Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 42

Pilot Road

Erstellt von Bonzai, 07.09.2007, 19:27 Uhr · 41 Antworten · 9.159 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von GSfrie Beitrag anzeigen
    Wie sind die Erfahrungen beim Z6 zum Thema Laufleistung ? Hier ist wohl
    dann doch der Michelin Pilot Road erste Wahl, oder ?
    Das ist wohl ein absoluter Fehldenk. Der Z6 hat bei mir lauf der R1150R locker 1/3 mehr Laufleistung gebracht (6500 MPR zu 10000 Z6)
    Abgesehen davon ist der Z6 der deutlich kurvenfreudigere Reifen mit höherem Grip. Würde ich jederzeit wieder auf meine jetzige R1200R aufziehen.
    Der MPR ist auch nicht mehr wirklich State of the Art, wobei der MPR II bei kurvenfreudigen Fahrern, die auch entsprechende Schräglage fahren, bedingt durch die Zweikomponentenmischung, die massive Tendenz hat, aussen mehr abzubauen und daher eine Kante zu bilden, über die man regelrecht in die Kurve fällt.

  2. Registriert seit
    27.11.2006
    Beiträge
    905

    Standard

    #12
    Ja, o.k., dass wäre ein Argument.

    Hab jetzt gerade nochmal die Online - Direktreifenhändler so durchgeschaut.
    Der günstigste Preis für einen Satz Michelin Pilot - Road: € 188,-
    Für den Metzeler Z6 ist der günstigste Preis: € 209,50

    In beiden Fällen ist der Versand inklusive.

    Für den Conti Road Attack hab ich den Satz für € 182,- gefunden.

    Echt klasse, nicht mal damit wird einem die Entscheidung leichter gemacht.

  3. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.890

    Standard

    #13
    Moin,
    Zitat Zitat von GSfrie Beitrag anzeigen
    ..., aber die Berichte hier bezüglich der Laufleistungen waren dann
    auch nicht gerade soooo aussagekräftig.
    in einem Forum wirst Du kaum für Dich aussagekräftige Angaben über die Laufleistung eines bestimmten Reifen bekommen (können). Dafür sind die jeweiligen individuellen Fahrgewohnheiten und genutzten Strecken zu unterschiedlich. Ich kenne Leute, die mit dem PR ~12.000 KM fahren und andere, die mit diesem Reifen auf dem gleichen Motorradtyp ~5.500 KM weit kommen.

    Wenn überhaupt, mußt Du den Fahrer gut kennen um evtl Rückschlüsse auf die Laufleistung für Dich zu bekommen.

    Das z.B. ein Tourance grundsätzlich mehr KM hält als ein PR ist unbestritten. Aber auch beim Tourance schwanken die KM-Leistungen zwischen ~7.500 und ~18.000 KM. Blättere nur mal etwas hier in der Reifenrubrik.

    Obwohl ich selbst den Z6 nicht (mehr) auf der 12erGS gefahren habe, würde ich diesen dem mir gut bekannten PR vorziehen. Auch der ContiRA hat mir besser gefallen als der PR.

    Die Reifenfrage wird häufig im Bauch entschieden. Viel Erfolg dabei.


    Gruß

  4. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von GSfrie Beitrag anzeigen
    Der günstigste Preis für einen Satz Michelin Pilot - Road: € 188,-
    Für den Metzeler Z6 ist der günstigste Preis: € 209,50
    Die 20€ Unterschied sind es mir wert.

  5. Registriert seit
    27.11.2006
    Beiträge
    905

    Standard

    #15
    Moin, Moin nach Ostfriesland,

    das das mit der Laufleistungen so 'ne Sache ich, ist mir schon klar. Meiner
    Meinung nach kann ich aber doch ein paar Rückschlüsse über die Lauf-
    leistung zwischen den Zeilen finden.

    Finde ich z.B. ausschliesslich Berichte, dass die Reifen generell bei einer
    niedrigen Laufleistung unten sind kann ich das doch besser einschätzen,
    als wenn es wie von Dir beschrieben, solche Unterschiede gibt.

    Nachdem jetzt die positiven Berichte über den Z6 zunehmen, werde ich mir
    das sicher überlegen, vorallem, da ich gerade weitere Berichte über
    die Laufleistungen des Z6 gefunden habe.

