsteErste ... 8910111220 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motorrad F 650 GS
    Von Gadec im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.04.2011, 23:19
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.02.2011, 16:07
  3. MOTORRAD 23/2008 GS-Upgrade
    Von huerz im Forum Reifen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 06.12.2008, 19:17
  4. Motorrad-Legende BMW GS
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.07.2006, 09:47
  5. DSF MOTOBIKE Test 1200 GS
    Von Santo im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.02.2005, 11:31