Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 40

Onlinehandel Reifen

Erstellt von Schecke, 03.01.2012, 17:12 Uhr · 39 Antworten · 4.536 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    1.574

    Standard

    #21
    Ich hab mir meine Heidis hier gekaeuft: http://www.reifen-vor-ort.de/reifen/erweiterte-suche

    Ich fands gut und gunstig.

  2. Registriert seit
    18.08.2011
    Beiträge
    55

    Standard

    #22
    Stimmt, sorry, ist die Größe für die HP2.

  3. Registriert seit
    16.08.2011
    Beiträge
    162

    Standard

    #23

  4. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von Polle 1967 Beitrag anzeigen
    zu dem geh ich immer persönlich, gut, schnell, günstig...

  5. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #25
    Hallo!

    Satz Tourance für meine 1150GS aus dem Netz inkl. Montage 215,- €, beim Händler in der Nähe 280,- €. Bei 10...15% mehr direkt beim Händler würde ich nichts sagen. Bei fast 30% Mehrpreis hört der Spaß aber schon auf. Das kann ich mit Ladengeschäft, blablabla nicht mehr erklären. Die Onlineshop´s haben ja auch Lager und Personal.

    Gruß

  6. Registriert seit
    12.03.2009
    Beiträge
    62

    Standard

    #26
    Hallo,
    als ich vor einiger Zeit Reifen für meine Dose brauchte, habe ich mich im Onlinehandel orientiert und gleichzeitig die Montagepartner anzeigen lassen.
    Dabei kam u.a. ein örtlicher alteingesessener Daihatsu-Händler raus, was ich zunächst nicht glauben wollte.
    Doch bei einer Nachfrage vor Ort wurde mir mitgeteilt, dass die Information zutreffend war und ich die Reifen sogar direkt bei ihm zum gleichen Preis kaufen könnte.

    Der Onlinekauf muß nicht unbedingt mit Makel behaftet sein.

    Ich habe zwar mittlerweile günstige Bezugs- und zugleich Montagequellen vor Ort aufgetan, würde aber aufgrund guter Erfahrungen auch wieder auf Onlineangebote zurückgreifen.

    Gruß
    Gerd

  7. Registriert seit
    20.08.2011
    Beiträge
    768

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Die Onlineshop´s haben ja auch Lager und Personal.

    Gruß

    Stimmt nicht so ganz !. Beim Rest geb ich Dir voll und ganz recht.

    Ralph

  8. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von yessy Beitrag anzeigen
    Stimmt nicht so ganz !. Beim Rest geb ich Dir voll und ganz recht.

    Ralph
    Und warum stimmt das nicht so ganz?

  9. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.800

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Und warum stimmt das nicht so ganz?
    Hallo das ist doch klar, wenn alles abgearbeitet und verschickt ist, kann man heimgehen, die warten nicht den halben Tag mit 3 Mann bis abends um kurz vor Feierabend noch einer kommt. Aufträge können nacheinander abgearbeitet werden, Leerzeiten minimiert.
    Kein Ladengeschäft mit Miete, Heizung, Kaffee für den Premiumkunden, der auch noch gerne unterhalten wird, bis sein FZ fertig ist....
    Lagerkosten sind vl gleich. Es wird nur angeboten, was lagermäßig da ist. Das kann sich der Händler Vorort kaum erlauben. Keine umständlichen und Zeitaufwendigen Sonderbestellungen. Den ganzen Tag Anrufe in der heißen Winterreifenbeschaffungszeit, wer zahlt die Beratungszeit?

  10. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von teileklaus Beitrag anzeigen
    Hallo das ist doch klar, wenn alles abgearbeitet und verschickt ist, kann man heimgehen, die warten nicht den halben Tag mit 3 Mann bis abends um kurz vor Feierabend noch einer kommt. Aufträge können nacheinander abgearbeitet werden, Leerzeiten minimiert.
    Kein Ladengeschäft mit Miete, Heizung, Kaffee für den Premiumkunden, der auch noch gerne unterhalten wird, bis sein FZ fertig ist....
    Lagerkosten sind vl gleich. Es wird nur angeboten, was lagermäßig da ist. Das kann sich der Händler Vorort kaum erlauben. Keine umständlichen und Zeitaufwendigen Sonderbestellungen. Den ganzen Tag Anrufe in der heißen Winterreifenbeschaffungszeit, wer zahlt die Beratungszeit?
    Hallo!

    Bin mir nicht sicher, ob man sich das mit solch einer Begründung etwas zu einfach macht!?
    Onlinekäufer sind eine andere Klientel. Die wollen es gern schnell und unkompliziert. Dazu gehört eine prompte und unkomplizierte Abwicklung, z.B. zackige Lieferung binnen weniger Tage und u.U. auch einTelefonsupport ausserhalb der gängigen Ladenöffnungszeiten. Dazu wird Personal benötigt.
    HP´s wollen auch gepflegt werden, das kostet Zeit und Geld.
    In den gängigen, sprich großen "Läden" bekomme ich eine größere Auswahl an Reifen als beim örtlichen Händler, somit ist die Lagerhaltung teurer.
    Beim Motorrad habe ich meist nicht mehr als 3...10 Reifen zur Auswahl, das ist überschaubar.
    Beim PKW werden vorher die Testsieger gegoogelt und dann geht´s zum Preisvergleich.
    Meine letzten Reifen habe ich vor 10 Jahren beim Händler in der näheren Umgebung gekauft, seither nur online auf den unterschiedlichsten Plattformen. Zum falschen Reifen habe ich deshalb aber noch nie gegriffen, ganz im Gegenteil.
    Und auf Kaffee während dem Shopping muss ich auch nicht verzichten, der Automat steht ja nur 10m weiter.

    Gruß Peter


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete Sonstiges Reifen
    Von Michael Braner im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.06.2011, 17:04
  2. REIFEN
    Von Schonnie im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 19.10.2009, 17:56
  3. Suche Reifen
    Von locke1 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.08.2009, 20:14
  4. Gibt es einen Teilekatalog/Onlinehandel?
    Von dustking im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.10.2007, 16:04
  5. Reifen,
    Von fiftyeight im Forum Reifen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.05.2006, 12:48