Seite 14 von 25 ErsteErste ... 4121314151624 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 250

Motorrad Test 2015 - GS Reifen

Erstellt von boxerlust, 13.06.2015, 17:05 Uhr · 249 Antworten · 47.828 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    Ich fand besonders den aktuellen Reifentest in der "Motorrad" interessant, denn er hat mir für eine Fragestellung wichtige Impulse geliefert: Welche Kompromisse auf der Straße muss ich eingehen, wenn ich einen geländetauglicheren Reifen wähle? Ich bin insofern beruhigt, dass mein TKC70 ganz gut abgeschnitten hat. Besonders interessant fand ich die Vergleiche der Bremswege. Das habe ich nämlich schon beim Heidenau gemerkt: gegenüber einem guten Straßenreifen bringt der auf der Straße nicht so viel Bremsleistung auf den Asphalt. Das ABS beginnt früher zu regeln - und am Ende rauscht man irgendwo mit 30 km/h rein, wo man mit einem Michelin PR4 schon gestanden wäre...

    Ich orientiere mich bei Reifentests vor allem an der Nassperformance, weil ich davon ausgehe, dass ich bei Nässe eher an die grenzen des Reifens komme als bei Trockenheit. Trocken sind alle Reifen gut.

    Aussagen zu Verschleiß wären gut gewesen, das erleichtert auch die Abwägung beim Kaufpreis.

  2. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Aussagen zu Verschleiß wären gut gewesen, das erleichtert auch die Abwägung beim Kaufpreis.
    Zu diesem Punkt hat mir die MOTORRAD nur mitgeteilt, dass solche Tests ja schließlich sehr aufwändig wären und man sich die Daten zum Verschleiß ja woanders besorgen könne. Aussage 1 kann ich natürlich nachvollziehen, aber da u.a. auch die Laufleistung des Reifens für mich ein Kaufkriterium ist, fand ich die zweite Aussage sehr neben der Spur. Alle Ergebnisse des MOTORRAD-Reifentests könnte ich mir auch aus anderen Quellen holen und diese Vergleiche dann überflüssig machen.

  3. Registriert seit
    17.05.2013
    Beiträge
    551

    Standard

    Zitat Zitat von Maxell63 Beitrag anzeigen
    Um Dich fahre ich auch mit dem letzten aus dem Test noch Kreise.
    Bist ja ein ganz toller Maulheld! Aber wer um wen Kreise ist gar nicht Thema des Threads.

    Oder aber zumindest mehr, als diese ganzen ahnungslosen Ingenieure und Testfahrer der Reifenkonzerne .... Oh Mann!
    Vielleicht solltest du deren Job übernehmen. Der Weltbeste Motorradfahrer glaubst du ja auch schon zu sein. 😎

  4. Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    1.414

    Standard

    wer glaubt, mit einem Reifen der im Test hinten landet, ein "Holzreifen" zu kaufen, der muss schon einen sehr flotten Stil fahren... von daher mein entsprechender Einwand.. Ich bin lediglich darauf eingegangen, dass Du glaubst Reifen zwischen "gut" und Holzreifen" einteilen zu können. WEr das kann, muss schon extrem flott fahren.

    Und wer glaubt, dass der Reifen der im Test letzter wird, als Holzreifen abzuurteilen ist, zeigt nur dass er Null Plan hat. Ganz einfach.

    "Kreise fahren" bezog sich einfach darauf, dass dein "Siegerreifen" dich kein bisschen schneller macht,als ein Holzreifen.

    Und jetzt erzähl mir nix von "Haftungsreserven", denn das ist noch blöder. Die Jungs, die das erzählen fahren nämlich im Ernstfall sowieso geradeaus, anstelle von weiter abzuwinkeln, denn jeder hat eine natürlich Grenze...

  5. Registriert seit
    17.05.2013
    Beiträge
    551

    Standard

    Holzreifen steht allgemein für einen miesen Reifen und bezog sich nicht auf den Letzten im Test. Tatsächlich gibt es noch alte Konstruktionen zu kaufen mit denen du bei Nässe in Kurven schneller ans Limit kommst als du Peep sagen kannst. Die halten vielleicht auch 20.000km, aber auf der K50 brauche ich so etwas nicht!