    Und "nypdcollector" hat sicherlich recht, dass dann die € 20,- Unterschied
    gut angelegt sein dürften.

    Vielen Dank schonmal für die aussagekräftigen Berichte die auf meine
    Anfrage bisher gekommen sind.

  6. Registriert seit
    04.07.2005
    Beiträge
    63

    Standard

    #16
    Hallo GS Fahrer,
    Ich habe im Juli vom Tourace auf den PR gewechselt und bin sehr zufrieden.
    Der Tourace hatte nach 7500 km starke Sägezähne so das er sich nicht mehr ruhig und sicher durch die Kurven treiben lies. Nach mitlerweile 7000 km hat der PR hinten immer noch 4mm. Ich meine auch da der Reifen beim montieren 11 Monate alt war auch etwas härter zu sein scheint, aber er fährt sich sehr gutmütig und sicher. Auch auf unbefestigten Wegen auf denen meine Begleiter ihre Sozia absteigen ließen kam ich noch gut voran.Nachteilig möchte ich bemängeln das er bei 50-60 km/h deutlich zu singen anfängt was anfangs gewöhnungsbedürftig ist.

    Gruß kalki

  7. Registriert seit
    12.09.2007
    Beiträge
    424

    Standard

    #17
    hallo leute,

    als erstes sollte man nicht äpfel mit birnen vergleichen (100rt und 1200gs). je nach größe kann ein reifen sich immer ganz anders verhalten.
    zweitens ist der reifenverschleiß immer abhängig von der fahrweise und der gefahrenen strecke. a bahn oder landstraße zb.
    weiterhin kann man einen reifen immer nur aus dem bauch sprich popometer beurteilen und wenn mit einem reifen ruhig getourt wird, wird er sich auch anders verhalten als wenn man mit schleifenden rasten und voll gespanntem kabel aus einer spitzkehre kachelt.
    den z6 zb. ich kam mit dem reifen gar nicht zurecht wenn man ihn mal gefordert hat. aber das muß ja jeder selber wissen.
    will hier auch keinem was aufdrängen aber 1000 ende pr fahrer wissen was sie am pr haben. ist in meinen augen ein reifen der alles ganz gut kann.
    zum pilot road 2 ist zu sagen das er keine kante bildet sondern sich sehr homogen abfährt und das 19 er vorderrad noch nicht lieferbar ist.
    viele grüße axel

  8. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von axelbremen Beitrag anzeigen
    zum pilot road 2 ist zu sagen das er keine kante bildet sondern sich sehr homogen abfährt
    Ich habe das Gegenteil schon selbst gesehen, aber wie schon gesagt:
    Es kommt auf die Strecke und das Fahrverhalten an. Wer wenig Geradeausstrecken hat, dem wird die Kantenbildung bei entsprechenden Schräglagen auch zwangsläufig passieren. Grund ist ganz einfach: Da die Mitte eine härtere Mischung hat um eine längere Geradeauslaufleistung zu erzielen ist der verschleiß geringer. wenn jetzt der Geradeausanteil zugunsten der Kurven mit Schräglage (weiche Gummimischung) verändert wird, dann entsteht zwangsläufig eine Kante.

  9. Registriert seit
    27.11.2006
    Beiträge
    905

    Standard

    #19
    Hallo,

    so nach langem hin und her sind die Neuen jetzt bestellt .
    Hab mich jetzt doch für die Pilot Road entschieden. Ich werde mir jetzt
    also ein eigenes Bild von den Reifen auf meine Q machen. Mal sehen wie
    ich mit denen zurecht kommen werde.

    Aber vielen Dank nochmal für Eure Ratschläge.

  10. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von GSfrie Beitrag anzeigen
    Ich werde mir jetzt also ein eigenes Bild von den Reifen auf meine Q machen.
    Das ist immer die beste Version.


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Pilot Road
    Von Biting Cock im Forum Reifen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.09.2008, 19:40
  2. Pilot Road auf 12'er
    Von Biting Cock im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.08.2008, 09:43
  3. Pilot Road 2 hinten mit Pilot Road vorne
    Von karlihero im Forum Reifen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.07.2008, 10:22
  4. GSA und Pilot-Road
    Von boxer-steff im Forum Reifen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.06.2008, 19:18
  5. SuMo Road Attack runter Pilot Road rauf - besser!
    Von advi im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 10.11.2007, 10:27