Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Onlinekauf + Montageservice -->Erfahrungen?

Erstellt von Chris13, 21.03.2011, 20:52 Uhr · 10 Antworten · 1.757 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.02.2006
    Beiträge
    538

    Standard Onlinekauf + Montageservice -->Erfahrungen?

    #1
    Ich wollte einmal anfragen wer von euch für sein Moped schon einmal bei einem der diversen Online-Reifen-Versandhändler sich seine Reifen gekauft hat.
    Gab es dabei Schwirigkeiten oder Ähnliches? Reifen anschließend selbst aufgezogen oder so einen Montagesevice gleich mit genutzt?
    Könnte mir vorstellen wenn ich die Reifen über Internet kaufe das so ein Montagepartner nicht sehr begeistert ist wenn er die Gummis nur aufziehen soll und sonst kein Geschäft macht.
    Bin zur Zeit am überlegen ob ich das mal testen sollte, aber bestimmt war von euch schon jemand schneller und hat da ein paar Erfahrugen gemacht!

    Gruß
    Chris

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #2
    Christine Schätzchen, ich kaufe bei Mopedreifen.de und bringe die meinem Reifenhändler (nicht ohne ihn vorher zufragen, was er aufruft) klappt meist recht gut.
    Wenn ich bei ihm kaufe (bischen teurer) dann brauche ich die Altreifenentsorgung nicht zahlen, wenn ich nicht bei ihm kaufe, schon.
    Ist unterm Strich nur billiger, wenn die Internethändler Angebote haben, nicht generell. fragen spart Geld.

  3. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Christine Schätzchen, ich kaufe bei Mopedreifen.de und bringe die meinem Reifenhändler (nicht ohne ihn vorher zufragen, was er aufruft) klappt meist recht gut.
    Wenn ich bei ihm kaufe (bischen teurer) dann brauche ich die Altreifenentsorgung nicht zahlen, wenn ich nicht bei ihm kaufe, schon.
    Ist unterm Strich nur billiger, wenn die Internethändler Angebote haben, nicht generell. fragen spart Geld.

    versteh ich nich.
    du kannst doch die alten pellen ganz locker auf
    nem landwirtschaftliche foliensilo entsorgen.
    machen doch die buben auf dem flachenland alle.

  4. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.388

    Standard

    #4
    Hab das einmal machen lassen. Der Montagepartner des Online-Händlers war eine KTM-Werkstatt, die mir meine TDM mit gnadenlos zu fest gespannter Kette zurückgegeben haben.

  5. Registriert seit
    14.02.2007
    Beiträge
    716

    Standard

    #5
    ich mache das schon seit längerer Zeit so.
    Wenn ich ganz schnell neue Stollen brauche dann wird online bestellt und mein Reifenhändler wechselt sie mir dann.
    Er sagte zu mir, er hätte kein Problem damit,
    also einfach mal nachfragen

  6. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.531

    Standard

    #6
    Ich bestelle auch bei Mopedreifen.de, montiere aber selbst. Allerdings habe ich mir irgendwann auch mal ne GP503-Sonderanfertigung (zusammenlegbar) bauen lassen, die ich benutze. Vor allem beim Abdrücken der alten Reifen ist die Gold wert. Bei vielen neuen Reifen ist allerdings eine Montage von Hand mit den Montierhebeln erforderlich, da die neuen Reifen oft so "....." (hochdeutsch: eng) sitzen, dass ich beim Benutzen der Maschine zum Aufziehen der zweiten Reifenwand beim Drehen des Montagekopfs die Speichenfelgen stark verbiege.

    Bei zwei bis drei Reifensätzen pro Jahr (und einem alle zwei Jahre für das Mopped meiner Frau) sowie Montage des TKC80 wenn's zu den Elefantentreffen geht, lohnt sich ne Montagemaschine nicht wirklich. Mir macht es aber Spaß...

  7. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #7
    so lange ich nicht selber montiere, lehne ich es ab, bei A zu kaufen und bei B montieren zu lassen. 1. habe ich bei einem niedergelasenen Händler/Monteur einen guten Service und 2. wenn es mal einen Grund zur Reklamation geben sollte, und den gibt es bei Reifen um ein Vielfaches öfter als bei anderen Motorradteilen, habe ich einen Ansprechpartner. Mir doch wurscht, ob es am Reifen liegt, oder an der Montage.

    Hat man eine Reklamation bei online gekauften Reifen, die man irgendwo montieren lässt, hat man immer den schwarzen Peter. Liegt es am Reifen, zahlt man Montage und die Demontage. Wie auch immer, man muss immer erst einmal in Vorleistung gehen.

  8. Registriert seit
    14.02.2007
    Beiträge
    716

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    Hat man eine Reklamation bei online gekauften Reifen, die man irgendwo montieren lässt, hat man immer den schwarzen Peter. Liegt es am Reifen, zahlt man Montage und die Demontage. Wie auch immer, man muss immer erst einmal in Vorleistung gehen.


    Ich habe schon unzählig viele online gekauften Reifen, dann von meinem Reifenhändler vor Ort aufziehen lassen. Aber es gab noch nie was an den Reifen zu reklamieren

  9. Registriert seit
    15.01.2009
    Beiträge
    288

    Standard

    #9
    Ich brauche im jahr ca. 3 Satz Reifen - ich kaufe nicht mehr online (hab ich aber auch schon gemacht) - es lohnt sich nicht wirklich.

    Ich nehme einen fairen online-Preis (nicht den günstigsten) und gehe damit zu meinem Reifenhändler - der darf dann mit aufziehen max 30 -40 Euro teurer sein. Damit kommt er klar und ich auch.

    Ich lasse dort aber auch meine beiden Autos machen - von daher werden wir uns immer einig...


    Grüße
    Stefan

  10. Registriert seit
    24.10.2008
    Beiträge
    764

    Standard

    #10
    Hallo!
    Es ist mittlerweile so,dass Reifen quasi zum Tageskurs gehandelt werde.In der Regel schlägt man kaum was auf und bekommt die Reifen nicht mal zu dem günstigen Internetpreis.
    "Verdient" wird nur an der Montage und evtl. an anderen Reparaturen die man dabei feststellt.
    Siehe im Moment bei Autos, Autoteile Unger.
    Das ist absolutes Dumping.
    Karl


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.09.2013, 15:03
  2. BT 023 Erfahrungen
    Von Grafenwalder im Forum Reifen
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 10.06.2012, 23:06
  3. Erfahrungen
    Von BOSTROM im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.07.2011, 19:19
  4. HJC HQ1 - Erfahrungen?
    Von wmadam im Forum Bekleidung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.04.2008, 11:51
  5. Erfahrungen mit dem Z6?
    Von Psycho im Forum Reifen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.09.2007, 21:53