Ergebnis 1 bis 10 von 10

Neuer Conti Road Attack 3

Erstellt von Georg851, 21.11.2016, 06:07 Uhr · 9 Antworten · 1.433 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.03.2014
    Beiträge
    250

    Standard Neuer Conti Road Attack 3

    #1
    http://www.continental-reifen.de/mot...ntiroadattack3
    Conti bringt den Road Attack3 für unsere LC raus.
    Ich bin mal gespannt wie der sich so schlägt. Mit Conti war ich bislang immer sehr zufrieden und bin den Vorgänger auf meiner Aprilia sehr gerne gefahren.

  2. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    4.957

    Standard

    #2
    <<Mit der EasyHandling Technologie erhält der Reifen ein berechenbares Handling auch bei wenig stabilisierenden Kreiselkräften (z.B. in Spitzkehren oder beim Abbiegen).>>

    jetzt machen die sogar die Physik nieder

  3. Registriert seit
    09.03.2014
    Beiträge
    250

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von juekl Beitrag anzeigen
    <<Mit der EasyHandling Technologie erhält der Reifen ein berechenbares Handling auch bei wenig stabilisierenden Kreiselkräften (z.B. in Spitzkehren oder beim Abbiegen).>>

    jetzt machen die sogar die Physik nieder
    Hahaha, ja Conti hats einfach drauf . Was ich an Conti immer gut fand, war das handling, sichereres einfahren und den guten kaltgrip.
    Ich bin auch mit den CTA2 zufrieden.

  4. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    4.677

    Standard

    #4
    Der alte Conti Road Attack 3 ist nie in Erscheinung getreten, und jetzt kommt schon der neue 3er .

  5. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    4.957

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Georg851 Beitrag anzeigen
    Hahaha, ja Conti hats einfach drauf . Was ich an Conti immer gut fand, war das handling, sichereres einfahren und den guten kaltgrip.
    Ich bin auch mit den CTA2 zufrieden.
    Hallo
    ich habe jetzt auch jahrelang CTA gefahren auch CRA2 und EVO,
    aber die haben es verschlafen und den Anschluß verpasst, deshalb wird gewechselt.
    Und da ich es mir nicht zutraue ein Urteil abzugeben, nehme ich einfach immer die Testbesten
    aus einem Vergleichstest, unter Berücksichtigung meiner Prioritäten.
    Gruß

  6. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.308

    Standard

    #6
    Ich habe CTA, CTA2 und CRA2 auf der luftgekühlten und den CTA2 auf der LCA gefahren. Da gabs nix zu meckern, im Gegenteil, der CRA2 war bis zum Erscheinen des T30 mein Favorit in der Größe 110/150. und auch da war der Unterschied nicht sehr dramatisch (aber es gab ihn) Auf der LCA waren die ersten 6000 km mit dem CTA2 absolut beispielgebend, danach ließ der Fahrspaß merklich nach, kann auch daran liegen, dass das "Rundfahren" des Profils im Winter nicht mehr so automatisch nebenher passiert und ich da ein paar Kanten reingesemmelt habe, die mir dann im Frühjahr unangenehm auffielen.

    Einen "Dreier" brauchts mMn nur aus Marketinggründen. Wir haben doch alle schon die Stiefelspitzen und die Fußrasten mit den bisherigen Reifen verhunzt. Wer von uns hat denn irgendeinen Reifen im Nassen an seine persönlichen Grenzen, oder sogar schon an die physikalischen Grenzen des Reifens gefahren?

  7. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    4.677

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Hansemann Beitrag anzeigen
    .
    Wir haben doch alle schon die Stiefelspitzen und die Fußrasten mit den bisherigen Reifen verhunzt. Wer von uns hat denn irgendeinen Reifen im Nassen an seine persönlichen Grenzen, oder sogar schon an die physikalischen Grenzen des Reifens gefahren?
    Einige von denen, die bei trockener und/ oder nasser Strasse (Schnee mal aussen vor) Bodenproben genommen haben, oder bin ich der
    einzige, ok, nicht immer war der Reifen Schuld...........

  8. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    2.840

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Hansemann Beitrag anzeigen
    Ich habe CTA, CTA2 und CRA2 auf der luftgekühlten und den CTA2 auf der LCA gefahren. Da gabs nix zu meckern, im Gegenteil, der CRA2 war bis zum Erscheinen des T30 mein Favorit in der Größe 110/150.....

    .....Wer von uns hat denn irgendeinen Reifen im Nassen an seine persönlichen Grenzen, oder sogar schon an die physikalischen Grenzen des Reifens gefahren?
    Volle Zustimmung

    Ich denke mal, daß vorher die Kopfkupplung schleift (beim NonPro), oder anders ausgedrückt: 90% für mich und 10% für den Schutzengel, damit der mitkommt


    Zitat Zitat von Bergler Beitrag anzeigen
    Einige von denen - von wieviel Tausend?, die bei trockener und/ oder nasser Strasse (Schnee mal aussen vor und Bitumen) Bodenproben genommen haben, oder bin ich der
    einzige, ok, nicht immer war der Reifen Schuld...........
    Es gibt immer welche, die sich trotz bestem Equipment lang machen. Es gibt z.B. Kollegen, die sich beim Anblick von etwas Split dermaßen versteifen, daß sie bei moderater Geschwindigkeit und seichter Kurve in den gegenüberliegenden Graben verabschieden. Wir anderen 9 Fahrer aus der Gruppe sind ohne Seitenwechsel durchgekommen

    Meine Reifen haben zum Glück bisher immer gut gehalten


    Ausnahmen bestätigen wie immer die Regel.

  9. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    4.677

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    .

    Es gibt immer welche, die sich trotz bestem Equipment lang machen. Es gibt z.B. Kollegen, die sich beim Anblick von etwas Split dermaßen versteifen, daß sie bei moderater Geschwindigkeit und seichter Kurve in den gegenüberliegenden Graben verabschieden. Wir anderen 9 Fahrer aus der Gruppe sind ohne Seitenwechsel durchgekommen

    Meine Reifen haben zum Glück bisher immer gut gehalten


    Ausnahmen bestätigen wie immer die Regel.
    Schön wenn es Dich immer auf den Bock hällt................

    Zum Thema Conti Road Atack 3,

    contiroadattack3-product-picture-data.png


    und in den GS Dimensionen bald lieferbar

  10. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.308

    Standard

    #10
    Ach ja, da war ja nochn Thread. Conti Road Attack 3 hab ich in Spanien schon gefahren. Der erste Eindruck ist positiv Rollt schön geschmeidig ab, hat also ne prima Eigendämpfung, bleibt aber doch sehr handlich. Je schneller das Tempo wird, umso stabiler wird er aber. Über Regen und/oder Laufleistung kann ich noch nix sagen.

    Wird wohl auch bald ein Video von mopedreifen.de dazu geben.


 

Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen Conti Road Attack
    Von GS Jupp im Forum Reifen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.08.2007, 12:50
  2. Conti Road Attack - Bild?
    Von TOBEWO-Q im Forum Reifen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.05.2007, 19:25
  3. Conti Road-Attack
    Von Goldi im Forum Reifen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 30.11.2006, 16:27
  4. Conti Road Attack
    Von Psycho im Forum Reifen
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 18.10.2006, 09:42
  5. Conti Road Attack
    Von GS-Franky im Forum Reifen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.04.2006, 09:29