  6. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.666

    Standard

    Schade das der Heidenau K 60 nicht auch verglichen wurde!

  7. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    Zitat Zitat von Maxell63 Beitrag anzeigen
    wer glaubt, mit einem Reifen der im Test hinten landet, ein "Holzreifen" zu kaufen, der muss schon einen sehr flotten Stil fahren...
    Das ist grundsätzlich bei Vergleichstest eine Gefahr, dass die Produkte auf den hinteren Plätzen automatisch als "schlecht" wahrgenommen werden. Dabei kommt es immer auf das Test-Setup und die individuelle Situation an, ob das auch stimmt. Gerade wird ja in einem anderen Thread über den Vergleichstest der Reisesportler (Mulitlala & Co.) diskutiert, da ist das ganz deutlich: Auch das letzte Motorrad in der Wertung, die Triumph, ist alles andere als schlecht. Und auch bei den Reifen ist kein schlechter dabei.

    Was man aber sehen muss: Nimm einen Reifen wie den Michelin Anakee, den nehmen viele GS-Treiber schon seit Jahren. Doch der Anakee von heute ist nicht mehr der von vor 15 Jahren - und die Wettbewerber sind es auch nicht. Da man in der Regel ja spätestens alle zwei Saisonen neue Reifen braucht (viele noch eher), kann einem ein Reifentest Anhaltspunkte dafür geben, dass man einfach mal ein anderes Fabrikat ausprobiert - das ist bei Reifen ja viel einfacher als bei ganzen Motorrädern.

  8. Registriert seit
    08.07.2006
    Beiträge
    2.060

    Standard

    Den Maxxis "Detour" (oder so ähnlich) hätten sie auch mal dazu nehmen können... hätte mich mal interessiert.

    Auf der SV650 hatte ich damals einen Maxxis, war gar nicht so schlecht.

  9. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    Zitat Zitat von WorldEater Beitrag anzeigen
    Den Maxxis "Detour" (oder so ähnlich) hätten sie auch mal dazu nehmen können... hätte mich mal interessiert.

    Auf der SV650 hatte ich damals einen Maxxis, war gar nicht so schlecht.
    Abgesehen davon, dass jeder zusätzliche Reifen auch zusätzliche Kosten verursacht und im heft Platz braucht: Offenbar lässt sich "Motorrad" die Testmuster von den Herstellern zur Verfügung stellen, und dies scheint keine Kosten- sondern eine Prinzipfrage zu sein. So wurde neulich in einem Helmtest darauf verwiesen, dass ein bestimmter Hersteller einen bestimmten Helm nicht im Test haben wollte, weil bereits der Nachfolger in den Startlöchern steht, ein anderer Hersteller konnte einfach so kein Testmuster liefern. Wenn "Motorrad" diese Helme im Test hätte haben wollen, hätten sie sie auch einfach kaufen können, so ein Helm ist ja nicht so teuer. Aber aus irgendwelchen - ich vermute: juristischen - Gründen wollen sie so nicht vorgehen.

    Und ich kann mir vorstellen, dass ein No-Name-Reifen wie der Maxxis vielleicht schlecht abgeschnitten hätte, und dass Maxxis deshalb dankend auf eine Teilnahme verzichtet hat und lieber über den Preis verkauft.

  10. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    Den Heidenau habe ich auch vermisst im Test, das ist ja nun wirklich kein Exote.


 
Seite 14 von 25 ErsteErste ... 4121314151624 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motorrad F 650 GS
    Von Gadec im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.04.2011, 23:19
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.02.2011, 16:07
  3. MOTORRAD 23/2008 GS-Upgrade
    Von huerz im Forum Reifen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 06.12.2008, 19:17
  4. Motorrad-Legende BMW GS
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.07.2006, 09:47
  5. DSF MOTOBIKE Test 1200 GS
    Von Santo im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.02.2005, 11:31