Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Neuer Hinterreifen - oder besser gleich beide??

Erstellt von MucMan40, 13.04.2009, 20:46 Uhr · 14 Antworten · 2.002 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.09.2007
    Beiträge
    67

    Standard Neuer Hinterreifen - oder besser gleich beide??

    #1
    Hallo,

    ich brauche einen neuen Hinterreifen - der Alte hat noch 1,8mm, - nicht gerade ne Menge, der vordere Reifen jedoch hat locker noch 3 mm.
    Jetzt hörte ich heute man solle gleich beide Reifen wechseln, zum einen einfacher das man nur einmal zur Werkstatt muß, zum andern aber auch weil der eine Reifen eckig sei und der neue Rund - oder so. Die Gummimischung der neuen sei super und man hätte wirklich ein besseres Fahrgefühl, - was meint denn ihr? Wirklich gleich beide bestellen und aufziehen lassen, oder doch erstmal den hinteren Tauschen und dann in ein paar Monaten den vorderen Pneu wechseln ? Kommen dann ja eh Schläuche hinein ( Speichen sei dank ) .

    Freue mich über Rückmeldungen und Meinungen.

    Gruß, MucMan

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.787

    Standard

    #2
    moin,

    die 1200er hat trotz speichen keine schläuche.

    wenn es dich finanziell nicht zu sehr juckt, dann mach beide pellen neu.
    ich wechsele immer nur die verschlissene pelle, aber mein verschleiss ist auch nicht normal (vorne 3.000- 4.000, hinten 1.000 weniger)

    und wegen eckiger reifen: das liegt allein an dir, wenn der eckig wird

  3. Registriert seit
    11.02.2009
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #3
    ich mache auch immer nur den reifen neu der auf ist und habe da noch nie problehme gehabt

  4. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    #4
    Das schönere Fahrgefühl hast du natürlich mit zwei neuen Reifen.
    Allerdings wechsel ich auch immer nur den, der hinüber ist, wenn ich beim gleichen Reifen bleibe.
    Wie Larsi schon schrieb, wenn das Geld nicht so die Rolle spielt, dann mach beide neu.

  5. Julio Gast

    Standard

    #5
    ...Kann mich nur anschließen.
    Sicherheit , Fahrgefühl ect.
    Mach beide neu.
    Einmal schrauben fertig für die Saision.

  6. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Julio Beitrag anzeigen
    ...Kann mich nur anschließen.
    Sicherheit , Fahrgefühl ect.
    Mach beide neu.
    Einmal schrauben fertig für die Saision.
    das würde ich auch gern sagen können. Mich sieht der Händler 6 - 8 mal pro Saison und jedes Mal beide wechseln, da es ein Unterschied wie Tag und Nacht ist.

    War gerade heute wieder da, dieses Mal ausser der Reihe, habe mir vorgestern eine Riesenschraube eingefangen

  7. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.787

    Standard

    #7
    @schlonz:

    willkommen im club ...
    ich hab schon wieder 4 abgefahrene schlappen vor der garage liegen

  8. Registriert seit
    05.01.2009
    Beiträge
    353

    Standard

    #8
    [quote=Schlonz;324158...Mich sieht der Händler 6 - 8 mal pro Saison und jedes Mal beide wechseln...[/quote]

    Ich bin etwas schockiert, wen ich da was von 6-8 Satz Reifen pro Saison lese .
    Welche Reifen fährst du denn? Und welche Motorräder? Müssen ja entweder superweiche Rennschlappen sein, oder bist du ein überdurchschnittlich aktiver Ganzjahresfahrer?
    Gegen den genannten Reifenverschleiß war sogar ein Kumpel aus früheren Tagen mit seiner Fireblade und Sportmischung richtig reifenschonend unterwegs


    _Früher_ war alles anders.
    Einmal frische Reifen drauf und dann die ganze Saison Ruhe (und da bin ich von 03-10 jeweils knappe 20t Tourenkm gefahren).
    Aktuell hat mein vorderer Tourance gerade mal 13tkm und ist seitlich links runter.

    Also kommt am Wochenende ein neuer Vorderreifen drauf, der hintere von Herbst letzten Jahres hat erst wenige tkm runter und sieht noch aus wie neu

    Gegen einen kompletten Wechsel ohne (aus meiner subjektiven Sicht) bemerkbare Notwendigkeit spricht die notorische Abwesenheit eines Goldesels (oder auf gut Bayrisch: Geldscheißer)

  9. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #9
    ich fahre ca. 30 TKM pro Jahr mit GS und Megamoto. Roadattack bei der GS und Pilot Power bei der MM. Ich fahre mit beiden Möppis wie eine Sau und Reifen fressend, weil ich das gern so habe

    und noch einmal zum Thema einer oder beide: ich habe neulich einen Satz für die MM gekauft, aber nur den vorderen wirklich gebraucht, weil der hintere auf Sardinien ausser der Reihe gewechselt wurde. Mann, war das ein Gejuckel und ein Hinterherrennen bei Spurrillen und ich war fast froh, mir am WE eine Schraube hinten eingefahren zu haben und damit wechseln zu müssen. Jetzt ist wieder Ruhe. Will sagen, der Verschleiss geht ja schleichend und man gewöhnt sich daran. Neigt sich ein Reifen seinem Ende zu, hat man längst vergessen, wie er am Anfang fuhr und der Austausch eines Reifens, meist des hinteren, bringt enorme Verbesserung. Um wie viel besser das geht, merkt man erst, wenn man immer beide tauscht, auch wenn der vordere noch legal war.

    Meine vorderen sind z.B. immer richtig spitz geworden, haben aber auf der Fläche legal völlig ausreichendes Profil. Dass sich das aber legal und trotzdem nicht gut fährt, versteht sich von selbst

  10. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.716

    Standard

    #10
    Hi
    Auch ich bin bekennender "Einzelreifenwechsler". Ein hinterer Anakee (oder ehemals E4) hält 10TKm. Er hat dann allerdings nicht mehr ganz 1,8 mm .
    Der einzige Tourance den ich jemals fuhr hielt leider sehr lang und ich musste mich über den Holzreifen sehr lang ärgern, bis ich ihn dann doch mit gut 2mm Profil wegschmiss weil ich das Fahrverhalten nicht mehr aushielt.
    Nachdem die vorderen etwas länger hielten blieben sie eben drauf bis es "notwendig" war. Das waren etwa 2 hintere und 1,5 vordere pro Jahr bei insgesamt 20TKm.
    Seit dem Umstieg auf Anakee ist der vordere auch immer so weit unten, dass es sich nicht mehr lohnt zu warten.
    gerd


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 17.06.2011, 11:56
  2. ABS II oder doch besser I-ABS
    Von Jonni im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.05.2011, 10:17
  3. Was ist besser Zumo 550 oder 660 ?
    Von NC88172 im Forum Navigation
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 23.10.2009, 19:02
  4. ...und noch 'n Neuer.. und gleich Probs
    Von I-Q-Driver im Forum Neu hier?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.11.2008, 16:25
  5. Hinterreifen vorm Urlaub erneuern oder noch nicht?
    Von Adventure-Biker im Forum Reifen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 31.08.2007, 07:40